Batterie Plus Minus und ?

Fragen rund um die Suzuki GSX / Katana Modelle
Bikehuebi
Beiträge: 24
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 07:59

Batterie Plus Minus und ?

Beitrag von Bikehuebi » Sa 16. Mär 2019, 21:06

Hey,

wie gesagt es geht voran, nun noch weitere Frage zur Batterie. Plus und Minus hab kapiert :D

In der Mitte war noch ein ca. 4 mm mit einem grünen Kabel und einer Sicherung.

Ist das notwendig und für was ist dieser Anschluss. Batterie ist ex, habe noch eine von der Größe passende Batterie, die hat aber in der Mitte den Anschluss nicht. Hab auch sonst noch nie gesehen.

So wer weis Rat. Aach es geht immer noch um die GS110X. Im WHB nix oder überlesen.

Gruß Bikehuebi

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2493
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Batterie Plus Minus und ?

Beitrag von Martin » Sa 16. Mär 2019, 22:24

hast Du mal ein Bild dazu?
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1305
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Batterie Plus Minus und ?

Beitrag von fish » So 17. Mär 2019, 14:39

In der Mitte war noch ein ca. 4 mm mit einem grünen Kabel und einer Sicherung.
das ist die batteriesäure füllstandanzeige. kommt normal in einen der auffüllstuzten.

hannes
Beiträge: 830
Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:52

Re: Batterie Plus Minus und ?

Beitrag von hannes » So 17. Mär 2019, 17:17

Hallo,eine solche Füllstandanzeige für Motorradbatterien
hatte mal einige Zeit Kawasaki im Programm.
Taugt aber nur bei den Batterien,welche keine totale
Abschottung der einzelnen Plattenkammern haben/hatten!
(Gab es auch mal)

Gruß - Hannes.

Bikehuebi
Beiträge: 24
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 07:59

Re: Batterie Plus Minus und ?

Beitrag von Bikehuebi » Di 19. Mär 2019, 19:13

Hey danke für die Antworten.

Bin noch am Aufbau, leuchtet nachher eine Kontrollleuchte oder so ?, bin mal gespannt.

Bilder leider negativ, alte Batterie entsorgt.

Mfg

Bikehuebi

Benutzeravatar
NiceIce
Beiträge: 1340
Registriert: So 1. Jan 2012, 23:40
Wohnort: Klagenfurt / Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Batterie Plus Minus und ?

Beitrag von NiceIce » Do 21. Mär 2019, 13:09

Bei der Kawasaki, die ich restauriert habe, war das so.

Ich habe das Kabel an Plus geklemmt, wie es im Kawaforum genannt wurde und es hat gefunzt. Läuft bis jetzt alles Problemlos.

Vielleicht ist das ja so auch auf Suzuki adaptierbar, wovon ich stark ausgehe.

LG
Martin

evtl bald wieder Suzuki-Fahrer.
Cabiva Elefant 750 AC • Yamaha XV 750 • KTM Gs300 MA • MZ 125 ES/1
http://www.niceice36.de
https://www.youtube.com/user/NiceIce1964

Bikehuebi
Beiträge: 24
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 07:59

Re: Batterie Plus Minus und ?

Beitrag von Bikehuebi » Fr 22. Mär 2019, 06:33

Danke,
dann schauen wir mal. Gebe Bescheid, sobald ich soweit bin.

Bikehuebi

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1305
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Batterie Plus Minus und ?

Beitrag von fish » Fr 22. Mär 2019, 15:03

Bin noch am Aufbau, leuchtet nachher eine Kontrollleuchte oder so ?, bin mal gespannt.
im "mäusekino" gibt es eine entsprechende warnlampe.

HUM
Beiträge: 87
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 18:15
Wohnort: Nordbaden

Re: Batterie Plus Minus und ?

Beitrag von HUM » Fr 22. Mär 2019, 15:10

ja und wenn man das grüne Kabel auf Plus klemmt geht die Leuchte aus , ich hatte auch das Problem , mit dem Kabel :-) , oder man kauft eine Bakterie mit dem Gadget...

Bikehuebi
Beiträge: 24
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 07:59

Re: Batterie Plus Minus und ?

Beitrag von Bikehuebi » Di 14. Mai 2019, 19:41

Hallo zusammen,

so die GS110X ist nun fertig, noch einmal einen Kontrollblick meines Schraubers fürs Feine und TÜV, dann hoffentlich auf die Piste, Dann gibts auch ein Bild.

So das grüne Kabel an Plus angeschlossen, Bike gestartet und aller Kontrollleuchten sind aus. Tiptop.

Insgesamt sehr viel Arbeitszeit reingesteckt, war arg verwahrlost, allerdings wie erwartet gute Substanz. Man sollte immer einen passenden Schraubenschlüssel nehmen und keine Zangen o.ä. eine Vielzahl von Schrauben ersetzt, einen runter gerutschten Schlauch der "Motorentlüftung" (oben am Zylinderdeckel) bzw. von der Alterung geschrumpft, einfach erneuern ca. 1-2 €, dann hat man nicht den ganzen Dreck auf dem Motorblock. etc. etc.

Danke für die abgegebenen Tipps.

Gruß Bikehübi

Antworten