Welcher "Heckbürzel" bei Sitzbankschloß hinten GS 550

Allgemeine Fragen rund um die Suzuki GS Modelle (GS 125 bis GS 1100 G)
Antworten
Sven1
Beiträge: 115
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 22:34

Welcher "Heckbürzel" bei Sitzbankschloß hinten GS 550

Beitrag von Sven1 » So 18. Aug 2019, 16:35

Hallo zusammen,

mir gehen langsam die Ideen aus. Ich besitze eine GS550D, diese hat eine Sitzbank mit einem Schloß auf der Rückseite, zusätzlich ist ein recht großer Spalt zwischen Rahmen und Sattel. Ich befürchte ja, das die Sitzbank gar nicht zu dem Moped gehört, sondern von einem anderen Modell stammt.
Welches ist den nun das richtige Heckende? Woran erkenne ich dieses?
Außerdem reicht die Bank über das Rahmenende hinaus, wie soll da noch der "Bürzel dran passen?

Ich habe leider nur ein sehr schlechtes Foto, aber vielleicht kann der Profi ja etwas erkennen.

Grüße

Sven
IMG_2599[1].JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1455
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Welcher "Heckbürzel" bei Sitzbankschloß hinten GS 550

Beitrag von Frank » So 18. Aug 2019, 21:31

Da passt einiges nicht. Der Tank sieht nach GS 750 aus und die Sitzbank nach GS 550 T. Der Tank ist praktisch zu lang.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Sven1
Beiträge: 115
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 22:34

Re: Welcher "Heckbürzel" bei Sitzbankschloß hinten GS 550

Beitrag von Sven1 » Mo 19. Aug 2019, 08:06

Hallo Frank,

danke, das Modell hatte ich so üüüüberhaupt gar nicht auf dem Schirm, schein die Bank zu sein, der Spalt am Heck passt auch zu dem Gepäckträger.
Also suche ich mir eine neue Bank.

Bleibt nur die Frage, was ist mit dem Heckbürzel und dem Schloß in der Sitzbankrückseite?

Tank ist ein 550`er, habe ihn mit dem anderen auf meine andere 550`er gebaut, auch da passen alle Aufnehmen. evtl. ist auf dem Foto alles nur lose zusammengesteckt und aufgelegt weil ich die Karre in Fragmenten transportieret hatte.

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.

Benutzeravatar
dj2
Beiträge: 230
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:37
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: Welcher "Heckbürzel" bei Sitzbankschloß hinten GS 550

Beitrag von dj2 » Mo 19. Aug 2019, 10:01

Hallo Sven
hier siehtst du den Unterschied
Bild
gruss dj2 (Martin aus Bretzfeld-Unterheimbach)
--- Es gibt nicht was nicht geht ---

Sven1
Beiträge: 115
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 22:34

Re: Welcher "Heckbürzel" bei Sitzbankschloß hinten GS 550

Beitrag von Sven1 » Mo 19. Aug 2019, 10:46

Genau, das ist mir jetzt ja auch klar.

Mit der Bank kann ich die Karre aber höchstens auf Scrambler umbauen wenn ich mich bei den Kumpels noch sehen lassen will.

Da es sich definitiv um eine GS550D handelt wäre ich bereit eine neue Sitzbank und ein paar Lackteile zu kaufen. Der Rest läuft ja, wie halt ein Moped für 150€ läuft.

Darum muß ich wissen welche Bank das Sitzbankschloß hinten in der Mitte hatte und welcher Heckbürzel dazugehört.

Nur diese Angaben benötige ich bitte.

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.

Benutzeravatar
dj2
Beiträge: 230
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:37
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: Welcher "Heckbürzel" bei Sitzbankschloß hinten GS 550

Beitrag von dj2 » Mo 19. Aug 2019, 10:52

Sven1 hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 10:46
...Darum muß ich wissen welche Bank das Sitzbankschloß hinten in der Mitte hatte und welcher Heckbürzel dazugehört.

Nur diese Angaben benötige ich bitte.

Grüße

Sven
GS550T hat das Schloss in der Sitzbank, so wie auf dem Bild und Heckbürzel keiner nur das Chromschutzblech.
So wie es auf dem Bild ist.
gruss dj2 (Martin aus Bretzfeld-Unterheimbach)
--- Es gibt nicht was nicht geht ---

Sven1
Beiträge: 115
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 22:34

Re: Welcher "Heckbürzel" bei Sitzbankschloß hinten GS 550

Beitrag von Sven1 » Mo 19. Aug 2019, 13:22

dj2 hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 10:52
Sven1 hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 10:46
...Darum muß ich wissen welche Bank das Sitzbankschloß hinten in der Mitte hatte und welcher Heckbürzel dazugehört.

Nur diese Angaben benötige ich bitte.

Grüße

Sven
GS550T hat das Schloss in der Sitzbank, so wie auf dem Bild und Heckbürzel keiner nur das Chromschutzblech.
So wie es auf dem Bild ist.
Ich habe jetzt mal mit den neuen Infos mir noch einmal alles angeguckt, Auf dem Rahmen steht GS550D, der Rahmen ist aber offenbar der einer GS550T und offenbar auch kürzer als der der E oder D. Offenbar ist auch die Tankaufnehme geändert worden und liegt jetzt ca. 5 cm weiter hinten, nämlich da wo bei dem anderen Rahmen der Halter für den Luftfilterkasten sitzt.
Zusätzlich habe ich gerade noch mal die Papiere durchgeguckt, da steht GS550E drin, auf dem Typenschild ist GS550D vermerkt, bei der anderen steht korrekt GS550D im Schein und auf dem Typenschild. Außerdem ist der Rahmen der T offenbar ein stück kürzer
Mir wird bei dem Gedanken an einen "Chopper" in meinem Besitz gerade so richtig schlecht :cry:

Grüße

Sven

Ich glaube ich mache aus der Not eine Tugend und baue einen Scrambler im LEGO Style aus dem Sack Schrauben.

https://images-na.ssl-images-amazon.com ... L1500_.jpg
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.

Antworten