Eine kleine Sensation

Zeigt uns, was ihr in der Garage habt
Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 200
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von dieterpapa »

@MarioC

Ich hätte jetzt noch zwei Fragen:
- warum hast Du eigentlich nicht die VS1400 Nabe genommen? Die würde ja nahezu plug-and-play passen. Ich habe nämlich so eine Nabe daheim und denke (mal wieder) über einen Umbau nach....
- welches Vorderrad hast Du eingebaut? Standard GS 750/100 Vorderrad?

LG Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G, R1100RS
Benutzeravatar
MarioC
Beiträge: 30
Registriert: Do 4. Jul 2019, 15:37

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von MarioC »

Moin Dieter,
zum einen war ich mir nicht sicher ob die Nabe nicht zu breit für die GS Schwinge ist und zum zweiten versuche ich beim TÜV immer den Weg des geringsten Widerstands zu gehen und das ist der ganze Baugruppen zu verbauen, in diesem Fall das komplette Rad. Bei dem Hinterrad der großen Trude müsste ich eine 17 Zoll Felge mit den dementsprechenden Speichen bauen, sind mir zuviel Komponenten für die irgendwelche Gutachten beibringen muss.
Beim Vorderrad gehe ich nach dem gleichen Prinzip vor, dort kommt ein Gold Wing Vorderrad zum Einsatz, passend zum Hinterrad und um die gesamte Anpassung zu minimieren baue ich eben die gesamte Gold Wing Gabel ein. Bei dieser Lösung brauch ich lediglich die Lenkkopflager anzupassen, und gut ist.
Siehe mein Chopperumbau da hat es funktioniert.
https://www.suzuki-gs-ig-nord.de/gs-fre ... ord/mario/

Gruß
Mario
Das fahren einer GS ohne Kardan ist möglich, jedoch nicht erstrebenswert.
Suzuki-GS-IG-Nord seit 2005
Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 200
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von dieterpapa »

OK, danke, das macht Sinn.

Deine Umbaustory ist auch nett zu lesen!

LG Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G, R1100RS
Benutzeravatar
gs1100_gregor
Beiträge: 51
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 07:22

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von gs1100_gregor »

Moin,
die Nabe der 1400er Trude ist zu breit.
Ich habe in meiner 11er die Nabe der 800 Trude mit Zubehör-Felge und Speichen verbaut.
So fahre ich die wahrscheinlich einzige 11er mit Trommelbremse... :D
Viele Grüße,
Jörg
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch (Erich Kästner)
Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 200
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von dieterpapa »

Hab mittlerweile erfahren, daß die Trudennabe bei mir wohl zu schmal ist....

Die GSX1100G hat aber auch nen 160er Hinterreifen.

LG Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G, R1100RS
Benutzeravatar
Hajo
Beiträge: 266
Registriert: Do 2. Jan 2014, 20:51
Wohnort: Bonn

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von Hajo »

Moin Mario,
konntest du die Originalbremse der GS hinten übernehmen?
Danke und Gruß
Hajo
Benutzeravatar
MarioC
Beiträge: 30
Registriert: Do 4. Jul 2019, 15:37

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von MarioC »

Moin Hajo,
die Bremse der GS hab ich nicht übernommen, sondern die Bremsscheibe der Goldwing und den Bremssattel einer Honda CB 750 Four F2.
Der Goldwing Bremssattel passt nicht aufgrund dessen, dass der Kardanantreib der GL auf der rechten Seite ist und somit der Bremssattel auf der linken Seite, was wieder rum dazu führt das die Bremssankerstange nicht an der GS Schwinge befestigt werden kann. Bei der F2 ist die Bremse auf der rechten Seite befestigt und alles fügt sich zusammen. Kein Baugruppen Bruch alles mehr oder weniger aus einem Guss. Na ja, so'n büschn muss der Bremssattelträger schon noch angepasst werden und der Spacer in der Kardanglocke auch, aber alles in allem kein großes Ding.
20210714_072018_klein.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das fahren einer GS ohne Kardan ist möglich, jedoch nicht erstrebenswert.
Suzuki-GS-IG-Nord seit 2005
Antworten