Mikuni Vergaser die wahrscheinlich 386ste.......

Fragen rund um die Suzuki GSX / Katana Modelle
Antworten
Ssssstevieee
Beiträge: 3
Registriert: Fr 6. Mai 2022, 14:06

Mikuni Vergaser die wahrscheinlich 386ste.......

Beitrag von Ssssstevieee »

Hallöchen,
bin am verzweifeln, denn seit ein paar Tagen bin ich an meiner GS75X dran, die 14 Jahre nicht lief.
Jetzt habe ich folgendes Problem, daß die Maschine nur auf 2 Zylindern läuft, nämlich Zylinder 3 und 4.

Wenn ich nun von hinten an Vergaser 1 und 2 gehe und meine Hand auf den Ansaugschacht lege, dann läuft sie auf allen 4.
Zur Info : Gaser wurden alle US-gereinigt. Neue Dichtungen ebenfalls verbaut.
Verstehe nicht ganz das Grundprinzip des dieses Vergasers.
Hätte jemand eine Idee??
Wie gesagt, springt top an, läuft auf 3 und 4 durchgängig und Zylinder 1 und 2 wird nur befeuert, wenn die Ansaugseite zu mindestens 95% verschlossen wird.

Hier noch ein paar Bilder, wie sie mal war, wie sie werden soll......inkl. Chefmechaniker Henry......
Grüße,
der Stevie


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Ssssstevieee
Beiträge: 3
Registriert: Fr 6. Mai 2022, 14:06

Re: Mikuni Vergaser die wahrscheinlich 386ste.......

Beitrag von Ssssstevieee »

Blödes Bild von der Reinigung, natürlich habe ich die Vergaser auch im ausgebauten Zustand gereinigt. Jetzt habe ich heute festgestellt, daß wenn ich von hinten gesehen in das rechte kleine loch Druckluft gebe die Schieber hoch gehen nur bei dem ersten und zweiten nicht. Wo geht dieser Kanal hin? Weiß das jemand?
Danne,
der Stevie
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3618
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Mikuni Vergaser die wahrscheinlich 386ste.......

Beitrag von Martin »

schau mal in die Beschreibung von Michael. Da ist der Mikuni BS im Detail erklärt:
http://www.gs-classic.de/technik/tech_verg02.htm

(mit der mittleren Maustaste den Link in neuem Fenster öffnen)

Grüße
Martin

Admin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
Benutzeravatar
MJO
Beiträge: 4
Registriert: So 5. Dez 2021, 07:44

Re: Mikuni Vergaser die wahrscheinlich 386ste.......

Beitrag von MJO »

Ich habe vor Jahren einen guten Hinweis bekommen, wenn mehr als 30 Jahre alte Vergaser rumzicken, einfach mit einem 9mm Bohrer oberhalb der Schwimmerkammer halb durch den Vergaser bohren.
Dann ist der Vergaser ganz sicher im Arsch und man kauft sich endlich neue.
Die beste Entscheidung, als ich vor 14 Jahren meine Katana neu aufgebaut habe.
Antworten