TS80X - Gabel revidieren

Fragen rund um die Suzuki Zweitakt-Modelle T, TS, GT, GP, RG und RGV sowie die Wankel RE 5
Antworten
mICHa_72
Beiträge: 8
Registriert: Fr 9. Okt 2020, 13:24

TS80X - Gabel revidieren

Beitrag von mICHa_72 »

Hallo zusammen,

wie es sich gehört, habe ich mich hier an anderer Stelle zunächst kurz vorgestellt ;)

Im Rahmen der Restauration einer TS80X aus 1986 ist nun die Gabel dran.
Diese ist zerlegt, Tauchrohre überarbeitet und neu transparent lackiert usw.
Nun ist mir aufgefallen, dass in den Tauchrohren oben jeweils ein Gleitlager eingepresst ist.
Diese sind innenseitig beschichtet, wobei besagte Beschichtung bei mir z.T. beschädigt ist.
Wollte die Gleitlager nun tauschen und musste eine herbe Enttäuschung hinnehmen:
Angeblich war seitens Suzuki nie vorgesehen, diese Gleitlager zu tauschen :shock:
Auch in den alten Ersatzteilzeichnungen sind die Gleitlager nicht einzeln aufgeführt.
Hat hier jemand schon mal erfolgreich einen Austausch der Gleitlager vollzogen und kann etwas dazu sagen?
Insbesondere eine Quelle für den bezug wäre sehr hilfreich.
Habe parallel schon div. Ersatzteilhändler angeschrieben.
Wäre für jeden Hinweis dankbar :D

Anbei noch eine Foto, auf dem man besagtes Gleitlager gut sehen kann:
IMG_2016.jpg

Gruß
mICHa
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2995
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: TS80X - Gabel revidieren

Beitrag von Martin »

hast Du die Fehlstellen denn beim Einfedern gemerkt? Ich hatte die Gleitlager noch nie so stark beschädigt, dass sie hätten gewechselt werden müssen.
Grüße
Martin

Admin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
dj2
Beiträge: 354
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:37
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: TS80X - Gabel revidieren

Beitrag von dj2 »

Permaglide-Buchse , Gleitlager oder Gleitlagerbuchse heist das Ding, die bekommst du evtl hier
https://caspar-gleitlager.de/produkte/g ... ber=CA-979
oder hier aus der Schweiz
https://shop.gleitlager.ch/de/suche?s=32%20%2F%2036
gruss dj2 (Martin aus Bretzfeld-Unterheimbach)
--- Es gibt nicht was nicht geht ---

mICHa_72
Beiträge: 8
Registriert: Fr 9. Okt 2020, 13:24

Re: TS80X - Gabel revidieren

Beitrag von mICHa_72 »

Martin hat geschrieben:
Fr 9. Okt 2020, 19:06
hast Du die Fehlstellen denn beim Einfedern gemerkt? Ich hatte die Gleitlager noch nie so stark beschädigt, dass sie hätten gewechselt werden müssen.
Grüße
Martin

Admin
Du ich bin dieses Mopped nur kurz mal eine Runde (ohne Helm) gefahren.
An sich viel mir da nichts auf.
Im Zuge der Restauration sind mir allerdings die Riefen in wenigstens einer der Gleitlager aufgefallen.
Und da ich das gute Stück wirklich komplett auf links drehe, wäre es inkonsequent, die alten Lager zu verwenden ;)

Die Dinger raus zu kriegen wird allerdings ein Akt sein!
Werde da wohl sehr behutsam mit einem Dremel dran müssen, um den Querschnitt so weit zu schwächen, dass man sie rausbiegen kann.
Habe zum Maßnehmen ja schon das Tauchrohr einer Ersatzgabel quasi zerstören müssen, um eines der Gleitlager irgendwie im Ganzen (ohne Verbiegen) rauszuholen - wird schon gehen :mrgreen:

Gruß
Micha
.

mICHa_72
Beiträge: 8
Registriert: Fr 9. Okt 2020, 13:24

Re: TS80X - Gabel revidieren

Beitrag von mICHa_72 »

dj2 hat geschrieben:
Sa 10. Okt 2020, 10:22
Permaglide-Buchse , Gleitlager oder Gleitlagerbuchse heist das Ding, die bekommst du evtl hier
https://caspar-gleitlager.de/produkte/g ... ber=CA-979
oder hier aus der Schweiz
https://shop.gleitlager.ch/de/suche?s=32%20%2F%2036
Vielen Dank für die Quellen, Martin!
Werde diesen mal nachgehen :mrgreen:
Ad hoc sieht es so aus, als wenn nur einer das von mir gemessene Maß (32x36x12) anbieten kann.
Werde berichten ;)

Gruß
Micha
.

mICHa_72
Beiträge: 8
Registriert: Fr 9. Okt 2020, 13:24

Re: TS80X - Gabel revidieren

Beitrag von mICHa_72 »

.
Dank Martin's Tipp hatte ich bei Caspar-Gleitlager eine super Beratung per E-Mail - nochmals herzlichen Dank dafür, Martin :) .

Dort gibt es tatsächlich passende Gleitbuchsen in der Größe 32 innen, 36 außen mit innerer PTFE-Beschichtung.
Allerdings sind diese Buchsen mit 30mm bzw. 40mm zu lang, so dass sie auf einer Drehbank auf Länge gebracht werden müssen.
Dies kann man bei Caspar als "Sondermaß" in Auftrag geben - oder halt seinen Bruder mit Firma und eigenem Maschinenpark fragen ;)

Hier mal der Direktlink zu besagten Lagern - vielleicht braucht ja mal jemand auch Ersatz:
https://caspar-gleitlager.de/produkte/g ... ber=CA-979

Hier noch ein Foto der ausgebauten Buchse (hat beim Ausbau ziemlich gelitten... :roll: ):
.
Gleitbuchse_klein.jpg
.
Nachdem in Niedersachsen nun das "Beherberbungsverbot" gerichtlich gekippt wurde, bin ich jetzt erstmal eine gute Woche weg :mrgreen:
Werde später mal berichten, wie es sich mit dem Ablängen und dem Einbau der Buchsen so verhalten hat.

Gruß in die Runde!
Micha
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schleibi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Sep 2020, 11:38
Wohnort: Bensheim

Re: TS80X - Gabel revidieren

Beitrag von Schleibi »

Passenden Eintreiber bauen und schön die Buchsen in die Tiefkühtruhe.

Dann noch das Tauchrohr erwärmen/erhitzen und alles sauber und zügig einbauen.

Viel Erfolg damit.

Kalle

Antworten