No New Kid In Town...

Ihr seid neu hier? Dann stellt euch bitte kurz vor.

Moderatoren: gs-olli, fish

Antworten
Mr.T450
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Okt 2017, 19:52

No New Kid In Town...

Beitrag von Mr.T450 » So 1. Okt 2017, 20:02

Hallo Zusammen,

nachdem ich das GS Forum seit Jahren nicht mehr heimgesucht habe (und anscheinend abgemeldet wurde?! Oder seid ihr umgezogen??Keine Ahnung...) hab' ich mich mal wieder angemeldet, weil ich meinen eigemotteten Eisenhaufen endlich wieder flott bekommen möchte :-)

Ich freu mich schon (-:

Grüße
Torsten

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 1912
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: No New Kid In Town...

Beitrag von Martin » Mo 2. Okt 2017, 11:10

Bild

..zurück? Wir sind Anfang 2012 mal mit dem Forum umgezogen :-)

Grüße
Martin

Admin

Mr.T450
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Okt 2017, 19:52

Re: No New Kid In Town...

Beitrag von Mr.T450 » Fr 6. Okt 2017, 07:02

Hi Martin :-)

2012?! Ach Herrje :roll:

Ich hab zuhause im Keller bei Umzugsvorbereitungen die Lichtschalter-Blinker-Etiketten, die ich auf HD P-Touch-Band gedruckt habe wieder gefunden.
Das ist ne halbe Ewigkeit her.

Wenn ich den Umzug rum habe geht es nächstes Jahr an meine tote GS450T von 1982.

Ich hab endlich eine Garage samt Werkstatt.
Fehlen nur noch Zeit (die nehm ich mir), Geld (ach Peanuts...), weiteres Fachwissen (von Euch, Danke schon mal) und die Mühle läuft hoffentlich bald wieder :D

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 1912
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: No New Kid In Town...

Beitrag von Martin » Fr 6. Okt 2017, 08:41

meld dich dann einfach, wenn Du Fragen hast. Bisher gab es kein Problem an einer GS, was wir nicht noch verschlimmern konnten 8-)
Grüße
Martin

Mr.T450
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Okt 2017, 19:52

Re: No New Kid In Town...

Beitrag von Mr.T450 » So 8. Okt 2017, 13:13

Bild

Optisch verschlimmern? Kaum möglich (-:

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 764
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: No New Kid In Town...

Beitrag von Frank » So 8. Okt 2017, 19:57

Das ist 80er Jahre Zeitgeist pur...
...33 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S

tobi
Beiträge: 560
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: No New Kid In Town...

Beitrag von tobi » So 8. Okt 2017, 22:52

Das ist 80er Jahre Zeitgeist pur...
Daher fast ne schande zu ändern. Umbauen kann jeder, so erhalten traut sich (fast) keiner.

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Mr.T450
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Okt 2017, 19:52

Re: No New Kid In Town...

Beitrag von Mr.T450 » Mo 9. Okt 2017, 06:14

:lol:
Ich habe das erst so hin gebastelt. ;)
Bilder vom "Originalzustand" (8 oder 9 Vorbesitzer waren es, glaub) von vor 10 Jahren kommen noch, wenn ich sie wieder finde auf der Festplatte.

Den Lenker bin ich noch ein paar Monate nach der Eintragung gefahren bevor das Schätzchen sein Leben ausgehaucht hat und die Federbeinaufnahme (zum Glück im Stand) von der Halterung gefallen ist, weil der Gummi so spröde war.

Da kommt echt viel Arbeit auf mich zu befürchte ich. :?

Mit den Blinkern muss man, wenn sie wieder läuft was machen.
Ochsenaugen sind schon da aber das Lenkerrohr hat einen winzigen Durchmesser. Das würde mit die Blinker hinten sparen und die Huddel hinten, trotz dem Schuhkarton als Rücklicht, schmaler wirken lassen

Eine andere Lösung, die mir auch gefallen würde, wäre die original Suppenkellen-großen Blinker möglichst weit unten an den Rahmen zu verpflanzen. Ist das erlaubt?!

Grüße
Torsten

Benutzeravatar
gs1100_gregor
Beiträge: 16
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 07:22

Re: No New Kid In Town...

Beitrag von gs1100_gregor » Mo 9. Okt 2017, 12:17

Moin Torsten,

wegen der Anbauposition der Blinker habe ich mal ein bisschen im Netz gesucht und Folgendes gefunden:

Ist das Motorrad nach EG-Recht (fast alle Fahrzeuge ab ca. 1998) zugelassen
worden, gelten die folgenden Maße:

• Abstand der hinteren Blinker zueinander mindestens 180 mm (Innenkante
Blinkerglas zu Innenkante Blinkerglas), Höhe von der Fahrbahn 350 – 1200 mm.

• Abstand der vorderen Blinker zueinander mindestens 240 mm (Innenkante
Blinkerglas zu Innenkante Blinkerglas), Höhe von der Fahrbahn 350 –1200 mm.

Ist das Motorrad nach deutschem Recht (ältere Fahrzeuge vor 1998 zugelassen,
bei der Montage bitte die folgenden Maße gemäß StVZO einhalten:

• Abstand der hinteren Blinker zueinander mindestens 240 mm (Innenkante
Blinkerglas zu Innenkante Blinkerglas)

• Abstand der vorderen Blinker zueinander mindestens 340 mm (Innenkante
Blinkerglas zu Innenkante Blinkerglas), bei je 100 mm Abstand zum
Scheinwerfer (Kante-Kante)

• Mindesthöhe zur Straße / zum Boden 350 mm (Unterkante)

• Die Blinkfrequenz (Geschwindigkeit) ist mit 90 +/- 30 Takte pro Minute
festgelegt. Das bedeutet, dass die Blinker zwischen 60 und 120 Mal die
Minute aufleuchten müssen.

• Lenkerendenblinker machen an Fahrzeugen ab Bj. 1985 die Heckblinker
nicht überflüssig. E-geprüfte Lenkerendenblinker sind nur für die Wirkung
nach vorn geprüft (Kennzeichnung 11 auf dem Glas, s.o.) und müssen
daher immer durch Heckblinker ergänzt werden, auch an älteren Modellen.


Diese Aussagen habe ich jetzt nicht gegengeprüft, sie sind deshalb ohne Gewähr.

Viele Grüße,

Jörg
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch (Erich Kästner)

Mr.T450
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Okt 2017, 19:52

Re: No New Kid In Town...

Beitrag von Mr.T450 » Mo 9. Okt 2017, 16:30

Danke dafür :-)

Da nach der langen Zeit für den TÜV-Segen noch so viel im Salz liegt pack ich das einfach auf meine "Fragen-an-den-Prüfer"-Liste.

Das wird funky :mrgreen:

Antworten