GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Fragen rund um die Suzuki Zweitakt-Modelle T, TS, GT, GP, RG und RGV sowie die Wankel RE 5
rudolfok
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Okt 2019, 20:33

GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Beitrag von rudolfok » Fr 18. Okt 2019, 14:21

Hallo,
Habe eine späte GT 125 (2 Zylinder 2 Takt) restauriert, die vorher lange gestanden ist. Beim Motor habe ich alles neu abgedichtet bis auf den mittleren Wellendichtring, da sonst die Kurbelwelle auseinander müsste. Da die Laufleistung sehr niedrig war, habe ich sonst nix gemacht, unter 10000km und Tacho funktioniert.
Sie springt mit dem Choke brav an und geht auch gut bis der Motor richtig warm läuft, also mehr als 5 km. Dann wird die Leistung dramatisch schlechter und sie hängt nicht mehr richtig am Gas. Also von niedrigen Drehzahlen (2000, 3000) auch ohne Last.
Zündzeitpunkt und Vergaser laut Handbuch eingestellt, keine Falschluft, Vergaser Ultraschall gereinigt.

Wo soll ich die Ursache zu suchen beginnen? Nadel höher oder tiefer hat auch keine Wirkung gehabt. :?:

Danke für Tipps Rudi

Benutzeravatar
Hajo
Beiträge: 195
Registriert: Do 2. Jan 2014, 20:51
Wohnort: Bonn

Re: GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Beitrag von Hajo » So 20. Okt 2019, 12:54

Moin Rudolf,
wie läuft der Motor, wenn du bei warmem Zustand den Choke ziehst? Hast du mal Kompression gemessen?
Gruß
Hajo

rudolfok
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Okt 2019, 20:33

Re: GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Beitrag von rudolfok » So 20. Okt 2019, 20:03

Werde das morgen mal versuchen. Hat aber original nur einen Choke auf dem linken Vergaser...

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 814
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Beitrag von Prof » Mo 21. Okt 2019, 22:26

Da werden über eine Stange beide Gaser bedient.
Grüße
Roland

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1387
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Beitrag von fish » Mo 21. Okt 2019, 22:30

Da werden über eine Stange beide Gaser bedient.
bei zweitaktern ist das oft anders, nämlich nur über einen vergaser, geregelt.

hannes
Beiträge: 901
Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:52

Re: GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Beitrag von hannes » Di 22. Okt 2019, 05:48

Hallo Rudi,
Du solltest Dir mal Gedanken über Sinn und Zweck des Dichtrings auf der Kurbelwelle machen.
Selbst hab ich mal vor langer Zeit etwas darüber gelesen: da war vom "Füllungsgrad" die Rede!
War während meiner RD-Zeit,da hat man sich auch für die "Konkurrenz-Mopeds" interessiert.
Kann Dir nur einen Tip geben: schreib mal Suzuki Deutschland an!

Gruß - Hannes

rudolfok
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Okt 2019, 20:33

Re: GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Beitrag von rudolfok » Mi 23. Okt 2019, 19:17

Das steht leider auch bei meiner Reparaturanleitung als mögliche Ursache drin. Aber das auseinander pressen der Kurbelwelle ist sicher nicht billig.

tobi
Beiträge: 968
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Beitrag von tobi » Mi 23. Okt 2019, 22:34

Nicht billig...du musst bedenken wie alt die kleine schon ist. Muss halt mal gemacht werden nach all der Zeit. Und bestimmt kann es dadurch Schäden geben die teurer werden als wenn man es einmal richtig macht.
Hast denn mal angefragt was ne Werkstatt für sowas aufruft? Ganz so selten sind die GTs ja nicht. Vielleicht weiss ja Prof-gamma hier im Forum ne Hausnummer der kosten.

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Zippotech
Beiträge: 3
Registriert: Do 24. Okt 2019, 21:32

Re: GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Beitrag von Zippotech » Mo 28. Okt 2019, 20:08

Hy,
rudolfok hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 14:21

Sie springt mit dem Choke brav an und geht auch gut bis der Motor richtig warm läuft, also mehr als 5 km. Dann wird die Leistung dramatisch schlechter und sie hängt nicht mehr richtig am Gas.
Kontrolliere einmal ob die entlüftung im Tankdeckel frei ist.

Gruß Zippo

prof.gamma
Beiträge: 235
Registriert: So 23. Dez 2012, 02:37

Re: GT 125 verliert Leistung wenn sie warm ist

Beitrag von prof.gamma » So 3. Nov 2019, 18:22

rudolfok hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 14:21
Hallo,
Habe eine späte GT 125 (2 Zylinder 2 Takt) restauriert, die vorher lange gestanden ist. Beim Motor habe ich alles neu abgedichtet bis auf den mittleren Wellendichtring, da sonst die Kurbelwelle auseinander müsste. Da die Laufleistung sehr niedrig war, habe ich sonst nix gemacht, unter 10000km und Tacho funktioniert.
Sie springt mit dem Choke brav an und geht auch gut bis der Motor richtig warm läuft, also mehr als 5 km. Dann wird die Leistung dramatisch schlechter und sie hängt nicht mehr richtig am Gas. Also von niedrigen Drehzahlen (2000, 3000) auch ohne Last.
Zündzeitpunkt und Vergaser laut Handbuch eingestellt, keine Falschluft, Vergaser Ultraschall gereinigt.

Wo soll ich die Ursache zu suchen beginnen? Nadel höher oder tiefer hat auch keine Wirkung gehabt. :?:

Danke für Tipps Rudi
überprüfe die Innereien der Schalldämpfer . Es kann der Durchsatz der Abgase gestört sein . Starke Ablagerungen wirken als " Motorbremse " !

Antworten