4in1 Auspuffanlage

Allgemeine Fragen rund um die Suzuki GS Modelle (GS 125 bis GS 1100 G)
Benutzeravatar
Silke Wagner
Beiträge: 20
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 10:53
Wohnort: Enzkreis

4in1 Auspuffanlage

Beitrag von Silke Wagner »

Hallo zusammen, habe hier noch eine Marving 4in1 Auspuffanlage liegen, die ich gerne für die GS550E verwenden würde, da die Originaltöpfe verrottet sind. Hat jemand vielleicht irgendwo noch Papiere oder ne ABE rumliegen, die er mir geben könnte?

Grüße
Silke
Newman
Beiträge: 161
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 01:27
Wohnort: 37308

Re: 4in1 Auspuffanlage

Beitrag von Newman »

Moin .....

Für den Fall. das es hier keine ABE´s schneit ...

Ich gehe mal davon aus, daß an der Marving irgendwelche Nummern zu finden sind .... und dann packst du das geröhre in den Kofferraum und rollerst damit inclusive Mopedpapiere zur Prüfstelle deines geringsten Misstrauens .....

DU hast 2 Vorteile:

1. die Marving ist noch nicht am Krad ( keine Tatschen geschaffen)

2. dein Name lässt vermuten das du eine Frau bist (in Zeiten von "weiblich / männlich / andere" eine Garantie für garnichts)

Der zuständige Ingenieur wird einer hilflosen Dame ganz sicher zur Seite springen, wie es sich für einen Gentleman gehört ;)
Gruß aus der Mitte (37308)

Max

www.plankenparty.de
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3352
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: 4in1 Auspuffanlage

Beitrag von Martin »

schick mir mal bitte Bilder von der Anlage und ggf. Nummern, die eingeschlagen sind.
Dann schaue ich, wofür die Anlage eine ABE oder ein Prüfgutachten hat.
Gruß
Martin

Admin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
Benutzeravatar
motorbox1
Beiträge: 65
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:09
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: 4in1 Auspuffanlage

Beitrag von motorbox1 »

Bis Bauj. 86 gibt es keine Probleme bei der ABGASANLAGE wenn die Lautstärke stimmt, da kann man auch eine selbst gebaute mit eingeschlagenen Zahlen eintragen lassen. Wenn der Prüfer rum Muckt einfach mal drauf aufmerksam machen was in den Statuten steht damit er wider gerade läuft.
Benutzeravatar
Dietmark
Beiträge: 313
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 09:39
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: 4in1 Auspuffanlage

Beitrag von Dietmark »

Ich hatte jetzt Kontakt mit einem Tüv Prüfer um meine Yoshimura an meine GS1000 eintragen zulassen. Er sieht kein Problem. Es wird das Vorbeifahrgeräusch bei halber Nenndrehzal aus 7m Entfernung gemessen. Bei den alten Schätzchen wird kein Abgasgutachten benötigt. Zu den Kosten sagte er mir, daß wir incl HU unter 200,- liegen. Bin mal im Januar gespannt!
GSXR750L 90'
desivincenzo
Beiträge: 108
Registriert: So 25. Feb 2018, 01:37

Re: 4in1 Auspuffanlage

Beitrag von desivincenzo »

Abgasuntersuchung bei Tüv-HU von Motorrädern ist erst ab Baujahr 1989 vorgeschrieben.

Gruß Carsten
Benutzeravatar
Dietmark
Beiträge: 313
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 09:39
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: 4in1 Auspuffanlage

Beitrag von Dietmark »

Ja, aber wenn Du an einen unwissenden Prüfer kommst, möchte er ein Abgasgutachten für eine Auspuffanlage haben! Ist leider so, da ich von dem Ersten Prüfer solch eine Aussage bekommen habe. Das hat nichts mit der AU für Kräder ab 89 zu tun.
GSXR750L 90'
Newman
Beiträge: 161
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 01:27
Wohnort: 37308

Re: 4in1 Auspuffanlage

Beitrag von Newman »

... ihr dürft nicht "Abgasgutachten" und andere technische Gutachten / Betriebserlaubnisse / ABE / Bauartgenehmigungen ect. durcheinander werfen.

Abgasgutachten bewerten die (Abgas)Emissionswerte ...... alle anderen die Bauart, das Geräuschverhalten ect.

Zu einem Auspuff wird es nie ein Abgasgutachten geben, denn ist es egal welcher Müll hindurch strömt ... solange er nur leise genug hinten raus fällt.

Wenn ein Prüfer zu einer Zubehör-Auspuffanlage ein "Abgasgutachten" erwartet, hat er bei der entsprechenden Schulung sicher gepennt.

Prüfvorgang abbrechen und kompetenten Prüfer / Prüfstelle suchen.

Ich habe das Theater mit behindertengerechten Motorrädern durch ....... "zeigen Sie mir wie Sie mit der Maschine fahren" kam vom Prüfingenieur an den Eigentümer gerichtet.
"Sie sollen den Umbau dokumentieren und nicht meine Fahrtauglichkeit prüfen" war die Antwort .... Ende der Vorstellung !

Andere Prüfstelle: Der Ingenieur hat sich fast hingeworfen mit der Karre, aber er ist halt nicht gewöhnt alles "mit links" zu machen was sich sonst 2 Hände teilen .....

Er muss nicht damit klarkommen, er muss die ordnungsgemäße Funktion bescheinigen ...... wie was zu funktionieren hat, steht im Regelwerk und die Regeln macht nicht er .......
Gruß aus der Mitte (37308)

Max

www.plankenparty.de
Benutzeravatar
Silke Wagner
Beiträge: 20
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 10:53
Wohnort: Enzkreis

Re: 4in1 Auspuffanlage

Beitrag von Silke Wagner »

Hallo Martin,

Hier sind mal die Bilder, kriege sie leider nicht in eine PN
Leider habe ich nirgends eine Nr gefunden.

LG Silke
B0EA7E00-02A9-4BE1-9065-CBEC9222A89A.jpeg
8F6744D3-EFDC-44D6-8FC7-8B152E6B470D.jpeg
613D50E8-5FF0-464C-B46B-B484EBE6EA91.jpeg
EBC7E376-416B-4668-8730-81246A24D0A7.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3352
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: 4in1 Auspuffanlage

Beitrag von Martin »

das sieht mir nach der (nicht grade leisen) Racing-Anlage aus. Das wird schwierig beim TÜV, denke ich.
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
Antworten