Suzuki GT 80 L

Zeigt uns, was ihr in der Garage habt
Benutzeravatar
Karlheinz Braune
Beiträge: 231
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 03:58

Re: Suzuki GT 80 L

Beitrag von Karlheinz Braune » So 10. Feb 2019, 20:39

Hohoho, ich traue meinen Augen kaum, Frank!
Was lese ich da? Du hast 20, du hast wirklich 20 Suzuki’s, die du dein Eigen nennen darfst?
Ja, ist denn das zu fassen?
Dann bist du ja ein absolut glücklicher und schwerstreicher Mann, wow!
20 Suziki’s alle nebeneinander, wie unendlich schön muss es sich für dich anfühlen, wenn du an der langen, langen Reihe deiner wunderschönen Schätzchen fröhlich pfeifend entlang gehst, du Glücklicher?
Ich komm‘ da kaum drüber weg, bist nebenbei Fußball-Profi oder Aufsichtsrats-Vorsitzender eines Weltkonzerns, richtig?
Da lohnt es sich ja absolut, dir allzeit gute Fahrt auf all deinen feinen Motorrädern zu wünschen, du herrlich verrückter Kerle aus der Premier League der allerheftigsten Motorrad-Liebhaber!
20 Suzuki‘s, ich fass’ es nicht... :D

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 816
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Suzuki GT 80 L

Beitrag von Prof » So 10. Feb 2019, 21:19

Hallo,
glaub es nur. Frank ist Normalo, kein Aufsichtsrat. Enthusiasmus, Beharrung und die Unterstützung oder Duldung der Frau machen es möglich.

Und mit Interesse und Beharrlichkeit kannst Du auch Schrauben lernen. Rückschläge inbegriffen. Als Erstes brauchst du, wenn du was selbst tun willst, ein Werkstatthandbuch.

Ein bischen technisches und handwerkliches Geschick soltest du aber haben ;)
Grüße
Roland

Benutzeravatar
Karlheinz Braune
Beiträge: 231
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 03:58

Re: Suzuki GT 80 L

Beitrag von Karlheinz Braune » So 10. Feb 2019, 21:45

Hallo Prof Roland.
Frank als „Normalo“ zu bezeichnen würde mir bereits jetzt in jeder Hinsicht schwer fallen, das bewies er mir erst vor wenigen Minuten in einer PN.
Dieser fantastische Kerl mag nicht einmal Geld für das Suzuki-Fahrerhandbuch annehmen, obwohl er genau weiß, dass diese Produkte verflixt teuer gehandelt werden.
Darf bei einer solch noblen Geste auch nicht vergessen werden, dass ich schließlich ein wildfremder Mensch für Frank bin, oder?
Das dieser feine Mann sehr enthusiastisch ist und dazu ganz sicher eine sehr tolle Frau an seiner Seite hat, kann ich mir sehr gut vorstellen, ja.
Du sagst es, Prof Roland, ohne seinen Weg beharrlich zu verfolgen, wäre es wohl kaum möglich, einen derart beeindruckenden Fuhrpark auf zwei Rädern aufzubauen.
Werkstatt-Handbuch fand ich bisher leider keins, doch der Anfang ist ja durch die werte Hilfe von Frank schon einmal zu verzeichnen. Dazu kommt noch der gute Martin ins Spiel, irgendwie wird das gemeinsam mit euch schon klappen. Werde euch wahrscheinlich mit Fragen überschütten, hab noch dazu Papi‘s kompetente Hilfe zu erwarten, eine zweite GT 80 steht ebenfalls noch in der Garage, falls wir die erste nicht mehr zusammen bekommen sollten. Dann können wir halt an der anderen Maschine nachsehen.
Wird sicher total interessant, freue mich auf jeden einzelnen Beitrag von euch, ihr Könner!

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 816
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Suzuki GT 80 L

Beitrag von Prof » So 10. Feb 2019, 22:11

Viel Spaß.

Übrigens, ich heiß Roland. Prof ist ein Spitzname. Also eins vom Beiden ist voll und ganz ausreichend
Grüße
Roland

Benutzeravatar
Karlheinz Braune
Beiträge: 231
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 03:58

Re: Suzuki GT 80 L

Beitrag von Karlheinz Braune » So 10. Feb 2019, 22:49

Ein schöner Spitzname, wie ich finde.
Die Menschen werden sicher gute Gründe dafür haben, dich Prof zu nennen, oder?

Benutzeravatar
Karlheinz Braune
Beiträge: 231
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 03:58

Re: Suzuki GT 80 L

Beitrag von Karlheinz Braune » So 10. Feb 2019, 22:55

Sehe gerade, du lebst in Hessen, nicht in Bern.
Verwechselte dich in einem Beitrag, als ich unter anderem von Bern schrieb, wohl mit Pölu.
Macht hoffentlich nichts, zumal hier in Issum gerade wirklich Fritz Walter - Wetter ist... :D

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Suzuki GT 80 L

Beitrag von Frank » Mo 11. Feb 2019, 13:34

Hallo, ich bin ein absolut normaler Mensch und auch Normalverdiener, ich hatte nur das Glück, rechtzeitig mit dem Sammeln anzufangen, ich habe für keine Maschine viel Geld ausgegeben. Es gab mal eine Zeit in den 80er und 90er Jahren, da wollte die alten Suzuki keiner haben und ich habe einige buchstäblich vor dem Schrott gerettet. Da hieß es auch manchmal bei Händlern, nimm den Schrott mit, er steht eh nur im Weg.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Benutzeravatar
Karlheinz Braune
Beiträge: 231
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 03:58

Re: Suzuki GT 80 L

Beitrag von Karlheinz Braune » Mo 11. Feb 2019, 22:43

Klingt doch ausgezeichnet, ich freue mich für jedenfalls sehr für dich, lieber Frank.
Bist ein Superkluger, hast halt den richtigen Riecher, dazu das nötige Quentchen Glück, wahrscheinlich von allem etwas. Hauptsache ist ja, das es gut ist bei dir. Sogar sehr gut, wie ich finde. Ich hätte jedenfalls liebend gern mehr als 20 Motorräder in der Garage stehen, welcher Zweirad-Fan nicht?
Schön auch, dass einst von vielen verschmähte Motorräder mittlerweile wieder die gebührende Anerkennung bekommen, so soll’s sein!

JP62
Beiträge: 35
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 19:25
Wohnort: Katlenburg-Lindau

Re: Suzuki GT 80 L

Beitrag von JP62 » Sa 23. Feb 2019, 16:08

Hallo Karlheinz,
du findest mein erstes Motorrad und die kleine Story in der Rubrik "Was war dein erstes Motorrad".
Gruß, Jean-Paul

Benutzeravatar
Karlheinz Braune
Beiträge: 231
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 03:58

Re: Suzuki GT 80 L

Beitrag von Karlheinz Braune » Sa 23. Feb 2019, 16:15

Irgendwas mit 149, oder 7, oder6? 😀
Ich las deinen tollen Beitrag dazu, lieber Jean-Paul.

Antworten