fishpeten & mehr

Zeigt uns, was ihr in der Garage habt
Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1339
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

alumette

Beitrag von fish » So 21. Jan 2018, 19:54

wie angekündigt steht jetzt die gs auf der bühne.
Bild

die gabel war schnell raus.
Bild

und die ursache des tiefen eintauchens auch schnell gefunden. irgendein total verwirrter schrauber, in diesem fall war es der autor dieser zeilen, hat die "unterlegscheibe" anstelle am oberen ende der feder, auf das obere ende der distanzhülse plaziert. :shock: :? die feder hat sich dann nach und nach in die distanz geschoben. somit ging die vorspannung gegen null. logisch, dass das moped viel zu tief eintauchte :twisted: .
Bild

nun hat sich dann beim messen der federn noch eine andere fragestellung ergeben, dazu an anderer stelle mehr:
viewtopic.php?f=7&p=21530#p21530

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1339
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

alumette

Beitrag von fish » Do 1. Feb 2018, 23:49

vergaser, die (gefühlt) 235te.
nachdem die kiste zuletzt so schlecht wie nie ansprang, manchmal auch garnicht, und noch dazu auch nicht mehr gut fuhr, war es mal wieder so weit! meine vermutung ist, dass die vergaser irgendwelche verschmutzungen haben. also habe ich beschlossen, der ersatzvergaser aus dem regal auf die passenden düsen umzurüsten und einzubauen. bei der kontrolle der kerzen zeigte sich auch noch, dass die mittleren kerzen anscheinend zu heiss wurden. somit habe ich die mittleren vergaser der ersatzbatterie eine nummer fetter bedüst und fahre dann mit 112,5/115/115/112,5 - lld 47,5
der erfolg war deutlich spürbar. nach dem einbau, auch die kerzen wurden gewechselt, sprang das moped doch gleich besser an und lief auch sofort auf allen zylindern. da ich das moped vorher schon mit den bisherigen vergasern und bremsenreiniger angeworfen hatte, war das moped natürlich noch etwas warm. der vergleichbare test folgt dann morgen bei ganz kaltem motor.
edit: der kaltstartversuch hat das gleiche (bessere) ergebnis erbracht :-). jetzt spare ich für den profi.

da der motor getunt ist, ich aber nur die yoshi nockenwellen bisher gesehen habe, ist ein teil der "unpässlichkeiten" sicher darauf zurück zu führen. ich überlege jetzt ernsthaft, wenn das teil wieder halbwegs brauchbar läuft, professionelle hilfe in form eines fachmannes mit prüfstand zu suchen. motorad rawe wäre mein favorit. irgendwie muss das teil doch auch im unteren drehzahlbereich so abgestimmt werden können, dass es gut fahrbar ist und vielleicht sogar standgas hat :-). mir ist das in über 10 jahren, trotz ansonsten reichlich erfahrung und guten ergebnissen, nicht gelungen :-(.
man wird sehen ...
Bild
Bild

Benutzeravatar
cm59
Beiträge: 314
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:47
Wohnort: Salzkotten bei Paderborn

Re: fishpeten & mehr

Beitrag von cm59 » Fr 2. Feb 2018, 09:45

hi Fish,

so wird einem niemals langweilig in den Wintermonaten. :mrgreen:
ich bin auch an meiner GSXR, kriege jetzt noch ein paar andere Vergaser, die wenig gelaufen haben, mit den vorhandenen ist kein runder Motorlauf im Standgas zu erreichen.
Liegt bei mir definitiv an den Vergasern, mit den kleineren Banditvergasern ist alles gut, aber oben rum fehlt es dann aber doch merklich an Leistung.
Hatte auch schon mal überlegt einen Vergaserspezialisten aufzusuchen. Schaun wir mal.
Motorrad Rawe ist sicher eine gute Adresse, nur für mich ein bischen weit weg.

Gruß
Chris
2x GSX 1200 (A3) Inazuma Bj. 99
2x GSXR 1100 (GV73C) Fighter & naked BJ. 91
1x GSF 1200 S (GV75) Bj. 98

Lieber stehend sterben als kniend leben -BO-

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1339
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

worschtpete

Beitrag von fish » Mi 19. Sep 2018, 00:34

jetzt habe ich mich vor dem saisonabschluss mal wieder der optik der rennpete gewidmet. ich finde die änderungen gelungen, aber ob das anderen überhaupt auffällt?
Bild
Bild

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2552
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: fishpeten & mehr

Beitrag von Martin » Mi 19. Sep 2018, 08:46

was ist denn geändert? Mir fällt nix auf 8-)
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

tobi
Beiträge: 950
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: fishpeten & mehr

Beitrag von tobi » Mi 19. Sep 2018, 12:10

Mehr Sticker und vor allem sieht das bike geputzt aus :mrgreen:

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Benutzeravatar
Dietmark
Beiträge: 272
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 09:39
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: fishpeten & mehr

Beitrag von Dietmark » Mi 19. Sep 2018, 13:20

Mir fällt der Schriftzug am Tank auf!
GS1000R Yoshimura 78´
GSXR750L 90'
Ambassador für den Suzuki Club
http://www.suzuki-club.eu

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1339
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

worschtpete

Beitrag von fish » Mi 19. Sep 2018, 14:48

tobi hat recht! das teil ist geputzt. mache ich inzwischen vor jedem einsatz, weil man dabei eventuelle mängel so schön findet 8-)
dietmar hat was entdeckt :idea: :shock:

sieht man auch wirklich nur im direkten vergleich:
nummerntafeln tiefer und weiter hinten
yoshi aufkleber auf dem tank
suzuki und yoshi aufkleber auf der verkleidung
yss aufkleber auf der schwinge
gp reifen aufkleber auf der ölwanne (so kaum zu sehen) übrigens ein sehr zu empfehlender mopedreifenhändler mit ahnung! csbk kollege wolle. https://www.gp-reifen.com/
Bild

will dem original (optisch) etwas näher kommen. aber mit original hatte ich es ja noch nie so richtig, darum auf meine art :mrgreen:
Bild

tobi
Beiträge: 950
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: fishpeten & mehr

Beitrag von tobi » Mi 19. Sep 2018, 17:10

Weniger dreck, besseres leistungsgewicht :D
Sind das statisch tragende aufkleber oder nur zur zierde?

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Benutzeravatar
Dietmark
Beiträge: 272
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 09:39
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: fishpeten & mehr

Beitrag von Dietmark » Mi 19. Sep 2018, 19:52

Was soll das heißen "Dietmar hat was entdeckt"?
GS1000R Yoshimura 78´
GSXR750L 90'
Ambassador für den Suzuki Club
http://www.suzuki-club.eu

Antworten