Hilfe: Stoßdämpfer defekt - wie reparieren?

Rund um Modelle anderer Hersteller, Bekleidung, Zubehör, Werkzeug, ...
Antworten
Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 1078
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Hilfe: Stoßdämpfer defekt - wie reparieren?

Beitrag von Prof »

Hallo,
ich habe hier zwei Paar Stoßdämpfer, die undicht sind. Die stammen beide von Kawas. Aber vielleicht kann trotzdem jemand helfen.

Ich brauche für beide, Reparaturanleitung oder Explosionszeichnung. Oder noch besser, einen der sowas instand setzen kann.

Kawasaki ZN700LTD
20210609_130515.jpg
20210609_130605.jpg
Kawasaki Z1100 Spectre
20210609_130632.jpg
20210609_130700.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Roland
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3312
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: Stoßdämpfer defekt - wie reparieren?

Beitrag von Martin »

soweit ich mich erinnere, gab es da im Taunus mal eine Firma. Da könntest Du ja sogar eben mal vorbei fahren. Ich schau mal, ob ich da noch was finde. Ist schon mind. 10 Jahre her.

Oder die hier anfragen:
https://xn--motorrad-ibbenbren-06b.de/m ... sdaempfer/

Grüße
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
tobi
Beiträge: 1244
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Hilfe: Stoßdämpfer defekt - wie reparieren?

Beitrag von tobi »

Ist das fürs Police-Sofa ?
Die scheinen ja fast orginal zu sein, zumindest der eine Typ. Dann müsste sich doch was bei Kawa finden lassen.
zumindest hier heissts ja so: https://www.ebay.com/itm/311615183156

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994
Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 1078
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Hilfe: Stoßdämpfer defekt - wie reparieren?

Beitrag von Prof »

Tobi,
von der Theorie gibt es gute gebrauchte in Amerika.

Ich habe da für die 1100er Spectre Stößdämpfer bestellt. Die sind auch gekommen, waren aber leer. Das ganze Öl war im Verpackungsmaterial. Der Versender hatte den Verbindungsschlauch gelöst und die Öffnungen nicht verschlossen. Nach Befüllen und Zusammenschrauben hat es mit beim Fahren das Öl sofort wieder raus gedrückt. Wer weiß, wie lange die ohne Öl gelegen sind und was die Trockenheit mit fen O-Ringen gemacht hat? ich nicht.

Genau das zeigt auch das Bild von deinem Link. Die Stoßdämpfer sind getrennt und die Öffnungen nicht verschossen. Wenn die in dem Zustand liegen, musste eigentlich Öl rauslaufen. Also sind die wahrscheinlich leer.

Trotzdem Danke.
Grüße
Roland
Antworten