GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Zeigt uns, was ihr in der Garage habt
JoachimD
Beiträge: 4
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 17:29

GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Beitrag von JoachimD » So 27. Jan 2019, 18:41

Hallo Suzuki-Freunde,
hier noch die versprochenen zusätzlichen Informationen zu meiner Black Suzi. Der Fahrzeugbrief wurde Juni 1979 in Heppenheim ausgestellt. Erstzulassung war dann im April 1980 durch eine Fahrschule. Ein Jahr später im Mai 1980 wurde sie auf einen anderen Halter umgemeldet. Nach einem weiteren Jahr wurde sie dann wieder umgemeldet (März 1982) auf dem Besitzer von dem ich das Bike dann 1990 gekauft habe. Aus irgend welchen Gründen ist sie dann noch im Juni 1987 auf seine Frau umgemeldet worden. 1990 habe ich sie für 1000 DM abgekauft. Von dem Geld wollte er sich einen Rasenmäher kaufen. Bei der Probefahrt ist sie mir noch stehengeblieben weil der Tank leer war - das hat mich nicht davon abgehalten sie zu kaufen. Die Suzi war mein erstes Motorrad und ich habe damit mit dem Stufenführerschein angefangen.Zwei Jahre lang hat sie mir gute Dienste geleistet und nie im Stich gelassen.
Nach den zwei Jahren bin ich auf den unbegrenzten Führerschein umgestiegen und ich kaufte mir danach eine BMW GS80 Baujahr 1989, die ich auch noch immer habe. Die Suzi wanderte in den Schuppen von meiner Oma mit den Gedanken sie irgend wann wieder zum Leben zu erwecken. Da stand sie herum bis das Haus mit dem Schuppen verkauft wurde. Die Suzi musste also umziehen. Ich nutzte die Gelegenheit um sie wieder fahrbereit zu machen und gab sie dazu in eine Motorradwerkstatt. Neben dem üblichen wie Vergaser reinigen, neuen Reifen, neu Batterie, einige Dichtringe, neue Zündkerzen wurden die Auspufftüten ausgetauscht. Das war nicht ganz einfach weil es wohl keinen adäquaten Ersatz dafür gibt. Schließlich kamen dann von einer anderen GS400 gebrauchte SITO Tüten dran. Der Motor wurde auch auseinandergenommen und auch Teile ausgewechselt - welche genau weiß ich nicht. Ansonsten habe ich keine Veränderung durchgeführt. Die Sitzbank dürfte noch Original sein. Eventuell waren die Spiegel im Original nicht verchromt sondern schwarz.
BS005.jpg
Im Sommer 2018 war sie dann wieder nach 26 Jahren auf der Straße und wird von mir bei schönen Wetter bewegt neben meiner BMW die ich auch noch immer habe. Dazu kommt dass ich momentan lieber mit dem MTB unterwegs bin. Die Kilometerleistung pro Jahr hält sich deshalb in Grenzen. Verkaufen will ich sie aber nicht. Sie ist schließlich mein erstes Motorrad und zudem etwas besonderes.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

JP62
Beiträge: 38
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 19:25
Wohnort: Katlenburg-Lindau

Re: GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Beitrag von JP62 » So 27. Jan 2019, 18:51

Hallo !
Und noch eine Black Suzi. Es gibt sie halt doch noch!
Schön, wieder ein originales Schätzchen zu sehen. Sieht wirklich noch sehr schick aus :)
Gute Fahrt damit und vielleicht sieht man sich ja mal!
Gruß, Jean-Paul (Black Suzi 060 und 006)

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 821
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Beitrag von Prof » So 27. Jan 2019, 20:09

Schönes Teil. :!:
Grüße
Roland

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 540
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Beitrag von icebird1961 » Mo 28. Jan 2019, 02:19

Wow - tolles klassisches Bike !
echt schön zu sehen, daß es noch mehr davon in Original-Zustand gibt - speziell der Super Lacksatz und Deine seltene Originale Sitzbank lassen mich doch etwas neidisch gucken ;-) ... die schwarzen, Gummi-umrandeten Spiegel gibt es noch in fast perfekter Nachbildung in US - mal JP62 fragen ...

Auf alle Fälle viel Spaß und schöne Ausfahrten mit dem schicken Teil - so etwas zeitlos Elegantes wird heute leider nicht mehr gebaut - Thumbs up !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von icebird1961 am Do 25. Apr 2019, 09:01, insgesamt 1-mal geändert.
Mitglied im GS 400 Owners Club: GS 400 Black Suzi No.500, GS 550 ET (80), 2x GS750 D&EC (1978/79), Kawasaki ZR 750 Zephyr Speiche (97), YAMAHA RD 125DX (76) :lol:

Wolle
Beiträge: 5
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 20:14

Re: GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Beitrag von Wolle » Sa 16. Feb 2019, 13:09

Gibt es eigentlich niemanden auf dieser Welt, der seine Black Suzi verkaufen will? Oder wenigstens mal verleihen möchte?
Oder wenigstens mal über einen Tag "zum Anfassen" nachdenkt?

tobi
Beiträge: 982
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Beitrag von tobi » Sa 16. Feb 2019, 15:27

Frauen, Moppeds und Werkzeug leiht man net her....

Goldene Regel ;)

Meine "Normale" 400er würd ich auch nicht verleihen.
Aber die Lösung ist ganz einfach...tritt dem Club bei, ab und an gibts auch ne Schwarze zu kaufen, preise steigen grad steil. Hier ist Käuferzone, die Verkäuferzone ist ausserhalb :mrgreen:

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Christoph
Beiträge: 75
Registriert: Di 19. Mär 2019, 22:43

Re: GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Beitrag von Christoph » So 7. Apr 2019, 23:55

" Frauen, Moppeds und Werkzeug leiht man net her.... "
Voll korrekt, da schließ ich mich an !
Christoph

Benutzeravatar
Kai vom Kaiserstuhl
Beiträge: 40
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 22:35

Re: GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Beitrag von Kai vom Kaiserstuhl » Fr 19. Apr 2019, 19:35

Freunde Freunde.....

Ich bin grad dabei wieder mal das GS-Thema anzugreifen. Und was lese ich hier....?

Ich hab seit zwei Jahren Lust auf was Vierrädriges gehabt und musste dazu einiges vorher verkaufen. Darunter eine Originale Black Suzi No 067. Aber ich kann euch sagen: niemand wollte die. Null Interesse. Am Ende ging sie zu einem - sicher bekannten - Aufkäufer zu einem Preis der sicher alles andere als Steil nach oben oder sammlermäßig war (nur hauchdünn vierstellig). Und ich hatte sie lange auf den gängigen Platformen angeboten. War komplett und alle Originallackteile in ansehnlichem Zustand plus Sitzbank da. Sogar der Originalauspuff war noch da und ungewöhnlich gut.

Echt schade das nun zu lesen....
Also für diese Modelle gibts fast keinen Markt, nach meiner Erfahrung. Weder Verkäufer noch Käufer!
20190419_193400.jpg
Grüßle,
Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 821
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Beitrag von Prof » Fr 19. Apr 2019, 21:59

Hallo Kai,
das Übliche. Die Leute wollen nichts bezahlen. Geiz ist geil :cry:
Grüße
Roland

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1462
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: GS400 EBN Black Suzi Nr. 348

Beitrag von Frank » Sa 20. Apr 2019, 16:21

Der Markt für die GS 400 ist extrem klein, es sind eine Handvoll Leute hier Im Forum. Ich habe Deine Black Suzi damals gesehen, es war für mich aber einfach zu weit weg, und ich habe schon eine, und mein Platz ist leider begrenzt. Was im Moment auch schon wirklich rar ist ist das 81er T Modell der GS 400 in gutem Zustand, silber mit schwarzen Zierlinien. Da habe ich schon ewig keine mehr gesehen.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Antworten