Auspuffanlage E-nummer

Allgemeines Reden, Themen des Tages, Witze usw.
Antworten
Benutzeravatar
shinoby
Beiträge: 57
Registriert: So 29. Jan 2012, 21:14

Auspuffanlage E-nummer

Beitrag von shinoby » So 2. Sep 2012, 14:12

Hey
Heute is mir doch tatsächlich son betrunkener Vollhorst mit seinem Fahrrad in meine Maschiene gefahren/fallen!
Endresultat Fetter Kratzer bis aufs Kunststoff runter im vorderen Schutzblech sowie weitere kleine im Gabelholm!
Zum Glück hab ich aufmerksame Nachbarn die das ganze beobachtet haben und mir sofort bescheid gegeben haben!

Naja nachdem die Polizei dann endlich da war hatte einer der beiden "sogenannten Ordungshütter nix besseres zu tun als meine Maschiene erst mal auf Herz und Nieren einer kompletten Kontrolle zu unterziehen!
Alles ok gewesen bis auf meinen Auspuff der zwar über eine Nummer verfügt allerdings keine E-nummer hat!

Also nun meine Frage:
Zum einen kann ich den nun jeden ESD der eine E-Nummer hat einfach draufschrauben,oder muss das teil zusätzlich auch genau für meine Maschiene vorgesehen sein?

Zum anderen gibt es einen "Devil ESD" der für eine Suzuki gs 1000 zugelassen ist?
Falls ja hat jemand so ein gutes stk zufällig verbaut und kann mir mal sagen welche Nummer draufsteht!?

Bin für jeden Tip dankbar!

Grüße
Shino
-Wenn du glaubst alles unter Kontrolle zu haben, fährst du zu langsam - (Mario Andretti)-
-Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!-

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2155
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Auspuffanlage E-nummer

Beitrag von Martin » So 2. Sep 2012, 20:50

zur E-Nummer gehört ein Gutachten. Darin steht, für welche Bikes die Anlage bzw. der ESD zugelassen ist.
Grüße
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
Pedda
Beiträge: 82
Registriert: So 8. Jan 2012, 19:57

Re: Auspuffanlage E-nummer

Beitrag von Pedda » Mo 3. Sep 2012, 16:06

Wieso fährst du nicht zum Tüv und läßt dir die Devil Tröte einfach eintragen?

Was die E-Nummern angeht: Wenn man heute so einen Topf kauft, wird das oben genannte Gutachten oftmals nicht mal mehr mit ausgehändigt, weil das Ganze ja der Vereinfachung dienen soll. Normalerweise kann der Tüv aber anhand seiner Homologationsunterlagen prüfen, für welche Mopeds welche E-Nummer paßt. Für die Ordnungshüter ist eine Überprüfung vor Ort praktisch nicht mehr möglich. Um Theater zu vermeiden läßt man am besten trotz E-Nummern alles eintragen. Jedenfalls mach ich das so.
Bild

Benutzeravatar
shinoby
Beiträge: 57
Registriert: So 29. Jan 2012, 21:14

Re: Auspuffanlage E-nummer

Beitrag von shinoby » Sa 8. Sep 2012, 22:50

[quote="Pedda"]Wieso fährst du nicht zum Tüv und läßt dir die Devil Tröte einfach eintragen?

naja ganz einfach weil der devilkeine enummer hat....es steht zwar ne nummer und etc drauf aber es gibt keine e-nummer! der tüv erzählt mir einen von wegen der spaß kostet mich ma eben 1-2000euro wegen der eintragung! es müssten ja ausgiebige fahrtests gemacht werden etc...
ich hab sogar versucht mit devil in verbindung zu tretten aber das is ja son verein,man kann froh sein wenn man im selben jahr noch ne antwort von dennen bekommt!und dann ham die selber keine ahnung! :-)
tja was will man machen!?
hat einer nich nen tip ....

grüße
Shino
-Wenn du glaubst alles unter Kontrolle zu haben, fährst du zu langsam - (Mario Andretti)-
-Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!-

Benutzeravatar
NiceIce
Beiträge: 1343
Registriert: So 1. Jan 2012, 23:40
Wohnort: Klagenfurt / Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Auspuffanlage E-nummer

Beitrag von NiceIce » So 9. Sep 2012, 23:53

Servas.

Ich habe sowohl eine Sebring 4in1, als auch eine 4in2 auf der GS 850 GN, Baujahr 79.

Die 4in2 stammt von einer GS 750 D, Baujahr 77.
Beide besitzen KEINE E-Nummer.

Auf meiner FZR 600 R ist ein Auspuff drauf, der explizit für die FZR 600 R ist, steht auch so drauf.
Aber KEINE E-Nummer.

Wenn Diene GS VOR Baujahr 83 ist (da bin ich aber mit dem Jahr nicht ganz sicher) ist eine E-Nummer eh für die Fische, weil es bis einem bestimmten Jahr (ich glaub 83) KEINE E-Nummern gab.
Auch war damals keine Rechtsgrundlage zur weiteren Prüfung einer Auspuffanlage vorgesehen, ausser eine Geräuschmessng im Stand sowie bei Vorbeifahrt.

Kein Prüfer kann erwarten, das man vor dem genannten Jahr eine Auspuffanlage bekommt, die der originalen Gleicht.
Originale, wenn zu bekommen, kosten ein Vermögen, Zubehör sind meistens gar nicht zugelassen, weil ja das Produktionsdatum der Auspuff-Anlagen NACH dem Baujahr des Motorrades ist.

Also, was für ein Baujahr hat Deine Maschine? Den es gibt eine TÜV-Konforme Geräsuchmessung die keine 100 Euro kostet, die dann ausreichend wäre.

Stell Dir vor, ich habe eine NSU LUX, Baujahr 1959 und der Auspuff ist hinüber.
Im Falle der TÜV-Aussage müsste ich die Maschine stilllegen, dürfte also nicht mehr fahren.

Rundblech, geformt, Dämpfereinsatz rein, Schwalbenschwanz abtrennen und am Rundblech dranschweissen lassen, TÜV ohne Mängel.

Das ganze geht aber nur BIS zu dem genannten Baujahr (83???), danach gabs schon die E-Nummer, später auch BE und so.

LG
Martin
Cabiva Elefant 750 AC • Yamaha XV 750 • KTM Gs300 MA • MZ 125 ES/1
http://www.niceice36.de
https://www.youtube.com/user/NiceIce1964

Benutzeravatar
shinoby
Beiträge: 57
Registriert: So 29. Jan 2012, 21:14

Re: Auspuffanlage E-nummer

Beitrag von shinoby » Mo 10. Sep 2012, 01:09

Wenn Diene GS VOR Baujahr 83 ist (da bin ich aber mit dem Jahr nicht ganz sicher) ist eine E-Nummer eh für die Fische, weil es bis einem bestimmten Jahr (ich glaub 83) KEINE E-Nummern gab.


das hört sich doch mal interessant an...danke für die info!
werde meinen netten tüv menschen damit mal konfrontieren und sehen was er sagt...ansonsten ab zum nächsten tüv und nochmal versuchen!
wenn deine aussage stimmt dürfte es an sich mit der devil doch noch klappen!
meine gs is ja baujahr ´81!

danke nochmals werde berichten was passiert ist!

grüße
Shino
-Wenn du glaubst alles unter Kontrolle zu haben, fährst du zu langsam - (Mario Andretti)-
-Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!-

Benutzeravatar
Pedda
Beiträge: 82
Registriert: So 8. Jan 2012, 19:57

Re: Auspuffanlage E-nummer

Beitrag von Pedda » Mo 10. Sep 2012, 10:36

shinoby hat geschrieben: naja ganz einfach weil der devilkeine enummer hat....es steht zwar ne nummer und etc drauf aber es gibt keine e-nummer! der tüv erzählt mir einen von wegen der spaß kostet mich ma eben 1-2000euro wegen der eintragung! es müssten ja ausgiebige fahrtests gemacht werden etc...
Genau deswegen habe ich ja gefragt. Es wird die Nummer eingetragen, die drauf steht. Muß nicht zwingend ne E-Nummer sein.

Und was der Tüv'ler dir da von den Preisen erzählt hat, ist der reine Blödsinn. Wird aber wohl keinen Zweck haben, darüber mit ihm zu diskutieren, weil er letztlich ja doch am längeren Hebel sitzt. Wenn er sich davor ekelt, ne Eintragung zu machen, bleibt dir nix übrig, als woanders hin zu fahren.
Bild

Antworten