Zwei Gemischregulierschrauben abgebochen

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Antworten
Benutzeravatar
GS750er
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Mai 2020, 00:51

Zwei Gemischregulierschrauben abgebochen

Beitrag von GS750er »

Hi, habe heute festegestellt, dass zwei Gemischregulierschrauben abgebochen sind und die Spitzen noch drin stecken.
Eine davon schaute auf der andere Seite etwas raus, beim Versuch sie zurückzudrücken hat sie sich verbogen.
Was mache ich da am Besten?
Screenshot_20210501-192059_Gallery.jpg
Screenshot_20210501-192032_Gallery.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Motorcycling forever
Gruß aus dem Münsterland, Christoph Becker.
Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 358
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: Zwei Gemischregulierschrauben abgebochen

Beitrag von Voxy »

autsch.
da sich alu stärker ausdehnt bei hitze als messing, würde ich es mit erwärmen des einzelnen vergasers versuchen.
natürlich vorher komplett zerlegen.

gruss
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/
Benutzeravatar
GS750er
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Mai 2020, 00:51

Re: Zwei Gemischregulierschrauben abgebochen

Beitrag von GS750er »

Wird viel geschrieben, aber verstehen tue ich das nicht. Wenn das Alu sich ausdehnt sitzt die Schraube doch noch fester. Erklären würde sich mir das nur, wenn man dann mit Kältespray die Schraube runterkühlt, damit diese schrumpft, was aber bei der kleinen Spitze wohl auch nicht klappen kann. Stelle ich eher bei einer Krümmerschraube am Zylinder nützlich vor.
Motorcycling forever
Gruß aus dem Münsterland, Christoph Becker.
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1988
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Zwei Gemischregulierschrauben abgebochen

Beitrag von Frank »

Schau Dich nach anderen Vergasern um. Eine vernünftige Einstellung ist hier nicht mehr möglich, auch wenn die Reste der Einstellschrauben entfernt werden.
...36 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 HC
Benutzeravatar
GS750er
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Mai 2020, 00:51

Re: Zwei Gemischregulierschrauben abgebochen

Beitrag von GS750er »

Gute Nachricht von Topham Vergasertechnik Mikuni, sie reparieren das für 35 € pro Spitze.
Screenshot_20210503-124828_Email.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Motorcycling forever
Gruß aus dem Münsterland, Christoph Becker.
Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 358
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: Zwei Gemischregulierschrauben abgebochen

Beitrag von Voxy »

GS750er hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 10:28 Wird viel geschrieben, aber verstehen tue ich das nicht. Wenn das Alu sich ausdehnt sitzt die Schraube doch noch fester. Erklären würde sich mir das nur, wenn man dann mit Kältespray die Schraube runterkühlt, damit diese schrumpft, was aber bei der kleinen Spitze wohl auch nicht klappen kann. Stelle ich eher bei einer Krümmerschraube am Zylinder nützlich vor.
das mitdem ausdehnen musst du dir im gesamten vorstellen. dehnt sich der vergaser aus, ist ja nur im mikromillimeter bereich,
so wird die bohrung auch grösser.

gruss
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/
Benutzeravatar
GS750er
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Mai 2020, 00:51

Re: Zwei Gemischregulierschrauben abgebochen

Beitrag von GS750er »

Problem beseitigt, der Sven von Topham hat es geschafft beide abgebrochenen Gemischschrauben zu entfernen.
Preis wie vereinbart, 35 € pro Schraubenspitze, Versand 12,50 €, neue Gemischschrauben knappen 10 € pro Stück.
Motorcycling forever
Gruß aus dem Münsterland, Christoph Becker.
Antworten