Anlasser ausbauen

Fragen rund um die Suzuki GSX / Katana Modelle

Moderatoren: gs-olli, fish

Antworten
Chris400
Beiträge: 5
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 17:50
Wohnort: Reinheim / Hessen

Anlasser ausbauen

Beitrag von Chris400 » Mi 25. Okt 2017, 18:24

Hallo zusammen ,

ich möchte über den Winter an meiner GSX 400 GK53C den Anlasser ausbauen und reinigen .
Dazu muss man aber den Steuerkettenspanner abschrauben .
Frage : kann man den Steuerkettenspanner einfach so abschrauben ( Motor wird nicht gedreht )
oder gibt es da ein Problem mit den Steuerzeiten ?

Vielen Dank in Voraus für Antworten .

P.S. : das Bike hat ca. 65000 km auf der Uhr und ist Bj 1983 .

tobi
Beiträge: 614
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Anlasser ausbauen

Beitrag von tobi » Mi 25. Okt 2017, 18:40

Der spanner mus vorher gesichert werden, am besten auch noch leicht eingefahren.
Ist im Service manual geanu beschrieben, auch die wiederinbetriebnahme, auch generell ist das SM zu empfehlen. Kost ja nicht die welt wenns das nicht eh zum runterladen gibt. Was sagt dir denn unsere Doku und download seite?

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 1992
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Anlasser ausbauen

Beitrag von Martin » Mi 25. Okt 2017, 20:42

für die GK53C habe ich leider noch keine Unterlagen in der Sammlung.
Grüße
Martin

Admin

tobi
Beiträge: 614
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Anlasser ausbauen

Beitrag von tobi » Mi 25. Okt 2017, 22:03

Biste sicher das du es nicht hast :mrgreen:
Ich hab da wohl was und weiss wer meine Datensicherung aufbewahrt ;-)
angeblich das hier:
http://www.wemoto.com/bikes/suzuki/gsx_ ... al_haynes/


Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 1992
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Anlasser ausbauen

Beitrag von Martin » Do 26. Okt 2017, 08:03

das stimmt, hatte ich übersehen :D
Wer Interesse hat, pn oder email.
Gruß
Martin

Benutzeravatar
dj2
Beiträge: 159
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:37
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: Anlasser ausbauen

Beitrag von dj2 » Do 26. Okt 2017, 09:34

gruss dj2 (Martin aus Bretzfeld)
--- Es gibt nicht was nicht geht ---

Dyo
Beiträge: 158
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:47

Re: Anlasser ausbauen

Beitrag von Dyo » Do 26. Okt 2017, 10:22

Der Anlasser müsste mit etwas Gefühl auch ohne Ausbau des Kettenspanners rausgehen.
Komplett lösen, nach rechts schieben soweit es geht, dann auf den Kopf drehen, dass die Halterung nach oben zeigt, dann sollte er so rausgehen. Halt ein wenig fummeln am Spanner vorbei.

Chris400
Beiträge: 5
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 17:50
Wohnort: Reinheim / Hessen

Re: Anlasser ausbauen

Beitrag von Chris400 » Fr 27. Okt 2017, 13:47

Bei der 400F geht das mit dem Vorbeifummeln - 4 Zylinder
bei der 2 Zylinder kein Platz .

Dyo
Beiträge: 158
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:47

Re: Anlasser ausbauen

Beitrag von Dyo » Sa 28. Okt 2017, 10:54

OK, dann hab ich das wohl falsch in Erinnerung, aber ist ja kein Hexenwerk.
Zudem haste somit gleich Gelegenheit den Spanner zu überholen.

Übrigens, auch wenn er noch astrein funktioniert, bei dem Alter wird die Feder des Spanners auch nicht mehr die ursprüngliche Kraft haben, hab das erst letztens bei meiner 1100F von 1987 gesehen. Die Feder war doch glatt 1,5cm kürzer als eine neue... Gut angelegte 20€ wenn man bedenkt, wie wichtig die korrekte Spannung auf der Kette ist.

Chris400
Beiträge: 5
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 17:50
Wohnort: Reinheim / Hessen

Re: Anlasser ausbauen

Beitrag von Chris400 » Mi 8. Nov 2017, 16:30

Kleiner Zwischenbericht : Habe heute Morgen den Tank und den Ventildeckel abgebaut . Die Steuerzeiten auf den O.T. vom 1 sten Zylinder gestellt . :)

Antworten