Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Fragen rund um alle anderen Suzuki-Klassiker Modelle wie z.B. GSX-F, GSX-R, VS/VX, DR, GR usw.
Benutzeravatar
cm59
Beiträge: 314
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:47
Wohnort: Salzkotten bei Paderborn

Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Beitrag von cm59 » So 7. Dez 2014, 14:01

Nach einigen schwierigen Verhandlungen gehört sie jetzt mir. Suzuki GSXR 1100 GV73C mit 33.000 Km auf der Uhr. Leider hat der Vorbesitzer das Ding umlackiert. Werde aber vermutlich sowieso die Verkleidung abbauen und auf Superbike-Lenker umbauen. Die Sitzposition mit dem Stummellenker ist nichts für meinen Rücken.

Habe jetzt erst eine Runde gedreht, das Ding geht tierisch nach vorne.

Gruß

Chris


Bild
2x GSX 1200 (A3) Inazuma Bj. 99
2x GSXR 1100 (GV73C) Fighter & naked BJ. 91
1x GSF 1200 S (GV75) Bj. 98

Lieber stehend sterben als kniend leben -BO-

Benutzeravatar
Dietmark
Beiträge: 272
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 09:39
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Beitrag von Dietmark » So 7. Dez 2014, 16:48

Gratuliere.
GS1000R Yoshimura 78´
GSXR750L 90'

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2571
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Beitrag von Martin » So 7. Dez 2014, 19:59

da hat sich die Ausdauer doch gelohnt, Glückwunsch.
Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
cm59
Beiträge: 314
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:47
Wohnort: Salzkotten bei Paderborn

Re: Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Beitrag von cm59 » Mo 15. Dez 2014, 12:31

So, gestern bei dem schönen Wetter hab ich erstmal eine ausgiebige Probefahrt gemacht. So macht das Ding ja wirklich Spass, allerdings geht der Bums erst ab ca 7.500 Umdrehungen los, bis dahin geht meine 1200er um Welten besser. Und Geschwindigkeiten von 260, 270, ... braucht eigentlich kein Mensch. Ist aber schon bemerkenkenswert, wie ruhig das Moped bei der Geschwindigkeit auf der Straße liegt und das vom Motor und der Leistung her völlig unangestrengt. Allerdings ist die 11er mit dem Lenkerstummel ziemlich unhandlich, fürs schnelle Fahren im Sauerland ist das Ding eindeutig zu schwer. Aber ich hab die Kiste ja haben wollen. Wird jetzt erst mal auf Superbike Lenker umgebaut.

Gruß

Chris

PS: die GSXR 1100 ist ja nun schon 23 Jahre alt, wenn ich mir überlege, daß aktuelle Bigbikes nochmal 50 PS mehr haben, .... da sind die meisten Fahrer im normalen Straßenverkehr doch mit überfordert.
2x GSX 1200 (A3) Inazuma Bj. 99
2x GSXR 1100 (GV73C) Fighter & naked BJ. 91
1x GSF 1200 S (GV75) Bj. 98

Lieber stehend sterben als kniend leben -BO-

Benutzeravatar
Dietmark
Beiträge: 272
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 09:39
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Beitrag von Dietmark » Mo 15. Dez 2014, 16:16

Hallo Chris, Du glücklicher, Du konntest wenigstens fahren. Ich hab jetzt mir endlich eine GSXR750L geholt. 1. Hand und 20000km runter. Stand seit 96 trocken in einer Garage. Kann noch nicht fahren, 1. Wetter und 2. Muss noch ein wenig basteln, Reifen müssen neu Tüv usw. Bin schon ganz gespannt auf den Hocker. Ich glaub die 110PS reichen mir.
GS1000R Yoshimura 78´
GSXR750L 90'

Benutzeravatar
cm59
Beiträge: 314
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:47
Wohnort: Salzkotten bei Paderborn

Re: Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Beitrag von cm59 » Mo 15. Dez 2014, 16:32

Hi Dietmar,
ne 750er GSXR ist auf jeden Fall im Sauerland oder im Harz wendiger. Ich hätte auch eine haben können, ne 750er Slingshot original in blau-weiss, da konnte ich aber nicht vernünftig drauf sitzen.

Gruß

Chris
2x GSX 1200 (A3) Inazuma Bj. 99
2x GSXR 1100 (GV73C) Fighter & naked BJ. 91
1x GSF 1200 S (GV75) Bj. 98

Lieber stehend sterben als kniend leben -BO-

Benutzeravatar
Dietmark
Beiträge: 272
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 09:39
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Beitrag von Dietmark » Mo 15. Dez 2014, 17:17

Naja ich bin ja nun auch 1,90, aber der Hobel passt. Zum Touren ist das nichts, aber soll ja auch nicht. Meine ist auch eine Slingshot Bj 90 in blau/weiß. Hat 900,- gekostet.

Bild
GS1000R Yoshimura 78´
GSXR750L 90'

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1362
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Beitrag von fish » Di 16. Dez 2014, 11:50

da sind die meisten Fahrer im normalen Straßenverkehr doch mit überfordert.
viele auch auf der renne ;) .
dieses jahr ist bei der csbk einer mit einer orginalen 11 ér knicker (nur rennreifen und zubehör 4 in 1) immer unter den ersten 3 gewesen. mit zeiten, wo er auch im gsxr cup im vorderen drittel gewesen wäre. :!: :o :shock:

ich bin im übrigen von dem motor in meiner rennpete (gsxf) auch manchmal mehr als überrascht. auf der straße kommt man meist garnicht in die bereiche, wo das ding so richtig arbeitet :lol: :mrgreen: :lol:

Benutzeravatar
cm59
Beiträge: 314
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:47
Wohnort: Salzkotten bei Paderborn

Re: Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Beitrag von cm59 » Do 15. Jan 2015, 19:16

geht allmählich weiter
Bild


Bild
2x GSX 1200 (A3) Inazuma Bj. 99
2x GSXR 1100 (GV73C) Fighter & naked BJ. 91
1x GSF 1200 S (GV75) Bj. 98

Lieber stehend sterben als kniend leben -BO-

Benutzeravatar
cm59
Beiträge: 314
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:47
Wohnort: Salzkotten bei Paderborn

Re: Neues Moped: GSXR 1100 GV73C

Beitrag von cm59 » Do 5. Feb 2015, 20:11

so, jetzt ist das Moped erst mal fertig, nur die formschönen Blinker muß ich noch austauschen.

Gabelbrücke ist von ABM, Superbikelenker auch.
Lampenhalter Eigenbau. Scheinwerfer Louis.
Kupplungs.und Bremspumpe Kawa ZRX 1200


Bild

Bild

Bild

Bild
Bild

Bild
2x GSX 1200 (A3) Inazuma Bj. 99
2x GSXR 1100 (GV73C) Fighter & naked BJ. 91
1x GSF 1200 S (GV75) Bj. 98

Lieber stehend sterben als kniend leben -BO-

Antworten