gsx 400 e lädt nicht

Fragen rund um die Suzuki GSX / Katana Modelle

Moderatoren: Micha, fish, Gerd

gsx 400 e lädt nicht

Beitragvon gsx400sk » So 19. Mär 2017, 15:45

Hallo liebe Gemeinde,
ich habe eine schöne gsx 400 e daheim, die ich günstig aber leider mit vielen macken erworben habe. Ein großes Problem ist die Ladespannung. Diese ist leider viel zu niedrig, was natürlich zur Folge hat, dass meine Batterie ständig leer geht. Ich habe bereits die Lima durchgemessen und die Messung hat gezeigt dass sie auf 2 Phasen zu wenig Spannung liefert (nur ca. 10V). also habe ich die Lima gegen eine neue ausgetauscht, welche nachweislich wieder eine gute Spannung auf allen 3 Phasen liefert. den Regler habe ich auch schon ausgetauscht (nur gegen einen gebrauchten) jedoch habe ich nach wie vor das Problem, dass die Ladespannung an der Batterie nur bei etwa 12V liegt. Hinzu kommt, dass wenn ich die Drehzahl erhöhe, die Ladespannung sogar unter die 12 V sinkt. Leider weis ich nach Lima und Regler nun nicht mehr weiter.
habt ihr eine Idee, woran es noch liegen könnte?
Ich danke schonmal für eure Hilfe und hoffe auf baldige Antworten, jetzt wo das wetter besser wird :roll:
gsx400sk
 
Beiträge: 2
Registriert: So 19. Mär 2017, 15:32

Re: gsx 400 e lädt nicht

Beitragvon tobi » So 19. Mär 2017, 18:46

Bist du sicher das der neue Regler auch ok ist? Was ist mit der Verkabelung, haste die mal durchgeschaut. Oft macht ja die dritte Phase ärger da sie nochmals über den Lichtschalter mitläuft. Und was/wo hast du gemessen, direkt an der Wicklung oder die Batteriespannung? Direkt wechselstrom an der Lima können nicht alle Messgeräte richtig anzeigen, da wird mit mehr drehzahl dann die Frequenz zu hoch fürs Multimeter.

Tobias
Mitglied im GS400 owners club
tobi
 
Beiträge: 294
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: gsx 400 e lädt nicht

Beitragvon prof.gamma » So 19. Mär 2017, 23:42

wie hoch ist denn die Wechselspannung der 3 Phasen des neuen Stators ?
prof.gamma
 
Beiträge: 205
Registriert: So 23. Dez 2012, 02:37

Re: gsx 400 e lädt nicht

Beitragvon Martin » Mo 20. Mär 2017, 09:29

ist die Batterie in Ordnung?
Benutzeravatar
Martin
Administrator
 
Beiträge: 1637
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach

Re: gsx 400 e lädt nicht

Beitragvon gsx400sk » Do 23. Mär 2017, 14:13

Also beim neuen Regler bin ich mir natürlich nicht ganz sicher ob der ok is da er ja gebraucht gekauft wurde (über ebay) aber wie wahrscheinlich is es dass der den genau gleichen fehler hat? habe schon überlegt mir selber so ein teil zur überprüfung zu bauen. verkabelung selbst habe ich noch nicht komplett überprüft. werde ich noch machen, ob es vielleicht irgendwo einen kabelbruch oder ähnliches gibt. gemessen habe ich die drei phasen gegeneinander und zwischen allen drei kam im leerlauf eine spannung von ca. 30V und wenn man die drezahl erhöht hat ist die spannung auf ca. 70V angestiegen. Die ladespannung habe ich dann direkt an der Batterie gemessen. Die Batterie ist wahrscheinlich nicht mehr ganz frisch... habe erst neues wasser nachgefüllt. aber komplett dahin dürfte sie nicht sein.
gsx400sk
 
Beiträge: 2
Registriert: So 19. Mär 2017, 15:32

Re: gsx 400 e lädt nicht

Beitragvon prof.gamma » Do 23. Mär 2017, 15:03

okay , 70 V pro Phase ist i.O.
mit Regler meinst du Regler/Gleichrichter Kombination ?
prüfe :
1. ist die Masseverbindung okay ?
2. sind die Dioden okay ?
prof.gamma
 
Beiträge: 205
Registriert: So 23. Dez 2012, 02:37

Re: gsx 400 e lädt nicht

Beitragvon tobi » Do 23. Mär 2017, 17:27

Den regler nie ohne batterie/last laufen lassen, das verträgt er offiziell nicht.
Ich hab mit den 15eur china reglern keine schlechte Erfahrungen gemacht. Bei dem preis bau ich nix mehr selber, da ist selbst meine grenze erreicht.
Beim letzten haxenfressen hatte ich einen in den topf geworfen, wer hat den eigentlich bekommen? Erfahrung damit auch gut wie meine?

Tobias
Mitglied im GS400 owners club
tobi
 
Beiträge: 294
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen


Zurück zu Forum GSX / Katana

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast