GS100G-Schwimmer einstellen

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik

Moderatoren: gs-olli, fish, Gerd

GS100G-Schwimmer einstellen

Beitragvon Borchweich » Fr 17. Mär 2017, 09:07

Hallo Leute!

Habe folgendes Problem: Wollte gestern (erstmalig) meine Schwimmerstände überprüfen, Fahrzeug ist lt. Papieren eine GS100G mit Baujahr 1981, mit Kardanwelle (obwohl auf der Verkleidung "1000 L" draufsteht).
Der Vergaser ist vermutlich ein Mikuni BS 34 SS. Vermutlich deswegen, weil ich nirgends eine Nummer gefunden habe, aber es sich äußerlich eindeutig um die BS-Serie handelt und meines Wissens auch an die Maschine gehört. So weit, so gut. Die Schwimmerstände betragen an allen Gasern exakt 22,4 mm. Laut "http://www.gs-classic.de/tipps/verg_19.htm" sollten es jedoch 24 mm sein, die jetzige Einstellung entspricht also nicht den Vorgaben für das Motorrad, sondern beispielsweise einer GSX400.

Kann mir denn jemand sagen, ob die Angabe von 24mm überhaupt korrekt ist? Der Vorbesitzer war ein älterer Herr, der nicht selbst geschraubt hat. Daher halte ich es für unwahrscheinlich, dass der Schwimmerstand bei allen vier Gasern absichtlich verstellt so sein sollte. Könnte natürlich sein, dass der Gaser ursprünglich woanders montiert war und einfach übernommen wurde.

Auf englischen Quellen habe ich auch nur Uneinheitliches gefunden, wäre dankbar für eine konkrete Info.

Danke und Gruß!
Borchweich
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 24. Mai 2012, 09:06

Re: GS100G-Schwimmer einstellen

Beitragvon prof.gamma » Fr 17. Mär 2017, 09:11

Messfehler ? Erkläre wie du gemessen hast .
prof.gamma
 
Beiträge: 218
Registriert: So 23. Dez 2012, 03:37

Re: GS100G-Schwimmer einstellen

Beitragvon Borchweich » Fr 17. Mär 2017, 09:15

Hi,

erstmal besten Dank für die Antwort.
Habe den Gaser schräg gestellt und mit einem elektronischen Messschieber den Abstand von Schwimmerunterkante bis Dichtfläche (ohne Dichtung) gemessen (so wie unter "http://www.gs-classic.de/tipps/verg_19.htm" beschrieben).
Würde einen Messfehler ausschließen, da bei allen vier Vergasern das Gleiche rauskommt. Schwimmereinstellung habe ich an kleineren Mopeds schon öfter gemessen, daher sollte der Wert schon stimmen.
Sind die beschriebenen 24 mm denn so korrekt?
Borchweich
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 24. Mai 2012, 09:06

Re: GS100G-Schwimmer einstellen

Beitragvon Borchweich » Fr 17. Mär 2017, 10:27

Habe hier doch noch was gefunden (Auszug aus "http://www.thegsresources.com/_forum/archive/index.php/t-73723.html"):

1981 GS1000G(X) GS1000GL(X)

Specs in mm.
Carb Type- Mikuni BS34SS
Bore Size-34 mm
ID# - 49160
Idle r/min - 1050 +/- 100 r/min
Fuel Level - 5.0 +/- 0.5
Float Height - 22.4 +/- 1.0
Main Jet - #115
Main Air Jet - 1.7
Jet Needle - 5D57-3rd
Needle Jet - X-8
Pilot Jet - #40
Bypass - 0.9, 0.8, 0.8
Pilot Outlet - 0.7
Valve Seat - 2.0
Starter Jet - #45
Pilot Screw -Pre-Set
Pilot air jet - #160
Throttle Cable Play - 0.5-1.0
Choke Cable Play - 0.5-1.0

Hier ist unter "float height" die Rede von 22,4 mm, das würde dann ja passen.
Borchweich
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 24. Mai 2012, 09:06

Re: GS100G-Schwimmer einstellen

Beitragvon NiceIce » Sa 18. Mär 2017, 14:27

durchsichtigen Schlauch auf den Ablass, Schraube auf, Sprit muss ca. auf der Dichtfläche eingependelt sein.

LG
Martin
Cabiva Elefant 750 AC • Yamaha XV 750 • KTM Gs300 MA • MZ 125 ES/1
http://www.niceice36.de
https://www.youtube.com/user/NiceIce1964
Benutzeravatar
NiceIce
 
Beiträge: 1287
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 00:40
Wohnort: Klagenfurt / Kärnten

Re: GS100G-Schwimmer einstellen

Beitragvon Borchweich » Mo 20. Mär 2017, 08:22

Hey Leute,

erstmal besten Dank. Die Methode mit dem Schlauch ist mir bekannt, kennt denn trotzdem niemand die korrekte Schwimmereinstellung lt. Werk in Millimetern?
Anscheinend kann es sich nur um 22,4 oder 24 mm handeln.
Das sollte doch zum "Allgemeinwissen" bezogen auf das Mopped gehören.
Habe auch nach umfangreicher Suche nur diese eine zitierte andere Internetquelle gefunden. Infos sind insgesamt sehr rar.
Borchweich
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 24. Mai 2012, 09:06

Re: GS100G-Schwimmer einstellen

Beitragvon prof.gamma » Mo 20. Mär 2017, 12:32

Hallo...
in meinen Werksunterlagen werden 22,4 mm +/-1mm genannt !
prof.gamma
 
Beiträge: 218
Registriert: So 23. Dez 2012, 03:37


Zurück zu GS Motor, Elektrik, Vergaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast