Kaufentscheidung bzw. Preiseinschätzung

Ihr seid neu hier? Dann stellt euch bitte kurz vor.
Antworten
klavus
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 19:19

Kaufentscheidung bzw. Preiseinschätzung

Beitrag von klavus » Mo 14. Mai 2018, 20:11

Hallo,
letzen Sommer hatte ich das Vergnügen eine GR 650 von einem Bekanntem eines Bekannten zu fahren.
Ich muß sagen, einfach nur gut! Habe jetzt eine 6 Jährige pause gehabt.....davor ca. 8 Jahre eine Sr 500 gefahren, davor ne Güllepumpe, davor ne Honda CM . Das ist jetzt nicht wirklich viel......und bei der Wahl einer neuen Maschine, geht mir die Suzuki nicht aus dem Kopf.
Habe nun das Glück, dass bei mir um die Ecke eine angeboten wird :
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-305-8765

Ich kann sie aber preislich überhaupt nicht einschätzen.......zu teuer? oder ok?
Bei Mobile gibt es noch andere...doch hab ich kein Vergleich, weil noch in originallack usw.....und ganz schön teuer.
Wäre schon wenn mir jemand etwas Sicherheit in der Preisfrage geben könnte.......möchte natürlich nicht zu viel bezahlen, wenns nicht gerechfertigt ist. Bin kein "Vielfahrer", nur bei schönem und warmen Wetter.....

ich danke jetzt schon....
Grüße Hannes

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 508
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Kaufentscheidung bzw. Preiseinschätzung

Beitrag von Prof » Mo 14. Mai 2018, 22:01

Sicherheit kann dir keiner geben :(

Ich persönlich schau im Netz, was vergleichbare Maschinen kosten. Der Preis muss im Rahmen und das Motorrad vollständig und original sein. Dann würde ich sie nehmen. Nach einer Probefahrt. Wenn keine Probefahrt möglich ist, würde ich versuchen, den Preis etwas zu drücken.

Allerdings ist mir auf die Art auch eine wunderschöne "Black Suzie" durch die Lappen gegangen. :cry:
Grüße
Roland

hannes
Beiträge: 696
Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:52

Re: Kaufentscheidung bzw. Preiseinschätzung

Beitrag von hannes » Di 15. Mai 2018, 07:34

Hallo,willkommen im Forum!
Denk immer daran "jeder Krämer lobt seine Ware".
Frag nach Anzahl der Vorbesitzer und nach Probefahrt.
Und nimm einen einen mit,der sich mit Motoren auskennt.
Katze im Sack kaufen bei dem Preis würde ich nicht empfehlen!

Gruß - Hannes

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 288
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Kaufentscheidung bzw. Preiseinschätzung

Beitrag von icebird1961 » Di 15. Mai 2018, 10:26

Servus Hannes -

ich hatte auch mal eine GR 650 über ein paar Jahre ...

um es kurz zu machen:

ich würde Dir von DIESER GR 650 eher abraten - unabhängig von dem Preis !

Denn die hat einfach zu viele km runter - und die GR 650 hat ein rel. empfindliches/ nicht
ausreichend dimensioniertes Getriebe - speziell der 2. Gang neigt zum vorzeitigen Verschleiß
aufgrund des hohen Drehmomentes - und eine dann fällige Getriebe-Reparatur kostet Dich fast soviel wie das ganze Bike -> Ergo: Finger wech !

auch springen bei hoher Laufleistung gerne mal die unteren Gänge raus, da Getriebe abgenudelt-

sprich: NIX über 40 tsd. km anschaffen - lieber etwas mehr ausgeben (so möglich)

ich hatte für meine mit 26 Tsd. km damals noch 1900 € bekommen - und die war noch Top
- bis auf die Gabel-Simmeringe, die an diesem Moped extrem schwierig (!) zu tauschen sind = teuer !


Bild

Resumee:

such Dir ein Moped mit deutlich (!) weniger km auf der Uhr - das Teil an sich fährt sich aber super - Durchzug ist (fast) so Hammer-mäßig :lol: wie bei meiner (ehem.) seligen TRIUMPH 750 Bonneville - und die war/ist das Maß der Dinge bei Parallel-Twins (auch nach 50 Jahren noch) -Dampf von unten ohne Ende - besser als meine (zu schwere) 1000 G !

Ersatzteile für die GR gibt es günstig / z.B. Shims wie bei der Standard GS 500 2-Zylinder - alles Easy ... :roll:

Bild


wenn Dein Budget eher knapp ist -> nimm für nen Hunni mehr- wenigsten die hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-305-9346

- die steht auch bei Dir um die Ecke und hat "nur 50 Tsd." runter - plus ist noch im Original-Lack -Wichtig für den Wiederverkauf :roll:
Mitglied im GS 400 Owners Club :D Black Suzi No. 500 - Suzukis GS 1000 G (81), GS 750 EC (79), Kawa ZR 750 Zephyr Speiche (97), GS 550 ET (80) - suche Teile :lol:

klavus
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 19:19

Re: Kaufentscheidung bzw. Preiseinschätzung

Beitrag von klavus » Di 15. Mai 2018, 18:40

Hallo,
Erstmal danke für eure Antworten. Die GR in Reutlingen hat mit Sicherheit einen Sturz gehabt.
Also 1 Stunde Probefahrt mus auf jeden Fall drin sein.....denke da musste ich solche makken bemerken. Bei der Laufleistung und kein Originallack, wären doch 700€ angemessen!? Vorraussetzung das sonst alles stimmt. Wenn ich damit 4 Sommer fahre a 2000 km ( hochstens).......... dann bin ich zufrieden.....bin ich gerade optimistisch :lol:
Aber ich versuche mal Reutlingen zu erreichen und schaue mal was die Dame mir erzählt.
Werde weiter berichten......das Budget ist es nicht, könnte auch mehr zahlen. Aber ich kenne mich,
fahre dann wenig und bereue bzw finde es zu schade.

Grüße

klavus
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 19:19

Re: Kaufentscheidung bzw. Preiseinschätzung

Beitrag von klavus » Di 15. Mai 2018, 19:53

.......die GR in Reutlingen steht erstmal nicht mehr zum Verkauf. Die besagten hatten sich ein anderes Motorrad gekauft, wurden aber betrogen. Vorabüberweisung......und plotzplpl 💰 weg, Motorrad weg :o .........dubiose Geschichte mit plotzlichem Umzug nach Schweden usw......

Antworten