Hydraulisch betätigte Kupplung lässt sich nicht entlüften

Fragen rund um alle anderen Suzuki-Klassiker Modelle wie z.B. GSX-F, GSX-R, VS/VX, DR, GR usw.
Benutzeravatar
NiceIce
Beiträge: 1353
Registriert: So 1. Jan 2012, 23:40
Wohnort: Klagenfurt / Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Hydraulisch betätigte Kupplung lässt sich nicht entlüften

Beitrag von NiceIce » Do 8. Feb 2018, 20:23

Was Ih nit konn,
konn Silikon.

LG
Martin
Cabiva Elefant 750 AC • Yamaha XV 750 • KTM Gs300 MA • MZ 125 ES/1
http://www.niceice36.de
https://www.youtube.com/user/NiceIce1964

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 210
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Hydraulisch betätigte Kupplung lässt sich nicht entlüften

Beitrag von icebird1961 » Sa 10. Feb 2018, 08:09

Und - wie schaut's aus ? - Haben die Tipps geholfen ? Schönes WE ! G.
Mitglied im GS 400 Owners Club :D Black Suzi No. 500 - Suzukis GS 1000 G (81), GS 750 EC (79), Kawa ZR 750 Zephyr - Sonderlack u. Speiche im Z1-Look (97)

Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 121
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Hydraulisch betätigte Kupplung lässt sich nicht entlüften

Beitrag von dieterpapa » Sa 10. Feb 2018, 10:20

Moin Jungs (oder vielleicht auch Mädels?) :D ,

Danke für die Tipps.

Ich war die Woche geschäftlich unterwegs, heute muß ich erst mal an den Traktor und dann die nächsten Tage in den Wald, Sturmschäden beseitigen :| - also wenig Zeit fürs Mopped.

Ich hab mir aber jetzt erst mal einen Überholsatz für den Geber geholt, dann besorge ich mir heute noch ein paar passende Schläuche und versuche mal, mittels einer Apothekerspritze Unterdruck zu erzeugen. Leider hab ich auf die Schnelle jetzt nichts anderes bekommen. Das mach ich dann mal zwischendurch....

Natürlich gibts hier eine Rückmeldung. :D :D

Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G

Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 121
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Hydraulisch betätigte Kupplung lässt sich nicht entlüften

Beitrag von dieterpapa » Sa 10. Feb 2018, 13:43

Hab gesehen, dass es in der Bucht schon ab 20€ Unterdruckpumpen gibt. Taugen die? Oder kann mir jemand eine taugliche Pumpe empfehlen?

Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 41
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:04

Re: Hydraulisch betätigte Kupplung lässt sich nicht entlüften

Beitrag von Dirk » Sa 10. Feb 2018, 16:47

Hallo Dieter,

viele Leute gleich viele Tipps! Dann will ich meinen auch noch dazu geben:

Wenn die Leitungen völlig leer sind, habe ich mir mit der händischen Vakuumpumpe auch schon meine Nerven ruiniert. Ich habe eine "billige" Mityvac von Louis. Ich denke es liegt daran, dass am geöffneten Entlüftungsnippel immer Nebenluft über das Gewinde mit angesogen wird und damit den "Nutzunterdruck" in der Leitung deutlich reduziert. Auch die Luft geht wahrscheinlich wie der Strom immer den Weg des geringsten Widerstandes! Elektrisch betriebene Vakuumpumpen funktionieren wahrscheinlich, weil sie deutlich besser Unterdruck erzeugen können - viel hilft viel!

Die einfachen händischen gehen aber schlagartig gut, wenn man vermeidet, dass am Gewinde des Entlüftungsnippels Nebenluft gezogen wird. Wenn Du den Nippel geöffnet und den Schlauch aufgesteckt hast, kannst Du rund um den Entlüftungsnippel alles mit einem ordentlichen Fettkragen einschmieren, bevor Du den Unterdruck aufbringst. Der verhindert eine ganze Weile die Nebenluft und es klappt auch mit einer einfachen Pumpe recht gut. Wahrscheinlich auch mit den 20,- Euro China-Pumpen.
Gruß

Dirk
Suzuki GS IG Nord

Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 121
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Hydraulisch betätigte Kupplung lässt sich nicht entlüften

Beitrag von dieterpapa » Sa 10. Feb 2018, 19:29

Servus zusammen,

ich habe jetzt meinen originalen Kupplungsgeber überholt -. dabei festgestellt, daß an dem gebraucht gekauften Geber der Übertragungskolben vom Hebel auf den hydraulischen Geberkolben verkehrt herum eingebaut war.

Siehe da - es kamen sofort Luftblasen, es war deutlich festzustellen, daß die Flüssigkeit abnahm. Obwohl ich mir sogar noch eine Vakuumpumpe besorgt hatte, konnte ich konventionell problemlos von Hand entlüften.

Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G

Dyo
Beiträge: 177
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:47

Re: Hydraulisch betätigte Kupplung lässt sich nicht entlüften

Beitrag von Dyo » Mo 26. Feb 2018, 10:28

Sorry hab das Thema jetzt erst gesehen....

Wenn man nix zum tricksen da hat, macht man es oldschool.
Nehmer lösen und Leitung steil nach oben halten, lässt sich problemlos von Hand bis in den Nehmer pumpen, dann Nippel zu und wieder anbauen. Wirkt auch bei den zickigen Verteilern in der Bremsleitung vorn.

Nebenluft am Entlüftungsnippel kann man auch ganz easy verhindern.
Nippel ausschrauben, 3 Lagen Teflonband ums Gewinde, aber nur ums Gewinde legen und wieder einschrauben. Überstand wegschneiden und Spass haben beim Entlüften ohne "falsche" Luftblasen, auch beim Absaugen einfach einfacher.

Antworten