Frage bzgl. Vergaser BS34SS

Fragen rund um die Suzuki GSX / Katana Modelle
Antworten
Benutzeravatar
Gero Alexius
Beiträge: 101
Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:26

Frage bzgl. Vergaser BS34SS

Beitrag von Gero Alexius » Fr 20. Okt 2017, 10:52

Beim Zerlegen der Vergaser einer GSX750 (GS75X) Bj. 82 ist mir ein Gummistopfen auf dem Eingang zur der Leerlaufdüse (2) aufgefallen, welcher im mir vorliegenden WHB keine Erwähnung findet.
Dafür erwähnt das WHB einen O-Ring (4) den ich nicht vorgefunden habe. Der Bereich wird durch die Schwimmerkammerdichtung abgedeckt.
Kann das vielleicht jemand erklären.

Bild

besten Dank für die freundliche Unterstützung
Gero
besten Gruß
Gero

-----Es gibt immer einen Weg. Wer nicht vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke-----

Benutzeravatar
dj2
Beiträge: 178
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:37
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: Frage bzgl. Vergaser BS34SS

Beitrag von dj2 » Fr 20. Okt 2017, 11:07

Die Funktion für die BS-Vergaser wird hier auf Michaels Seite sehr gut beschrieben
http://www.gs-classic.de/technik/tech_verg01.htm
und hier
http://www.gs-classic.de/technik/tech_verg02.htm
Zuletzt geändert von dj2 am Sa 21. Okt 2017, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.
gruss dj2 (Martin aus Bretzfeld)
--- Es gibt nicht was nicht geht ---

Benutzeravatar
Gero Alexius
Beiträge: 101
Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:26

Re: Frage bzgl. Vergaser BS34SS

Beitrag von Gero Alexius » Fr 20. Okt 2017, 11:24

Hallo Martin,

Vielen Dank für den Hinweis
Die Beiträge habe ich bereits gelesen. Eine wirklich sehr schöne Erklärung der prinzipiellen Funktionsweise, indes wird meine Frage bzgl. des Gummistopfens und des fehlenden O-Ringes dort auch nicht beantwortet, oder ich bin mit Blindheit geschlagen
besten Gruß
Gero

-----Es gibt immer einen Weg. Wer nicht vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke-----

hannes
Beiträge: 704
Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:52

Re: Frage bzgl. Vergaser BS34SS

Beitrag von hannes » Fr 20. Okt 2017, 17:32

Hallo Gero,
der Gummipropf muss da drauf sein,damit Sprit nur aus dem Mischrohr angesaugt
werden kann.(Und nicht aus der Schwimmerkammer direkt)
Sieh es dir nochmal genau an und achte auf die Schrägbohrung.

Gruß - Hannes

Dyo
Beiträge: 226
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:47

Re: Frage bzgl. Vergaser BS34SS

Beitrag von Dyo » Sa 21. Okt 2017, 09:30

Der O-Ring, verhindert, dass der Sprit am Schwimmernadelventil vorbei läuft.
Der sitzt um den Ventilsitz, ist meist total deformiert und verklebt, so dass man Mühe hat den Ventilsitz auszubauen.
Beim Einbau sitzt der schon sehr spacke drin. Du legst ihn in die Nut am Ventilsitz rein, schmierst dann ein wenig Vaseline dran und schiebst ihn mit etwas drehen und ruckeln dann rein. Wenn er sauber in der Bohrung sitzt aber auch erst dann, einfach mit Kraft bis Anschlag eindrücken den Ventilsitz, die Schraube mit dem Sicherungsblech hät den Sitz dann.

hannes
Beiträge: 704
Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:52

Re: Frage bzgl. Vergaser BS34SS

Beitrag von hannes » Sa 21. Okt 2017, 10:57

@ Moin Dyo,den ORing meint er doch gar nicht (Schwimmernadelventil)
Lt.des Bildes sitzt er (der Ring) an der anderen Seite,nämlich links mit der Nr.4

Gruß - Hannes

Dyo
Beiträge: 226
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:47

Re: Frage bzgl. Vergaser BS34SS

Beitrag von Dyo » So 22. Okt 2017, 11:00

Sorry, hab wohl etwas sehr flüchtig geschaut, Konzentration fürn Deich nach etlichen Stunden Küche bauen....

Bei 4 hab ich noch nie einen O-Ring gesehen, da ist doch eine Erhöhung in der Dichtfläche die rundum läuft, somit dichtet da die Gehäusedichtung voll ab.
Wäre mir neu, aber man lernt ja nie aus....

hannes
Beiträge: 704
Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:52

Re: Frage bzgl. Vergaser BS34SS

Beitrag von hannes » So 22. Okt 2017, 17:42

Klasse,dann sind wir schon zwei,denen diese Nr.4 (der ORing an dieser
Stelle)total fremd ist!

Gruß - Hannes

Benutzeravatar
Gero Alexius
Beiträge: 101
Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:26

Re: Frage bzgl. Vergaser BS34SS

Beitrag von Gero Alexius » Mo 23. Okt 2017, 11:32

Vielen Dank für den Hinweis mit den Stopfen Hannes.
Ich hatte mir ähnliches bereits gedacht, war mir aber nicht sicher.

Das mit dem O-Ring war für mich auch irgendwie mysteriös Dyo, da der dort gar keinen Sinn macht.

Mittlerweile ist der Gaser auch wieder wie vorgefunden zusammen gebaut, so dass ich demnächst mal versuchen kann ob die GSX-Dame wieder zu beleben ist ;-)
besten Gruß
Gero

-----Es gibt immer einen Weg. Wer nicht vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke-----

Antworten