fishpeten & mehr

Zeigt uns, was ihr in der Garage habt
Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1406
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

worschtpete

Beitrag von fish » Di 11. Dez 2018, 18:00

so, die abgerissene kerze ist draussen und ein neues gewinde im kopf. es ging leider doch nur mit helicoil. damit kann ich die rennpete dann wieder zusammen schrauben. :D
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1406
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

endurance projekt

Beitrag von fish » So 23. Dez 2018, 20:57

so! das nächste projekt startet. kann etwas dauern, bis es fahrbereit ist, aber der anfang ist gemacht. dank des sauguten angebotes eines forumskollegen habe ich einen aufgemachten 1000er motor bekommen (und mehr) der leider klappern soll. also habe ich den zuerst mal geöffnet. zu meiner großen freude konnte ich an kopf, zylinder, kolben und kurbelwelle bisher keinen schaden feststellen. es ist ein 11er kolben/zylinder sowie noch nicht genau identifizierte tunig nockenwellen verbaut. da ich noch drei weitere gute rumpfmotoren lagern habe, kann also in der richtung nichts mehr passieren. :D
die idee sieht bisher wie folgt aus, mal sehen was davon am ende bleibt:
  • gs 1000 rahmen versteift (danke an "juppsy")
ganz so heftig diesmal aber nicht ;)
Bild
  • gs 1000 motor aufgepeppt (danke an "ace") zur not auch gsx 1100 motor
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
  • 41er knicker gabel
Bild
  • knicker schwinge mit aufgeschweißten augen (danke an daniel) oder k&j stahlkastenschwinge
Bild
  • 18" knicker felgen
schicke farbe ;)
Bild
  • gfk monocoque und verkleidung (danke an gerd)
Bild

Bild


... hatte ich schonmal gesagt, das ich immer auf der suche nach zeitgenössischen tuningteilen bin? auch gerne im tausch gegen den ganzen original krempel. :lol:

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2630
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: fishpeten & mehr

Beitrag von Martin » So 23. Dez 2018, 21:15

die Lackierung würde ich auf jeden Fall genauso lassen. Das nenne ich mal zeitgenössisch 8-)

Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1406
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

endurance projekt

Beitrag von fish » So 23. Dez 2018, 22:17

mal ehrlich: alle die mich kennen, wissen das ich kein nationalist bin! aber als deutscher mit einem moped in den französischen nationalfarben zu fahren, geht mir doch etwas zu weit! :evil: und das auch deswegen, weil sie mir einfach nicht gefallen! meine rennkombi´s passen so garnicht dazu ... da wird sich sicher was anderes finden. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2630
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: fishpeten & mehr

Beitrag von Martin » So 23. Dez 2018, 22:25

ich glaub, es ist noch schlimmer als Du denkst. Waagerecht ist nämlich eher Holland :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1406
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

endurance projekt

Beitrag von fish » So 23. Dez 2018, 22:43

dann sollte aber eher rot oben sein ;)
mir ist es lang wie breit in welcher richtung die hässlichen farben angeordnet sind :mrgreen: :lol: :mrgreen:

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1406
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

endurance projekt

Beitrag von fish » Di 25. Dez 2018, 00:42

auch am heiligen tag ließ mir der motor keine ruhe. die ursache des klapperns habe ich gefunden. zum glück nicht wildes. die zentralmutter des kupplungskorbs hatte sich gelockert, bzw. war defekt. damit gab es heftige geräusche und keine leistung mehr am hinterrad. auf den bildern kann man das spiel natürlich nicht sehen, aber die beschädigte mutter ist deutlich zu erkennen.
Bild
Bild

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1406
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

endurance projekt

Beitrag von fish » Di 25. Dez 2018, 22:05

wieder ein stückchen weiter. spuren auf dem kurbelwellenkonus der lima. sonst alles ok :)
Bild
Bild

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1406
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

gespann

Beitrag von fish » Fr 8. Mär 2019, 23:07

nachdem ich am we bei der ersten probefahrt mit dem gespann nach neumontage des reparierten motors mit blockierendem hinterrad stehen geblieben bin, musste ich auf ursachensuche gehen.
Bild

soviel ich über den adac mit altem moped im ausland schimpfe, so gut hat er in deutschland, selbst an fasching, funktioniert. :) muss man auch mal sagen!
Bild

ursache des desasters waren die zwei "köche", die sich schlicht nicht abgesprochen haben ;) , das teil vor der fahrt nicht ordentlich gecheckt, und als geübte kettenfahrer das öl im winkeltrieb vergessen haben. :?
dadurch hat sich dann das lager des winkeltriebs verabschiedet.
Bild

aber mit dem durchdachten suzuki system ist das leichter zu reparieren als gedacht! und die ersatzteile liegen dank ausgeklügeltem, und jahrelang perfektioniertem, messiesyndrom in form eines anderen "g" motors noch in der werkstatt. :lol:
Bild

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1406
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: fishpeten & mehr

Beitrag von fish » Do 4. Apr 2019, 14:24

so, einiges ist geschafft, anderes wartet noch auf bearbeitung :D

dr 650: kupplung neu, kennzeichenbeleuchtung & rückstrahler neu -- fertig

gsx 1100: krümmerflansch geschweißt, öl-/filterwechsel, tüv neu -- fertig

gsxr 1100: kennzeichenbeleuchtung & rückstrahler neu, simmerring neu, bremslichtschalter neu, tüv neu -- fertig

gespann: motorrumpf neu, eingestellt und gedichtet, neuen krümmer auf links angepasst, geschweißt und verbaut, winkeltrieb neu, elektrik bearbeitet, gleichrichter-/regler getauscht, bremslichtschalter neu, undichte felge/reifen gedichtet -- vergasereinstellung für k&n muss durch neuen krümmer angepasst werden

worschtpete: gewinde für kerze und nw lagerbock neu, neue krümmerdistanzen, öl-/filterwechsel, tankhalterung neu, kerzenstecker und kabel neu, verkleidungshalter neu, batterie neu, hinterreifen neu, dämpfung auf anraten weicher gestellt da ungutes reifenbild -- es kann losgehen

gs 1000: der neue anlauf zur erreichung von annehmbaren start und laufeigenschaften ist gestartet! dabei popy stage 2 nockenwellen "gefunden". jetzt fange ich bei den steuerzeiten an und arbeite mich langsam durch -- muss doch zu schaffen sein!

rd 400: liegt immer noch in teilen da. suche brauchbare kurbelwelle mit intakten lagern oder ganzen (intakten) motor(block). bisher ist die reparatur der kurbelwelle an den finanzen und anderen baustellen hängen geblieben.

18´langstreckenprojekt: weiter in projektierungs- und sammelphase :roll:

es wird nicht langweilig :D :lol: :mrgreen: :D

Antworten