Ace`s schwarze Garage

Zeigt uns, was ihr in der Garage habt
Benutzeravatar
Ace
Beiträge: 84
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:35
Wohnort: 92245 Kümmersbruck

Re: Ace`s schwarze Garage

Beitrag von Ace » Sa 20. Jan 2018, 23:30

Thx ..... :? !

Benutzeravatar
Ace
Beiträge: 84
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:35
Wohnort: 92245 Kümmersbruck

Re: Ace`s schwarze Garage

Beitrag von Ace » So 4. Mär 2018, 19:42

So, nach längerer Zeit hat sich schon etwas getan........
Hayabusa Schwinge iss drin.....(mit 6 Zoll Fege u. 190er Reifen).
Alles soweit Kunststoffbeschichtet.
Jetzt steht erst mal das rolling Chassis.... :mrgreen:
Wie immer alles in freundlich hellen schwarz gehalten.

Wenn ich weiter bin mach ich noch n paar Fotos.... :D
Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Ace
Beiträge: 84
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:35
Wohnort: 92245 Kümmersbruck

Re: Ace`s schwarze Garage

Beitrag von Ace » Di 27. Mär 2018, 21:39

So, nu iss wieder etwas weiter gegangen....(wird ja auch langsam Frühjahr)....
Hab noch ein paar Komplikationen....aber wird schon langsam.
Jedenfalls steht Sie schon mal auf eigenen Rädern ;-)
Bild

Bild

Bild

Bild

Maske wird noch (schwarz).....
Ich weiß schon.... Fighter mag nicht jeder.
Aber ich dachte mir, mach mal ein paar Fotos von der Entstehung hier rein....evtl.
interessierts ja jemanden.

Meine Yoshi GS 750 / 1100 wird kommenden Winter zerlegt.
Da wird der Rahmen verstärkt usw- usw....
Die fahr ich dann nur noch bei schönem Wetter, und auf Treffen.
Dieser Gixxer fahr ich, bis ich vor Altersschwäche runterfalle :-)

Greets:
ace

Benutzeravatar
Ace
Beiträge: 84
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:35
Wohnort: 92245 Kümmersbruck

Re: Ace`s schwarze Garage

Beitrag von Ace » Di 27. Mär 2018, 22:25

Falls sich jemand fragen sollte, wo jetzt der Unterschied zu den vorherigen Bildern ist....
...zugegeben ist das nicht wirklich sehr viel (was man sieht).
Auf den oberen Bildern war alles nur improvisiert...hatte keine Distanzen im Kettenradträger, keine Knochen , keinen passenden Umlenkhebel....usw.
Der eigentliche erste "Roll Out" war gerade eben heute.
Auch die Frontplatte für die Aufnahme der Front LED Scheinwerfer ist im Moment noch ein provisorisches dünnes Blech.
Das wird am WE stabil ausgeschnitten und befestigt.
Weitere Probleme macht der Schüle Krümmer, obwohl der an einer "W" dann war...
Ach ja, die Flucht Kettenrad u Ritzel passt nun auch....also noch jede Menge zu tun......
Zumindest kann man sich jetzt in etwa vorstellen wo es hin gehen soll.

Benutzeravatar
Ace
Beiträge: 84
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:35
Wohnort: 92245 Kümmersbruck

Re: Ace`s schwarze Garage

Beitrag von Ace » Di 27. Mär 2018, 22:28

Bild

Benutzeravatar
Lucky 59
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Mär 2016, 14:54
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Re: Ace`s schwarze Garage

Beitrag von Lucky 59 » Mi 28. Mär 2018, 09:12

Hallo ACE,
eine 1100er W habe ich auch noch als Projekt stehen die mit Halbschale und auf eine zwei Mann Sitzbank umgebaut wird.
Die Schüle Anlage für die 1100er habe ich mir auch besorgt mit 130er Endtopf.
Passt leider nicht an die öligen 1100er, Krümmer Abstand hat eine andere Abmessung.
Fighters mag ich sehr gerne sind bei uns im Norden noch stark vertreten, fahre aber meistens zu zweit und brauche halt ein Motorrad das für größere Touren taugt.

Habe noch eine Frage zur Schwinge der Busa, passt die ohne Änderungen und ist sie eventuell seitlich versetzt wie bei der Bandit?

Sehr schöne Bikes die du auf die Beine gestellt hast.

Benutzeravatar
Ace
Beiträge: 84
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:35
Wohnort: 92245 Kümmersbruck

Re: Ace`s schwarze Garage

Beitrag von Ace » Mi 28. Mär 2018, 18:33

Hi Lucky 59,

das mit der Schwinge hat mir auch keiner sagen können....
in Ermangelung von "W" Liebhabern macht keiner so`n Umbau ;-)
Wird unterschätzt die Gute. Aber das ist ein anderes Thema.

Zur Schwinge:
Am besten, Du nimmst die Original Schwingachse und lässt dir die beiden
Distanzen in der Hayabusa Schwinge auf das Maß der Gsxr - W Schwinge drehen.

Dann ist die Haya Schwinge auf der Seite der Schwingenaufnahme noch ein wenig schmäler
als die der W.
Macht aber nix. Das heißt, die Schwingenachse drehst Du einfach etwas weiter.. (ein paar mm)... hinein.
(Das "Große" Außengewinde an der Originalachse begrenzt die Distanz...genau so wie mit der Original Schwinge).
Umlenkung von der "W"/ Federbein von der "W"/ und Knochen (in meinem Fall) von der FZR-1000/ (140mm Auge Auge).
Da ich von zwergigem Wuchs bin (170 cm) steck ich nun noch die Gabelholme durch und kann dann auch mit den Füßen runter.
Hintergrund: Ich hasse es, wenn der Rahmenunterzug vorne höher steht als hinten.
Von der Seite aus betrachtet soll er mindestens parallel zum Boden stehen. (Geschmacksache) :-)

Solltest Du noch Fragen haben kannst Du mich auch anrufen.

Greets:
Ace

Benutzeravatar
Ace
Beiträge: 84
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:35
Wohnort: 92245 Kümmersbruck

Re: Ace`s schwarze Garage

Beitrag von Ace » Mi 28. Mär 2018, 18:39

Nachtrag:

Flucht fluchtet ....habe mein Kettenblatt verkehrt herum drann...somit
keinerlei Versatz mehr (haha) :D
Es gibt ja Kettenblätter mit "Leichtem Versatz".
Selbst bei einem "geraden" hätte ich keine Angst....2 bis 3 mm Versatz merkt niemand.
Da bauen die ab Werk viel ungenauer.

Benutzeravatar
Ace
Beiträge: 84
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:35
Wohnort: 92245 Kümmersbruck

Re: Ace`s schwarze Garage

Beitrag von Ace » Mi 4. Apr 2018, 22:23

Wieder a Bisserl was passiert......

Heck ist drauf..hab den originalen Mechanismus übernommen.
Somit erspart man sich die "Runterschrauberei"... (muss noch lackiert werden).
Ist im Moment noch etwas schräg drauf. Da müssen innen noch die Gummis rein.Dann passts.

Am Freitag kommt die vordere Elektrik dran... mit meinen "unsichtbaren" Instrumenten :mrgreen:
Fender hat auch seine Position...jetzt muss noch mein Flachmann angeschraubt werden...
und der Ausgleichsbehälter fürs Kühlwasser....mitte des Monats dann alles zum Lacker...
So hoffe ich mal, dass ich das Teil bitte ende Mai fertig haben sollte.

Die nächsten Bilder mach ich wenn Sie vom Lacker zurück ist.

Greets

Ace


Bild

Bild

Benutzeravatar
Ace
Beiträge: 84
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:35
Wohnort: 92245 Kümmersbruck

Re: Ace`s schwarze Garage

Beitrag von Ace » Sa 14. Apr 2018, 19:49

Hallo Leute,

nachdem ich hier nicht beschimpft wurde (Fighter mäßig)....
....stell ich nun ein paar Bilders von der "Rat Fighter" rein.

Könnte sein, ich fahre mit ihr zum Treffen.
Mein anderer Fighter dauert noch etwas.....
...sollte ich vorher keine Möglichkeit für eine ausgiebige Probefahrt haben....
...werd ich mit dem "Rat Fighter" kommen.

Da ich gelesen habe, daß einige ihre Daten hier eingestellt haben...
...tu ich jetzt auch mal so:

Daten:

Gsxr 1100 Gu 74 Bj. 1986
Radwerk, Gabel und Bremsanlage incl. Scheiben Kawasaki Zx 9 R
Maske: Missle Customs.
Höcker, Fender, Bugspoiler Street Machines.
Instrument Acewell.
Stahlflex schwarz ummantelt.
Gabelbrücke ABM.
Kettensatz Supersprox 530.
Die klassischen Kellermänner Lenkerendenblinker.....usw.

Alles mit Tüv! Bzw. eingetragen

Die Auspuffanlage (4 in 2) soll etwas an "Werner Wernesen" ( Comic) erinnern...
...die Tüten stehen seitlich schräg raus :-) ....sieht von hinten lustig aus.

Habe gerade die Vergaser revidiert (Bild noch ohne Vergaser)...
Fährt sich super agil.....geht hervorragend um die Ecken...macht wirklich Laune.
Mal sehen, ob sich mein anderer Fighter (Gsxr 1100 W) auch so schön fahren lässt !

Hab mal ein paar Bilders reingestellt :-)
Action Pictures folgen, wenn ich sie fertig hab....(wird wohl ab 17.04. mein: "Ich fahr jeden Tag zur Arbeit Mopped werden" (Haha) !!

Bilders:



Bild

Bild

Bild

Antworten