Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Zeigt uns, was ihr in der Garage habt
Boeberger
Beiträge: 18
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:06

Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Beitrag von Boeberger » Mo 29. Jul 2019, 09:33

Hallo Zusamman,
letztes Jahr habe ich für wenig Geld eine GS850 mit WEKA M (Typ VV) Verkleidung gekauft. Darin sind drei Rundinstrumente für Volt, Uhr und Öltemperatur verbaut. Ferner hat sie einen Telefix Gabelstabilisator, Magura M-Lenker und eine Marving 4-1 (leider nicht mehr den originalen Auspuff).

Das Bike war seit 1997 (also 22 Jahre!!) nicht mehr bewegt worden. Eigentlich wollte ich schon zum GS Treffen in Karlsruhe mit dem Motorrad kommen, hab's aber nicht rechtzeitig geschafft. Daher kam ich mit meiner 1100 Katana.
Es gab doch mehr zu tun, als gedacht. Nun hat sie wieder TÜV und ist zugelassen. Die ersten 300 KM hat sich auch ohne Mucken geschafft. Der Motor ist trotz der 81' KM kerngesund und hat Kraft.
Sie ist optisch noch nicht restauriert und ich bin auch am überlegen, ob ich das noch machen soll. Decals hatte ich ja schon gekauft, aber irgendwie ist die komische Lackierung mit der Patiana auch reizvoll - was meint Ihr?
Zuerst hatte ich sie noch ohne Koffersystem aufgebaut. Gestern habe ich dann doch die Koffer wieder drangebaut und so habe ich dadurch einen vollwertigen Tourer bekommen. Diverse andere Bikes habe ich a auch schon, aber keines hat Koffer.
Probleme hatte ich mit dem Tacho, da die Aufnahme gebrochen ist. Martin kann mir aber helfen und einen Ersatztacho besorgen. Aktuell habe ich die Aufnahme mit Metallepoxi und Verstärkungen geklebt und es hält (noch). Mal sehen wie lange.
Nächstes Jahr komme ich dann mit der GS850 zum Treffen. Freue mich schon darauf - das in Karlsruhe hat mir sehr gut gefallen.

VG
Matthias
IMG-20190722-WA0001.jpg
IMG-20190723-WA0003.jpg
IMG-20190728-WA004.jpg
IMG_20190724_072836264_new.jpg
IMG_20190725_105827844_new.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2629
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Beitrag von Martin » Mo 29. Jul 2019, 09:55

ich finde die Lackierung kultig. Ich würde das so lassen, ist doch zeitgemäß.
Tacho ist unterwegs zu dir.
Grüße
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
Pölu
Beiträge: 125
Registriert: Di 4. Sep 2018, 23:36
Wohnort: Bern Schweiz

Re: Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Beitrag von Pölu » Mo 29. Jul 2019, 18:44

Hallo Mathias. Wie geil ist die denn... :D :D :D Das ist eine wunderbare Zeitkapsel die - wenn sie denn meine wär - unverändert bleiben sollte. So cooles Design. Gefällt mir sehr gut. Gratuliere und viel Spass damit

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 821
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Beitrag von Prof » Mo 29. Jul 2019, 22:27

Die ist schön, so wie sie ist.

Höchstens noch eine 4 in 2. Wenn du Glück hast ;)
Grüße
Roland

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 290
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Beitrag von Voxy » Mo 29. Jul 2019, 23:02

hi,
geiles bike würde sie auch so lassen, hat ihren charme der alten anfang 80er jahre.
ja nen 4 in 2 wie prof sagt fehlt jetzt noch dann ist sie perfekt

gruss
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1469
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Beitrag von Frank » Di 30. Jul 2019, 13:14

Die Lackierung ist dem Modelljahr 1980 nachempfunden, welches Baujahr ist es denn?
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Benutzeravatar
MarioC
Beiträge: 11
Registriert: Do 4. Jul 2019, 15:37

Re: Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Beitrag von MarioC » Di 30. Jul 2019, 14:18

Schönes Teil, ich würde die auch so lassen.
Mich würde mal interresieren wie die Verkleidung befestigt ist, ich hab da nämlich auch noch eine WEKAM rumliegen, allerdings ohne Halter.

Gruß

Mario
Das fahren einer GS ohne Kardan ist möglich, jedoch nicht erstrebenswert.

Boeberger
Beiträge: 18
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:06

Re: Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Beitrag von Boeberger » Di 30. Jul 2019, 21:24

Hi Mario, Frank, Voxy, Prof, Pölü und Martin,
vielen Dank für die positive Resonanz auf meine Frage, ob ich meine WEKA GS850 neu lakieren soll, oder nicht.
Pölu hat es auf den Punkt gebracht! Das ist wie eine Zeitkapsel und sollte so bleiben. Frank, die Maschine wurde am 20.06.1981 zugelassen. Hast Du ein Foto / Link von einer solchen Lackierung?
Die WEKA Verkleidung und Magura Lenker wurde am 22.03.83 eingetragen. Die Marving 4-1 und Telefix Stabi am 09.06.86. Danach hat sich das Bike vermutlich nicht mehr verändert. Ich denke, dass die Lakierung dann ebenfalls von 83 ist. Sie hat sich trotz der 81' Km doch recht gut gehalten. Sicherlich auch deswegen, da sie seit 97 in einer Garage stand und auf eine Wiederbelebung wartete.
==> Daher werde ich sie so lassen wie sie ist. Danke für Eure Bestätigung!

Mario, ich werde noch bessere Fotos machen, so dass Du auch die Befestigung von der Verkleidung siehst. Mich würde interessieren, ob Du die gleiche hast wie ich. Im Internet habe ich über WEKA nichts gefunden. Daher scheint die doch recht rar zu sein, was das Bike noch interessanter macht.

Hinsichtlich der Auspuffanlage würde ich prinzipiell auch lieber eine schöne originale 4-2 hinbauen. Nachdem aber die Marving 33(!) Jahre alt ist, finde ich das auch passend, wenn die drauf bleibt. Die Marving schaut ja noch prima aus - hat noch super Chrom und keinen Rost und sie ist für eine 4-1 verdammt leise.

Viele Grüße
Matthias

Benutzeravatar
MarioC
Beiträge: 11
Registriert: Do 4. Jul 2019, 15:37

Re: Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Beitrag von MarioC » Mi 31. Jul 2019, 08:36

Moin Matthias,

die Firma hieß WEKAM, das waren die Initialien des Herstellers Werner Karl Mulatsch und stimmt die Verkleidungen gibt es nicht so oft.
An meiner 550er hatte ich daaamals 1981 auch eine dran.

Gruß

Mario
Das fahren einer GS ohne Kardan ist möglich, jedoch nicht erstrebenswert.

Benutzeravatar
Dietmark
Beiträge: 274
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 09:39
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Meine GS850G mit WEKA Verkleidung

Beitrag von Dietmark » Mi 31. Jul 2019, 09:10

Moin, ich hatte bis zum Crash mit meiner GS850G 1997 auch eine WEKAM Halbschale dran. Muss mal Bilder suchen
GS1000R Yoshimura 78´
GSXR750L 90'

Antworten