Black Suzi 060 Teil 1

Zeigt uns, was ihr in der Garage habt
JP62
Beiträge: 38
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 19:25
Wohnort: Katlenburg-Lindau

Black Suzi 060 Teil 1

Beitrag von JP62 » Do 27. Dez 2018, 12:08

Hallo vom Harzrand,
hier ein paar aktuelle Bilder meiner "kosmetisch aufgearbeiteten" Black Suzi No.060 .
Wie erwähnt, hat sie zu mir nach einem "Dornröschenschlaf" zu mir gefunden. Sie war unverbastelt und im Originalzustand.
Allerdings hat sie dann doch noch eine Minirestaurierung erfahren. U.a. wurden Lackarbeiten an den Motordeckeln, Hebeln und anderen Kleinteilen durchgeführt, sowie Verschleißteile ausgewechselt. Der Sitzbankträger wurde gerichtet, sandgestrahlt und pulverbeschichtet. Der Sitzbankbezug wie neu aufgearbeitet. Hier hat ein Spezialist geholfen, dessen Adresse ich bei Bedarf gerne weitergebe. Ca. 80% aller Teile sind noch original. Der Emblemdeckel an der LiMa war nicht mehr zu retten. Er ist gegen einen neuen (nicht 100% Black Suzi) ausgetauscht worden. Sollte jemand noch einen original Deckel übrig haben, bitte melden. Das wäre der i-Punkt.

Im Vordergrund ein kommendes Projekt. Die Nummer dieser Black Suzi ist unbekannt. Der Zustand erbarmungswürdig. Aber sie soll gerettet werden....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Suzukanatic
Beiträge: 11
Registriert: So 16. Dez 2018, 15:11

Re: Black Suzi 060 Teil 1

Beitrag von Suzukanatic » Sa 2. Feb 2019, 14:27

Ahhh, was für eine Schönheit! RESPEKT!
Wo hast du nur die makellose Auspuffanlage her? Ist zwar nicht von der "Black", aber der Zustand ist super.
Gruß Michael
Sonne im Gesicht, Wind um die Nase und die richtige Straße unter den Rädern

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Black Suzi 060 Teil 1

Beitrag von Frank » Sa 2. Feb 2019, 15:32

Hallo, die Auspuffanlage ist original an der Black Suzi.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2626
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Black Suzi 060 Teil 1

Beitrag von Martin » Sa 2. Feb 2019, 15:57

die Red Suzi 550 hat eine schwarze Auspuffanlage.
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Black Suzi 060 Teil 1

Beitrag von Frank » Sa 2. Feb 2019, 16:15

Ja, aber bei der Black Suzi ist sie verchromt.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Black Suzi 060 Teil 1

Beitrag von Frank » Sa 2. Feb 2019, 16:19

Hier der originale Prospekt:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Wolle
Beiträge: 5
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 20:14

Re: Black Suzi 060 Teil 1

Beitrag von Wolle » Mo 22. Apr 2019, 15:59

Gibt es hier auch Leute, die schon mal darüber nachgedacht haben, ihre Black Suzi zu verkaufen?

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 542
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Black Suzi 060 Teil 1

Beitrag von icebird1961 » Mo 22. Apr 2019, 19:01

Mmmmmh - eigentlich nur einmal, als mir das SUZUKI Museum ein "unverschämt lukratives Angebot" für meine No. 500 machte (die wollten zuvor unbedingt den KFZ-Brief /VIN und die Fahrgestell-/Motornummer sehen) :mrgreen: ...

Capture22.04.2019-18.59.57.jpg
dafür hätte ich mir dann eine seltene 120 PS starke Kawa 1000 ELR (Eddi Lawson Replica) mit orischinal Kerker 4-1 holen können -oder ne schicke CBX in TOP-Zustand;)
..aber nach all den vielen Arbeiten an der Maschine habe ich ein höfliches

ありがとう "Arigato" (= Nein Danke) nach Hamamatsu geschickt - die bleibt mir noch die kommenden Jahrzehnte - evtl. fährt mal einer meiner Jungs damit :roll:

Epilog: Der Dieter hat vermelden lassen, daß mein Bürzel nu endlich beim Lackierer als dessen "Meisterstück" nach x-fachem Neu-Auftrag des Klarlacks "fertisch" is - dann bekommt Frank sein "Dauer-Leihgabe Bürzel" /evtl. beim avisierten kommenden Treffen im Mai zurück

P.S. ich glaube die PN an Dieter is nie angekommen ? Am einfachsten wäre es, das Bürzel zu Frank zu bringen/ dann kann ich das gegen das Geliehene dort bei Geleschnheit vor Ort austauschen ;-)

Bild der Nachlackierung/ Bildrechte beim Lackierer/ der soll mir bei gelgenheit mitteilen, was er dafür bekommt ($$) - schaut nun schließlich Supi aus :roll:
Bürzel Nachlackierung 4_2019.jpg
Müßte meine GS 550 Bürzl auch mal Nachlackieren lassen/ @ Frank: weißt Du was das für ne Farb-Nr. der GS 550ET ist?
Capture22.04.2019-20.17.43.jpg
... neues Repro-Decal hab ich schon auf der Insel bestellt - benötige aber nur die Hälfte/ s. Pic/ das machen die Engländer aber auch zu halben Preis :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied im GS 400 Owners Club: GS 400 Black Suzi No.500, GS 550 ET (80), 2x GS750 D&EC (1978/79), Kawasaki ZR 750 Zephyr Speiche (97), YAMAHA RD 125DX (76) :lol:

Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 154
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Black Suzi 060 Teil 1

Beitrag von dieterpapa » Mo 22. Apr 2019, 20:34

Nee- PN ist leider nicht angekommen....hab schon immer mal geschaut, dachte Du jettest mit dem Jumbo gerade irgendwo über den Globus. :D

Frank hatte zwischenzeitlich des Rätsels Lösung für des Lackieres Verzweiflung geschrieben - ich zitiere mal aus seiner PN:

"Hallo Dieter, die Geschichte ist bekannt, Suzuki hat damals einen Kunstharzlack verwendet, der von modernen 2K Lacken angelöst wird. Da habe ich schon oft geflucht. Entweder muss der alte Lack bis auf den letzten Rest runter oder man muss das Teil erwärmen und nur ganz kurz dünne Schickten auftragen und aushärten lassen, damit der neue Lack abtrocknet, bevor er den alten anlösen kann."

Zur Zeit bin ich aber noch auf Reha...hatte OP um Knie...aber kann daher erst im Mai das Teil nach München bringen....

Aber es geht wieder gut, siehe Reha-AnfahrtBild

LG Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G, R1100RS

tobi
Beiträge: 982
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Black Suzi 060 Teil 1

Beitrag von tobi » Mo 22. Apr 2019, 21:34

Gibt es hier auch Leute, die schon mal darüber nachgedacht haben, ihre Black Suzi zu verkaufen?
Warum die Frage?

Ab und an werden 400er und sogar Schwarze angeboten, zwar meist nicht hier sonder in ebay, mobile etc. War ja grad auch in nem anderen Tread die rede von. Wenn du eine willst musste mal ab und an schauen, ist nicht so das ein grosser Käufer/Verkäufermarkt existiert. Ne normale 400er lässt sich hier im Forum vielleicht sogar auftreiben, ist aber dann nix kernsaniertes und meist auch nicht umme ecke.
Die meisten Kauf-überleger haben eher scham sich zu sowas kleinem zu bekennen....nur keine falsche scham, hier gibts leute mit Mofas und das finden hier alle auch toll.
Die hier anwesenden Mitglieder des imaginären "GS400 Owners Club" sind mehrheitlich bis zum lebensende der kleinen verfallen, da sind (wie allgemein bei Oldtimern üblich) Sondermodelle die Krönung und am ehesten begehrenswert. Je nach pltzangebot auch mehrfachtäter :-)
Fast jedes Frühjahr überleg ich meine normale 400er wegzugeben, fahr ja viel zu wenig das sich das an sich überhaupt lohnen würde. Aber wie man so schön sagt, bis das der tot uns scheided..... ich brings nach inzwischen 25 jahren nicht übers Herz und das letzte Hemd hat eh keine Taschen :roll:

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Antworten