Brynhilds Repaircafé

Allgemeines Reden, Themen des Tages, Witze usw.
Benutzeravatar
NiceIce
Beiträge: 1341
Registriert: So 1. Jan 2012, 23:40
Wohnort: Klagenfurt / Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Brynhilds Repaircafé

Beitrag von NiceIce » So 18. Mär 2018, 15:06

Lenker LSL Touring L03, der für mich einzig wahre Lenker für die GS850-

Breit, Handlich, Hoch und sehr präzise. Aufrecht sitzen und doch schmackes.

Schild hatte ich die einfache Puig Mini ín getönt. Sehr guter Windschutz.
Cabiva Elefant 750 AC • Yamaha XV 750 • KTM Gs300 MA • MZ 125 ES/1
http://www.niceice36.de
https://www.youtube.com/user/NiceIce1964

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 555
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Brynhilds Repaircafé

Beitrag von Prof » So 25. Mär 2018, 17:59

Hallo Geli,

anbei die Bilder von Kerstins Scheibe. Das Typenschild ist Spiegelschrift. Hoffe, Du kommst damit zurecht

Bild

Bild

Bild

Bild
Grüße
Roland

Brynhild
Beiträge: 102
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 19:03
Wohnort: Rangendingen / Württemberg

Re: Brynhilds Repaircafé

Beitrag von Brynhild » Do 26. Apr 2018, 11:09

Roland ... konnte erst jetzt schauen. auf der Reha war es etwas kompliziert mit Interentzugang. Bilder sind leider nicht mehr da :cry:

Martin: das Bild bei Tante Luise gibt nicht viel her. Da ähnelt er sehr meinem aktuellen, der mir etwas zu niedrig ist. Hast du ein Bild, wie der montiert aussieht?
"Sie sind ein Mensch. Sie haben die Freiheit zu entscheiden"

Brynhild
Beiträge: 102
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 19:03
Wohnort: Rangendingen / Württemberg

Re: Brynhilds Repaircafé

Beitrag von Brynhild » Mi 13. Jun 2018, 23:53

Einen wunderschönen guten Abend wünsche ich :D

Habe endlich einen passenden Schild für mein Moped gefunden:

Bild

Bild

Falls es jemanden interessiert: das Modell "Highway" von MRA. Am Morgen bestellt, am nächsten Morgen hat der Postbote schon geliefert! Und die Universal-Halterung für Naked Bikes passt prima. Leider ist meine Suzi im beigefügten Gutachtenheft nicht erwähnt. Muss die Scheibe also vor dem nächsten TÜV-Besuch abschrauben :(

Will ja noch einen höheren Lenker (der in etwa dem original Hirschgeweih entspricht) draufschrauben. Bis auf den Kuplungszug sollte alles lang genug sein. Aber der Kupplungszug nervt total. Es ist schon fast unmöglich, die genaue Produktnummer heraus zu finden, weil die genaue Bezeichnung meiner Suzi fast nirgends auftaucht (auch nicht so genau bei den Holländern). Entsprechend der Fahrgestellnummer müsste es eine GS 850 GL T Bj. 80 sein (Typ GS 850 B - was soll das denn?). Die Produktnummer des Kupplungszuges wäre bei den Holländern die 58200 49100 P. Da gibt es jede Menge Angebote, doch alle angefragten Händler sagen, dass der wohl nicht passt (wobei die nicht den Eindruck machen, dass sie sich mit dieser eher seltenen Kiste auskennen würden ... die gehen halt nach Katalog und Herstellerangaben). Leider sind auch nirgends Längenangaben zu finden und ausmessen kann das auch keiner der Händler. Hab' beim Prof mal nachgemessen: Hülle 1,31, ges. Länge 1,47.
Hat einer von euch vll. eine Ahnung, wie ich die korrekte Produktnummer finden kann????? Oder kennt ihr einen Händler, der Ahnung hat und auch mal bei sich im Lager nachmessen kann?

Da fällt mir noch was ein: auf dem ersten Bild seht ihr einen rostigen Krümmer (Flugrost) Der Chrom war so angegriffen, dass ich ihn runterschleifen musste um größere Schäden in Form von Rostlöchern zu vermeiden. Ich mag aber nicht ständig Flugrost wegputzen müssen. Hab mal gelesen, dass WD40 da etwas helfen würde. Oder Leinöl(firnis?). Oder doch hitzebeständiger Zinklack ... Habt ihr da Erfahrung?
"Sie sind ein Mensch. Sie haben die Freiheit zu entscheiden"

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1206
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Brynhilds Repaircafé

Beitrag von fish » Do 14. Jun 2018, 13:27

Muss die Scheibe also vor dem nächsten TÜV-Besuch abschrauben
warum lässt du sie dir nicht eintragen? ein verständiger prüfer sollte das problemlos machen.

Brynhild
Beiträge: 102
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 19:03
Wohnort: Rangendingen / Württemberg

Re: Brynhilds Repaircafé

Beitrag von Brynhild » So 17. Jun 2018, 21:44

Geht das ohne Gutachten, Fishi?
"Sie sind ein Mensch. Sie haben die Freiheit zu entscheiden"

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1206
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Brynhilds Repaircafé

Beitrag von fish » So 17. Jun 2018, 23:19

ja, bei einem sachvertständigen prüfer. vorher auf jeden fall anfragen.

Brynhild
Beiträge: 102
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 19:03
Wohnort: Rangendingen / Württemberg

Re: Brynhilds Repaircafé

Beitrag von Brynhild » Sa 30. Jun 2018, 19:10

Hi Fish

Dann werde ich das mal probieren wenn ich mit dem Umbau fertig bin und eh zum TÜV muss.
Bin mit der Scheibe aber noch nicht so glücklich. Vielleicht ist sie für mich Walküre einfach doch zu klein. Egal wie ich sie einstelle, bei 140 km/h wirds richtig unangenehm. Die Luftverwirbelungen bringen den Helm richtig zum Rütteln und die Aussicht wird sehr unscharf :evil:
"Sie sind ein Mensch. Sie haben die Freiheit zu entscheiden"

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 555
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Brynhilds Repaircafé

Beitrag von Prof » Mo 2. Jul 2018, 23:53

Wie machst Du das, dass Du bei Deiner Körpergröße durch die Scheibe schaust? Das kann ich nicht, und ich bin etwas kürzer als Du. :)

Wegen den Verwirbelungen solltest Du etwas an der Neigung der Scheibe ändern. Zu schräg hast Du die Strömung auf dem Visier, zu steil gibt es die Verwirbelung. Musst Du ein bischen ändern, fahren, ändern, fahren, ändern, fahren, ändern, usw.
Grüße
Roland

Antworten