Dr500 Lichtmaschine

Fragen rund um alle anderen Suzuki-Klassiker Modelle wie z.B. GSX-F, GSX-R, VS/VX, DR, GR usw.
Antworten
Langer
Beiträge: 4
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 09:31

Dr500 Lichtmaschine

Beitrag von Langer » Do 11. Jan 2018, 20:54

Moin.meine dr500 Lichtmaschine ich abgebranNT.
Ich möchte die neu wickeln. Und dann gleich auf 12 Volt umbauen. Hat das jemand schon mal gemacht?
Mathias

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2250
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Dr500 Lichtmaschine

Beitrag von Martin » Do 11. Jan 2018, 21:50

das habe ich das letzte Mal kurz vor der Wiedervereinigung gemacht. Da war ich Schüler und hatte viel Zeit. Den Aufwand würde ich heute nicht mehr treiben. Und ob man das besser als industriell gefertigt hinbekommt, bezweifel ich. Kauf eine mit verstärkter Isolierung und Du hast Ruhe. Gibt es bestimmt auch für die DR. Frag mal hier z.B.: http://www.electrexworld.co.uk/
Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Markus.KA
Beiträge: 1
Registriert: Di 2. Okt 2018, 21:39

Re: Dr500 Lichtmaschine

Beitrag von Markus.KA » Di 2. Okt 2018, 21:48

Hallo,

ich habe den Umbau auf ein komplettes 12V Gleichspannungsnetz dieses Jahr gemacht. Fazit: super. Endlich gescheites Licht. Zu diesem Umbau gibt es viele Bedenkenträger (ständig leere Batterie, blablabla), bei mir funktioniert es tadellos.

Da ich außer dem Scheinwerfer alles auf LED umgebaut habe, habe ich mit normalem Fahrlicht Verbraucher mit zusammen nominal ca. 42W (plus die Aufnahme der Batterie). Außerdem habe ich das ganze mal noch mit der Lichthupenstellung getestet, dann liegt die Leistung aller Verbraucher dann bei ca. 77W.
Hier eine Tabelle mit den gemessenen Spannungen an der Batterie abhängig von Drehzahl und Last.

Drehzahl Leistung 40-45W Leistung: 75-80W
1500U/min (Leerlauf) 12,7V 12,1V
2000U/min 13,0V 12,3V
3000U/min 14,1V 13,2V
4000U/min 14,1V 13,4V

Ergo selbst im Stadtverkehr entlädt sich die Batterie nicht.

Die Lichtspule habe ich bei Fa. Teichmann / Motorrad-Technik-München umwickeln lassen. Den passenden Regler aus einem Chinaroller gleich passend dort gekauft. Die haben das jetzt für die DR500 dokumentiert und man kann sich einfach an die Leute dort wenden.

War mit der DR jetzt gerade knapp 5000km auf dem Balkan bis Griechenland unterwegs. Elektrik top, Dauererprobung bestanden.

Grüße
Markus

Antworten