Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Allgemeine Fragen rund um die Suzuki GS Modelle (GS 125 bis GS 1100 G)
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2578
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Beitrag von Martin » Di 23. Okt 2018, 09:59

geschlitze Bremsscheiben habe ich noch. Einfach mailen, wenn Bedarf ist.
Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 517
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Beitrag von icebird1961 » Di 23. Okt 2018, 12:17

@ Martin - Danke für das Angebot mit den Bremsscheiben - muß vorher noch klären, ob dazu auch meine Original 550er Bremszangen passen, oder ob ich da welche von der Katana oder 850 G brauche & ob ich die an meine Tauchrohre dran bekomme :?

Noch eine Frage: Weiß jemand ob ich einen H4-Scheinwerfer mit E4 Zulassung einfach einbauen kann - Sprich: ist der zugelassen in D KBA-zugelassen?
denn E4 ist Niederlande - E1 wäre Deutschland - gilt die E4-Prüfziffer Europaweit & ohne Streß bei dem frdl. Herrn im grauen Kittel ?
den H4-Einsatz gibts Neu im Handel/ Nachbau - den hätte ich gerne für die 550er anstelle der Bilux-Funzel vorne

https://nipponbikeparts.de/Reflektor-Sc ... 4-geprueft
Mitglied im GS 400 Owners Club :D Black Suzi No. 500 - GS 750 E (US-1978), Kawasaki ZR 750 Zephyr Speiche (97), GS 550 ET (80) - YAMAHA RD 125DX (76) :lol:

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1415
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Beitrag von Frank » Di 23. Okt 2018, 14:28

Hallo Gert, ich bräuchte nochmal Deine Adresse, habe ich leider nicht notiert. Die Red Suzi hat die Werksbezeichnung GS 550 EGT und ist Modelljahr 1980. Hier gibt es übrigens den Dekor für Deine GS:
https://www.ebay.de/itm/SUZUKI-GS-500-E ... ctupt=true
Bei den Bremsscheiben musst Du den Aussendurchmesser vergleichen, es gibt verschiedene Varianten. Den Ersatzteilkatalog der Red Suzi habe ich übrigens, ich schaue mal nach.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 517
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Beitrag von icebird1961 » Di 23. Okt 2018, 15:56

Hallo Frank - Adresse kommt per PN ... DANKE !

und bzgl. der Bremsscheiben - wenn Du da mal auf dem MicroFiche die OEM Nr. der geschlitzten Red-Szui Scheiben raussuchen kannst -eilt aber nicht/ in ein paar Tagen langt - dann kann ich mal bei Martin anfragen bzgl. der Durchmesser ...
muss selber erst mal meine Scheiben nachmessen -

Dekor in Blau-Schattierungen - so wie Deines - nur auf Canadian marble blue Grundfarbe
Zuletzt geändert von icebird1961 am So 28. Okt 2018, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
Mitglied im GS 400 Owners Club :D Black Suzi No. 500 - GS 750 E (US-1978), Kawasaki ZR 750 Zephyr Speiche (97), GS 550 ET (80) - YAMAHA RD 125DX (76) :lol:

Benutzeravatar
Junker
Beiträge: 158
Registriert: Di 15. Nov 2016, 18:33
Wohnort: 85391 Allershausen

Re: Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Beitrag von Junker » Di 23. Okt 2018, 22:34

Hoi Käptn Gert :mrgreen:

Schlitze interessieren latürnich immer, wo sind die Bremsscheiben ?? :lol:

Deine Vergaser warten hier auf dich, US Bad ist bereit und "Planschi" auch :mrgreen:
Darfst aber primär selber machen und aberissene Gitarrensaiten von deinen Buben helfen auch dabei ...
ECE-Prüfzeichen guggsduhiär:
https://de.wikipedia.org/wiki/ECE-Pr%C3 ... der_Länder

Und was den 911 Turbo angeht,
da haben die aus Zuffenhausen schon 1975 was getan, nachdem dieser böse 2002 Turbo aufgetaucht ist und die ganze Armada an aufgeblasenen Capri und so ;)
Alt genug um keine neuen Fehler zu machen
Jung genug um die alten Fehler nochmal zu machen

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 517
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Beitrag von icebird1961 » Fr 26. Okt 2018, 14:13

So ... die bestellten Teile von KFM haben zwar gute 10 Tage Lieferzeit gehabt - aber nu ist letzlich alles gekommen :lol:

... nachdem auch Frank mir frdl.weise ein paar Fehlteile (plus passendes 16er Ritzel - /die 20 Euro gehen wunschgemäß in die Forumskasse -DANKE! ) gerade "termingerecht" zum WE geschickt hat - gibt es nun keine Ausreden mehr:

Bild

am WE/ kommende Woche wird versucht die Maschine wieder zu komplettieren-
evtl. langt's auf dem Weg zur Voll-Abnahme noch zu einer kleinen Herbsttour auf GS 550 - das ist das Modell der GS-Serie auf der ich die meisten km (mind. 45 Tsd.) "abgeritten habe" -
... außer mehrfachem Elektrik-Defekt damals (LiMa, Gleichrichter/ Sicherungen ...) lief Sie mechanisch stets sauber - so stelle ich mir das auch mit meinem "neuen alten Schätzchen wieder vor" :mrgreen:

Da ich den Hauptständer zum Radausbau/ Kettenwechsel benötige wird die Trockenzeit nu eben im Ofen bisserl "beschleunigt" (bevor die Chefin wieder nach Hause kommt :roll: )

Bild

PS.: habe gemerkt daß die Seitendeckel bei meiner 550er extrem stramm "sitzen" (trotz Talkum, Fett etc.) - da ich aber künftig nicht die Kunstoff-Nasen in den total verhärteten Gummis abbrechen will, müssen die wohl bei CMSNL oder so neu - also: wer da auch welche braucht ... könnte da ne Sammelbestellung aufgeben ...
Zuletzt geändert von icebird1961 am So 28. Okt 2018, 15:54, insgesamt 2-mal geändert.
Mitglied im GS 400 Owners Club :D Black Suzi No. 500 - GS 750 E (US-1978), Kawasaki ZR 750 Zephyr Speiche (97), GS 550 ET (80) - YAMAHA RD 125DX (76) :lol:

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1415
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Beitrag von Frank » Fr 26. Okt 2018, 16:48

Hallo Gert, zum Thema Lima bei der GS 550. Ich bin in 34 Jahren mit der Suzuki GS (über die Jahre vorher mit Yamaha, Kawa und Honda bereite ich lieber den Mantel des Schweigens) genau einmal liegengeblieben, und zwar mit der GS 550 kurz nach dem Kauf mit defekter Lima. Die 18polige Lima der GS 550/1000 geht öfter mal kaputt, ich habe dann umgerüstet auf die Lima /Stator und Rotor) der GS 400 mit 12poligem Rotor, die macht praktisch nie Schwierigkeiten.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2578
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Beitrag von Martin » Sa 27. Okt 2018, 11:27

@Frank und Gert: Herzlichen Dank euch beiden, Beitrag für die Forumskasse ist angekommen. Wenn ich mal bei euch in der Gegend bin, würde ich mir die schönen Stücke gerne mal ansehen. Vielleicht klappt im nächsten Sommer irgendwann.

@Gert: Wegen den Bremsscheiben. Wenn Du nicht sicher bist, was Du brauchst, schicke ich dir einen Satz, der passen sollte. Ich nehm einfach was vergleichbar der Scheiben an meiner RedSuzi. Bekommen wir das nicht passend hin, schickst Du sie einfach zurück.

Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1415
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Beitrag von Frank » Sa 27. Okt 2018, 16:02

Hallo Martin, Du bist jederzeit herzlich willkommen, melde Dich einfach kurz vorher mal. vielleicht kriegen wir nächstes Jahr das 2. GS 400 Treffen auf die Reihe, natürlich sind alle GS Fahrer willkommen.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 517
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Herbst-Projekt: GS 550 ET re-aktivieren

Beitrag von icebird1961 » So 28. Okt 2018, 15:53

So, gestern haben wir mal die Vergaser-Batterie zerpflückt ...

Bild

Bild

... das US-Bad sah danach farblich eher nach Moorbad aus ... hat aber soweit gut gefunzzt ...

Bild

nach eingehender Begutachtung sollen nun alle Düsen (und noch so einiges andere) neu beim Wieder-Aufbau ersetzt werden ...
Daher: kennt jemand ein gute Bezugsquelle zu den korrekten "Vergaser-Düsen" der BS 32SS Katana vergaser ?

Kann jemand die Maße bestätigen (92,5 Hauptdüse und 40er Leerlauf-, 1,6er Luftdüse etc ., wie heißt die kleine Düse unter dem Gummi-Verschlußstopfen neben der HD/Mischrohr eigentlich ?) -gem. der Aufstellung bei Classic.de - gibt es die irgendwo im Set? Bezeichnung ?

Bild

Kann nur die 92,5er Hauptdüsen (M5 Geweinde) im Netz finden - und die Rep.Sätze von Keyster & Co./& Tourmax (die ich bereits besorgt habe) habe nur die Nadelventile der Schwimmerkammer dabei - Gruss

Bild

@ Martin: wollte an Allerheiligen :mrgreen: meine 550er wieder komplettieren - soweit das ohne Vergaser bis dato möglich ist ... also wenn Du mir zeitnah ein paar geschlitzte Scheiben in "Red-Suzi"-Maßen schicken könntest, gucke ich mal ob die dran passen - ggfs. besorge ich mir die passenden Katana Sättel noch dazu - Meine Post-Adresse schicke ich Dir per PN und Du läßt mich wissen, was ich dafür geben $$ darf - DANKE im voraus!
Mitglied im GS 400 Owners Club :D Black Suzi No. 500 - GS 750 E (US-1978), Kawasaki ZR 750 Zephyr Speiche (97), GS 550 ET (80) - YAMAHA RD 125DX (76) :lol:

Antworten