Marktpreise GSX 750F

Fragen rund um die Suzuki GSX / Katana Modelle
Marqus
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 19:03

Marktpreise GSX 750F

Beitrag von Marqus » Mo 29. Apr 2019, 19:13

Hi zusammen

Bin neu hier und komme eigentlich aus dem Hondalager.
Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine alte GSX750F zu kaufen. Ich mag die Mopeds der späten 80er, frühen 90er.

Der Markt ist überschaubar und gleichzeitig etwas verrückt. Könnt ihr mir einen realistischen, fairen Preis für o.g. Motorrad nennen?
Ich sag mal: 89er bis 93er Modell, km erstmal egal. Zustand gut und gepflegt. Originalzustand!!!
TÜV, reifen, bremsen usw. neu bzw neuwertig. Keine Wartungsstaus und problemlos fahrbar, sofort.

Was denkt ihr muss man dafür zahlen? Was sind Leute bereit für sowas zu zahlen?

Danke euch sehr
Markus

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2553
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Marktpreise GSX 750F

Beitrag von Martin » Mo 29. Apr 2019, 20:27

nach den GSX-F gibt es sehr sehr wenig Nachfrage. Angebote sind ewig lange online. Also Käufermarkt :D
Ab 1.000,-€ gibt es schon sehr gute Fahrzeuge. Und egal welcher Preis aufgerufen wird, man kann immer noch verhandeln 8-)
Grüße
Martin

Admin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Marqus
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 19:03

Re: Marktpreise GSX 750F

Beitrag von Marqus » Di 30. Apr 2019, 18:16

Hey

Danke dir. Sag mal kann man die originalen Aufkleber für Verkleidungen irgendwo kaufen?
Hab ein Moped im Auge, hat aber starke Schürfwunden...

Danke

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2553
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Marktpreise GSX 750F

Beitrag von Martin » Di 30. Apr 2019, 22:27

frag mal beim örtlichen Suzuki-Händler nach.
Firmen, die Aufkleber nachfertigen, befassen sich nur mit Baujahren deutlich vor deiner GSX-F
Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Dyo
Beiträge: 291
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:47

Re: Marktpreise GSX 750F

Beitrag von Dyo » Do 2. Mai 2019, 08:23

Schau dich noch besser nach einer GSX1100F um, die sind noch billiger und du bekommst echt ne Menge Mopped fürs Geld.

Hab grade eine fast komplette (Kanzel und Motorverkleidung fehlten) mit 22000km auf der Uhr für 250€ geschossen.

Marqus
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 19:03

Re: Marktpreise GSX 750F

Beitrag von Marqus » Fr 3. Mai 2019, 09:14

Hi zusammen,

danke euch. Ja, ne 1100er gibts zum gleichen Preis, aber ich bin generell fan der 750er klasse.

habe eine 90er GSX 750F geschossen. 50tkm, Schürfverletzungen, ...aber dicht und springt an, bremst und fährt. TÜV von 2016 ohne Mängel, seit 02/18 stillgelegt.

Frage: Leistungsreduziert durch Gasschieberanschlang H=2,4mm" steht im Schein. Also hat sie wohl nur 98PS. Möchte ich so nicht. Wie geht man da vor?

Den Anschlag baut man nur aus oder ersetzt man ihn? Und wem muss ich dann die entsprechenden Herstellerdaten geben, damit der "Scheinersteller" weiß, dass er die brachialen 100PS einzutragen hat? Wie läuft das?

danke euch,
Markus

PS: hat jemand Teile für mein Mopped übrig? Verkleidung oder so...

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2553
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Marktpreise GSX 750F

Beitrag von Martin » Fr 3. Mai 2019, 11:27

Gasschieberanschlag ausbauen und dann zum Tüv die offene Leistung eintragen lassen. Der Anschlag begrenzt nur den Weg vom Gasschieber. Nach Ausbau hast Du den vollen Weg und damit die volle Leistung. Dannbeim Tüv fragen, ob er entsprechende Unterlagen vorliegen hat. Falls nicht, bei Suzuki mit der Fahrgestellnummer ein Typdatenblatt anfordern (ist inzwischen leider kostenpflichtig). Dafür einfach auf www.suzuki.de und dann unter Kontakt eine mail schreiben
Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Marqus
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 19:03

Re: Marktpreise GSX 750F

Beitrag von Marqus » Fr 3. Mai 2019, 11:29

Ist der Schieberanschlag am Gasgriff oder am Vergaser bei der 750er?

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2553
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Marktpreise GSX 750F

Beitrag von Martin » Fr 3. Mai 2019, 11:30

normalerweise ist so ein Drosselanschlag immer am Vergaser
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Marqus
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 19:03

Re: Marktpreise GSX 750F

Beitrag von Marqus » Sa 4. Mai 2019, 18:44

Ok, danke, das schau ich mir an wenn der Schnee wieder weg ist :-)

Leider ist mir eine der Krümmerschrauben abgerissen. Die ganz rechte. Guckt noch ca. 5mm aus dem Kopf raus. Schweißen kann ich nicht. Frage mich, ob Hitze oder Eisspray funktionieren könnte. Oder ob ich auf ne schmale Schlüsselweite anschleifen kann?
Ausbohren aus der hohlen Hand ist immer so ne Sache...

Mist, verfluchter...

Antworten