Voltmeter

Allgemeine Fragen rund um die Suzuki GS Modelle (GS 125 bis GS 1100 G)
Dome 550ccm
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Jul 2016, 22:13

Voltmeter

Beitrag von Dome 550ccm » Mo 16. Apr 2018, 18:30

Hey leute würde gerne ein voltmeter bei mir instalieren nur wie schließe ich den am besten an direkt an die baterie aber dann würde er auch im stand ja verbrauchen? oder über die zündung aber wird der wert dan nicht verfälscht? wäre cool wenn ihr mir da ein rat geben würdet.

Gruß Dome

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 41
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:04

Re: Voltmeter

Beitrag von Dirk » Mo 16. Apr 2018, 19:03

Den z.B.:
https://www.louis.de/artikel/koso-multi ... Instrument

Die beiden Messleitungen gehen dann direkt an die Batterie. Die Versorgungsleitung geht z.B. an das geschaltete Plus vom vorderen Bremslichtschalter im Lampengehäuse. Das ganze läuft dann nur bei eingeschalteter Zündung, misst direkt an der Batterie und ist sogar beleuchtet.
Gruß

Dirk
Suzuki GS IG Nord

Dome 550ccm
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Jul 2016, 22:13

Re: Voltmeter

Beitrag von Dome 550ccm » Mo 16. Apr 2018, 19:30

geil danke werde ich mir morgen direkt holen und dran schließen vielen lieben Dank :)

Gruß Dome

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2071
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter

Beitrag von Martin » Mo 16. Apr 2018, 20:10

die gibt es auch als klassische Rundinstrumente. Passt vielleicht optisch besser zu unseren alten Kisten.

Ich hatte sowas bei Conrad gefunden. Wenn die Instrumente keine zusätzliche Versorgungsleitung haben, kann man das über ein kleines Relais schalten. Gibts auch bei Conrad.

Grüße
Martin

Bild
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 41
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:04

Re: Voltmeter

Beitrag von Dirk » Mo 16. Apr 2018, 22:02

Ich bin inzwischen ein absoluter Fan von einem Voltmeter am Moped. Man erkennt auch sehr gut schleichende Verluste, die sich manchmal über Monate ganz langsam einstellen.

Ich habe im günstigsten Fall immer 14.0 V während der Fahrt in der Anzeige. Vorletztes Jahr fehlten irgendwann etwa 0.6 V. Irgendwo müssen die ja geblieben sein. Es war der Lichtschalter in der rechten Lenkeramatur. Hier hatte es durch etwas korrodiertem Kupfer an den Schaltkontakten wohl einen Fehlstrom gegen Masse gegeben. Nach dem Reinigen waren die gewohnten 14.0 V wieder da.

Letzte Woche hatte ich wieder nur knapp über 13 V. Diesmal waren es die drei Kontakte zwischen der Lichtmaschine und dem Regler. Nach einer kurzen Reinigung war auch diesmal die volle Ladespannung wieder da.

Ohne Voltmeter wären diese Verluste gar nicht so schnell aufgefallen. Wenn die Ladespannung irgendwann mal wieder abfällt, weiss ich, dass ich alle Kontakte, die irgendwie am Ladesystem beteiligt sind, reinigen muss.

Martin:
Der hier wäre vielleicht auvch eine Alternative, wenn es klassischer aussehen soll:
https://www.louis.de/artikel/t-t-spannu ... 7b3c26b5c9

Er wird genauso angeschlossen wie der KOSO.
Gruß

Dirk
Suzuki GS IG Nord

Grugern
Beiträge: 19
Registriert: Do 23. Feb 2017, 22:30
Wohnort: Linz

Re: Voltmeter

Beitrag von Grugern » Di 17. Apr 2018, 16:08

Hallo
Ich habe mir auch mal das selbe gedacht und bin dann auf eine kleine Anzeige mit USB Ladebuchse gekommen
Finde ich optimal kann man auch mal das Handy laden während der Fahrt
Und die Anzeige ist sogar relativ genau

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2774108341

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2071
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter

Beitrag von Martin » Di 17. Apr 2018, 21:18

@Dirk: Danke für den Link. Sieht besser aus als meins. Werde ich wohl umbauen an der 850er.
Grüße
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
Eric
Beiträge: 31
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 13:49

Re: Voltmeter

Beitrag von Eric » Mi 18. Apr 2018, 03:27

Moin moin,

ich frage mich nur gerade, wie man so was für EUR 8,99 herstellen kann.
Aber im Zuge der Zunahme von USB Verbrauchern ist so ein Teil sehr
nützlich.

HG
_______________________________
Moto Guzzi Cali 3 1100ie
Honda Goldwing GL1000 K2 nackt ;)
_______________________________
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken!

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 41
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:04

Re: Voltmeter

Beitrag von Dirk » Mi 18. Apr 2018, 07:23

Hallo Grugern,

Dein vorgeschlagenes Voltmeter mit USB Buchse ist m.E. aber nicht gut! Es hat nur zwei Anschlüsse für 12V und Masse. Du kannst es also nur an eine geschaltete 12V-Leitung und nicht direkt an die Batterie anschliessen. Es sei denn, Dich stört es nicht, wenn es dauerhaft durchläuft. Hier müsstest Du ein Relais verbauen, wie Martin es schon vorgeschlagen hat.
Gruß

Dirk
Suzuki GS IG Nord

Dome 550ccm
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Jul 2016, 22:13

Re: Voltmeter

Beitrag von Dome 550ccm » Mi 18. Apr 2018, 23:33

jo hab mir den von T&T auch geholt und mir direkt auf der Arbeit eine kleine Halterung gefräst wenn ich nicht wüste das der Voltmeter ein Zubehör teil wäre würde ich denken er gehört schon von Werk dazu. :D :D :D

Antworten