Ölverlust an der Fußdichtung

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Antworten
schmihar
Beiträge: 14
Registriert: Di 12. Jun 2012, 18:32

Ölverlust an der Fußdichtung

Beitrag von schmihar » Di 5. Mär 2019, 18:27

Meine GS850G (´81) verliert nach längerer Fahrt, vor allem auf der Autobahn, auf der linken Seite an der Fußßdichtung Öl. Das Problem hatte ich schon bei der 79ger. Die hatte aber auch schon 120.000 km runter. Die 81ger hat erst 50.000 km runter und die Dichtung wurde schon mal erneuert, vom Vorbesitzer. Ich nehme jedenfalls an, daß das Öl von der Fußdichtung kommt. Hat jemand einen einen guten Tip für mich ? Oder muß ich wieder den Motor zerlegen und die Dichtungen erneuern ?

Dank im voraus, Hartmut

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2487
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust an der Fußdichtung

Beitrag von Martin » Di 5. Mär 2019, 21:50

- Du kannst dickeres Öl fahren. Z.B. mineralisch, wenn Du jetzt teilsynthetisch fährst.
- Du kannst die Zyl-Kopfschrauben vorsichtig nachziehen bzw. prüfen, ob die überhaupt korrekt angezogen sind.

Alles andere wie Dichtmasse von außen draufschmieren usw. wird dich nicht glücklich machen. Dann hilft nur neu machen. Dann Originalteile von Suzuki verwenden. Die halten deutlich länger als viele Zubehördichtungen.
Gruß
Martin

Admin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

hannes
Beiträge: 827
Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:52

Re: Ölverlust an der Fußdichtung

Beitrag von hannes » Mi 6. Mär 2019, 09:34

Wenn nach rd. 500km nicht nachgezogen wurde,hilft's auch jetzt nur
kurzzeitig.(Wenn überhaupt!) Eigene Erfahrung.

Gruß - Hannes.

schmihar
Beiträge: 14
Registriert: Di 12. Jun 2012, 18:32

Re: Ölverlust an der Fußdichtung

Beitrag von schmihar » So 10. Mär 2019, 12:22

Ich werde es erst noch mal mit nachziehen der Kopfschrauben probieren. Alle leicht lösen und dann mit dem entsprechenden Drehmoment in der vorgeschriebenen Reihenfolge anziehen. Mit dickerem ÖL habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht (fahre seitdem immer 10W40). Bei noch kaltem Motor trennt die Kupplung sehr schlecht. Wenn das nicht hilft, bleibt mir immer noch der Dichtungswechsel.

ich danke Euch, Hartmut

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1323
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Ölverlust an der Fußdichtung

Beitrag von Frank » Mo 11. Mär 2019, 13:14

Wirf trotzdem erst mal einen Blick auf den Steuerkettenspanner, der Wellendichtring ist Ölquelle Nr. 1, tropft runter, läuft am Fuß entlang.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E in Arbeit, suche Teile

Antworten