Gt380 bj1973 zündprobleme

Fragen rund um die Suzuki Zweitakt-Modelle T, TS, GT, GP, RG und RGV sowie die Wankel RE 5
Antworten
JRR98
Beiträge: 1
Registriert: So 9. Jul 2017, 17:35

Gt380 bj1973 zündprobleme

Beitrag von JRR98 » So 9. Jul 2017, 17:45

Guten Tag,
Ich bin seit wenigen Tagen neuer Besitzer von einem
scheunenfund . Die Gt380 wurde in der Familie weitergereicht.sie stand jz gut 2 Jahrzehnte und bin grad dabei sie wieder Herzurichten.

Scheint soweit auch noch alles zu funktionieren außer das Problem mit dem Zündfunke. Ich habe bereits alles durchgecheckt es kommt überall Strom an. Bei den Zündstecker kommen auch noch 12 v an allerdings permanent allerdings kommt keinerlei zündfunke. Hätte jmd. ne Idee wo das Problem liegen könnte wüsste mittlerweile nimmer woran es liegen könnte da normalerweise der Strom unterbrochen werden muss.Dieser wird bei den unterbrechen auch unterbrochen aber dies kommt nicht bei den Zündkerzen an

Für jede Idee wäre ich sehr dankbar
Mit freundlichen Grüßen janik

Benutzeravatar
NiceIce
Beiträge: 1341
Registriert: So 1. Jan 2012, 23:40
Wohnort: Klagenfurt / Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Gt380 bj1973 zündprobleme

Beitrag von NiceIce » Di 11. Jul 2017, 11:14

Servas.

Aus deiner Beschreibung geht nicht hervor, ob du BEIDE Kabel gemessen hast, die an den Zündspulen sind.
Eines führt 12 Volt Boardspannung, das andere kommt von den Unterbrechern, hat mal Saft, mal hat es keinen Saft.

achte auf gute Masse an den Zündspulen, also abmontieren, Kontakt zum Rahmen blank machen, etwas Fett als Rostschutz und die Spulen wieder anschrauben.

Check auch die Kondensatoren. Wenn sie beim anwerfen funken schlagen müssen diese am besten gleich mit neuen U-Brecher neu.

LG
Martin
Cabiva Elefant 750 AC • Yamaha XV 750 • KTM Gs300 MA • MZ 125 ES/1
http://www.niceice36.de
https://www.youtube.com/user/NiceIce1964

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Gt380 bj1973 zündprobleme

Beitrag von Frank » Di 11. Jul 2017, 13:35

Wenn Du die Zündung einschaltest und den Unterbrecherkontakt anhebst muss an den angehobenen Teil 12V anstehen, die über die Zündspule kommen. Schließt Du den Kontakt, muss die Spannung auf 0V zusammenbrechen. Aber gleich eine Warnung: Eine GT 380 ist nichts für Jemanden mit wenig Erfahrung, es ist ein komplexer Motor, der sehr empfindlich auf Fehler bei der Einstellung reagiert. Wenn die Maschine lange stand, sind praktisch immer die Wellendichtringe der Kurbelwelle defekt.
...34 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7

Antworten