Getriebeöl TS125 ER

Fragen rund um die Suzuki Zweitakt-Modelle T, TS, GT, GP, RG und RGV sowie die Wankel RE 5
Nick_van_Smit

Getriebeöl TS125 ER

Beitrag von Nick_van_Smit » So 22. Okt 2017, 16:34

Hallo Gemeinde!

Kurze Frage:

Welches Getriebeöl und wie viel davon bekommt der Motor meiner 1980er TS125 ER? Strunzgewöhnliches SAE80 wie ich's auch in meine 50ccm'ler reinkippe?

Danke schonmal!

Gruß
Nick

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2630
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Getriebeöl TS125 ER

Beitrag von Martin » So 22. Okt 2017, 17:51

laut Werkstatthandbuch:
"Good quality SAE 20W/40 multi grade motor oil"

Grüße
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Nick_van_Smit

Re: Getriebeöl TS125 ER

Beitrag von Nick_van_Smit » So 22. Okt 2017, 18:24

Super, Danke!

Steht da auch wie viel?

Gruß
Nick

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2630
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Getriebeöl TS125 ER

Beitrag von Martin » So 22. Okt 2017, 18:38

finde ich leider nicht. Steht auf dem Gehäuse nichts?
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Nick_van_Smit

Re: Getriebeöl TS125 ER

Beitrag von Nick_van_Smit » Sa 28. Okt 2017, 10:48

Leider nein...

Was anderes: Gemisch ist 1:33 oder 1:50?

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2630
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Getriebeöl TS125 ER

Beitrag von Martin » Sa 28. Okt 2017, 10:54

hast Du nicht Getrenntschmierung mit Extra Ölbehälter an der TS?
Grüße
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Nick_van_Smit

Re: Getriebeöl TS125 ER

Beitrag von Nick_van_Smit » Sa 28. Okt 2017, 11:02

Leider vom Vorbesitzer abgeklemmt... Bzw hat er den Tank entfernt.
Gruß
Nick

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2630
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Getriebeöl TS125 ER

Beitrag von Martin » Sa 28. Okt 2017, 11:35

ich bin ein Jahr mit 1:50 rumgefahren, ohne Schäden. Ein Kollege hatte damals so etwa 1:60 ausprobiert und einen Kurbelwellenschaden.
Im Zweifel: Viel hilft viel :D
Grüße
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Nick_van_Smit

Re: Getriebeöl TS125 ER

Beitrag von Nick_van_Smit » Sa 28. Okt 2017, 12:59

1:60 is verdammt sportlich :-D ich werde mal mit 1:40 anfangen und die Dame wieder an den Alltagsbetrieb gewöhnen. Danach kriegt sie dann 1:50.

Gleich wird erst mal der Auspuff neu lackiert. Der hat schwer gelitten.

Gruss
Nick

prof.gamma
Beiträge: 235
Registriert: So 23. Dez 2012, 02:37

Re: Getriebeöl TS125 ER

Beitrag von prof.gamma » Sa 28. Okt 2017, 13:03

Mischung 1 : 50 kannst du ohne Risiko fahren .
Meine getunte Kawasaki 250 Samurei (1967) wurde 10 Jahre im Wettbewerb (z.B. " 1000 Km Hockenheim " ) mit Mischungsschmierung 1:50 ohne Probleme eingesetzt !

Antworten