Stecker GS 850 L

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Robin
Beiträge: 18
Registriert: Fr 11. Dez 2020, 11:20
Wohnort: Mönchengladbach

Stecker GS 850 L

Beitrag von Robin »

Hallo zusammen,

weiß jemand, was das für ein Stecker ist?
Ich habe keine Ahnung, wo der reingehören könnte...
Stecker.jpg
Grüße,
Robin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
tobi
Beiträge: 1196
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Stecker GS 850 L

Beitrag von tobi »

Wenn sonst alles funkioniert würd ich sagen das gehört zur US Automatik Blinkerbox. die brauchts hier nicht,extra Kabelbaum für Mopped ohne zu bauen war Suzuki zu teuer

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994
Robin
Beiträge: 18
Registriert: Fr 11. Dez 2020, 11:20
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stecker GS 850 L

Beitrag von Robin »

Ah ok, danke! Ich hab schon gedacht, mir fehlt irgend ein Teil...
Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 339
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: Stecker GS 850 L

Beitrag von Voxy »

hi servus.
bei mir ist der stecker original so.
sieht nach dem anschluss an einer vetter vollverkleidung aus, wie es bei mir ist.

gruss voxy
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/
Robin
Beiträge: 18
Registriert: Fr 11. Dez 2020, 11:20
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stecker GS 850 L

Beitrag von Robin »

Ok... nur, um nochmal sicher zu gehen: Meine GS ist 1981 in den USA erstmals zugelassen und dann `93 in Deutschland zugelassen worden. Es ist also alles in Ordnung so und es fehlt kein Teil, wo dieser Stecker zugehört?

Ich habe alle möglichen Explosionszeichnungen und elektronischen Teile im Netz durchgesucht und nichts gefunden, was zu diesem Stecker passen könnte.
Tobi meinte ja, der Stecker gehört zur US Automatik Blinkerbox. Diese Box habe ich auch nirgends gefunden.
Ob alles andere funktioniert, weiß ich leider nicht, weil ich erst noch andere Arbeiten erledigen muss, bevor ich alles zusammenbauen werde.
Ich hab nur die Befürchtung, dass es mit dem ganzen Kabelgewirr noch ein böses Erwachen geben wird...hab schon gedacht, ob man den Kabelbaum nicht ganz neu macht. Hab da solche Boxen im Netz gefunden, die angeblich große Teile des Kabelbaums überflüssig machen. Das kann ich aber auch sowieso nicht alleine machen...ach, ich hab keine Ahnung- ich muss es eh auf mich zukommen lassen und dann schauen, was passiert, wenns soweit ist.

LG,
Robin
tobi
Beiträge: 1196
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Stecker GS 850 L

Beitrag von tobi »

Wenn du jetzt schreibst das du keine Ahnung von Elektronik/Moppedelektrik hast würd ich dir raten beim Orginal zu bleiben, mit irgendwas ausm Zubehör wirds nicht besser und dann kann dir niemand mehr hier helfen.
Schaltplan http://www.brettachtal.de/moped/schaltp ... GT_GLT.gif
Da s7ehste oben rechts die "turn signal control unit" die war optional, Blinker geht auch ohne.
Hat aber nur nen 6 poligen Stecker, dein bild zeigt nen 9pol stecker. Vor allem einer mit runden Kontakten, nicht wie sonst anner GS mit Flachkontakten. Die runden kenn ich nur von der Lenkerarmaturen (kenn aber nicht jede GS) und sehr alten Zündsystemen. Die Stecker und kontakte gibts nimmer, selbst beim Hersteller (AMP) gibts keine Unterlagen mehr dazu. Eventuell ist der Kabelbaum aus der umstellphase auf Flachkontakte und hatte deswegen beide Varianten um beide Sorten Lenkerarmaturen montieren zu können. Schaltplan zeigt ja nen 9 pol stecker für eine Armatur.
Also prüfen ob deine armaturen beide Angeschlossen sind.

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994
Newman
Beiträge: 95
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 01:27
Wohnort: 37308

Re: Stecker GS 850 L

Beitrag von Newman »

@ Robin

Liest du denn mal die Antworten ??

Zitat:

"hi servus.
bei mir ist der stecker original so.
sieht nach dem anschluss an einer vetter vollverkleidung aus, wie es bei mir ist.

gruss voxy"

Zitat Ende.

Dein Moped ist ein USA Import .... für die Ami´s gab und gibt es jede Menge Zubehör-Getüddel das in Europa eher selten ist .... und wer weis ob da in Amiland nicht sogar eine Vetter-Schale dran hing ...
Gruß aus der Mitte (37308)

Max

www.plankenparty.de
tobi
Beiträge: 1196
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Stecker GS 850 L

Beitrag von tobi »

Hätt ich ma ljeden Beitrag gelesen, hab mit allem gerechnet, nur nicht das einer nicht alles liest.
...Windjammer....was man so alles anbauen kann :o
Unbenannt.jpg

Tobias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994
Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 339
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: Stecker GS 850 L

Beitrag von Voxy »

tobi hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 23:46 Hätt ich ma ljeden Beitrag gelesen, hab mit allem gerechnet, nur nicht das einer nicht alles liest.
...Windjammer....was man so alles anbauen kann :o
Unbenannt.jpg


Tobias
hi,
die gs 850l gab es in den usa mit der windjammer ab werk, so ist das bei meiner. da wurde nachträglich nichts rangebastelt.
gruss voxy
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/
Robin
Beiträge: 18
Registriert: Fr 11. Dez 2020, 11:20
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stecker GS 850 L

Beitrag von Robin »

Hi Voxy,

die Antworten hab ich schon gelesen, ich hatte nur gezweifelt, ob mir nicht doch die "turn signal unit" fehlt, weil mein Motorrad ja ursprünglich in den USA zugelassen wurde. Wenn die Blinkerbox nur optional ist und nicht zwingend vorhanden sein muss, damit alles funktioniert, ist ja alles ok.

Grüße,
Robin
Antworten