Seite 1 von 1

vergaserdüsen ?

Verfasst: Mo 30. Jan 2012, 23:43
von Roller
Hallo
Ich bin Werner aus KA (ein Badener)
Ich besitze seit 2Jahren wieder eine GS 850 G Bj 1981. Habe ich mir als Bastlerfahrzeug gekauft und mit wenigen Handgriffen wieder zum Leben erweckt . Hatte das Modell schon einmal als es neu auf dem Markt war. Der Motor hatte einen Loch im Block von einem Unfall war aber abgedichtet worden was aber auf Dauer nicht hielt. Jetzt habe ich einen anderen Motor eingebaut den ich mit offenen Luftfiltern fahren will und muß die Düsen ändern aber in welche Größe ? Kann mir jemand Tip`s geben ?
Vielen Dank

Re: vergaserdüsen ?

Verfasst: Di 31. Jan 2012, 01:03
von GS-Schrauber
Hi Roller,

willkommen im Forum.

zu Deiner Frage.
Bringe das Plus an Luftdurchsatz Deiner Luffis gegenüber dem Original in Erfahrung. In Prozent ausgedrückt, legst Du das dann erstmal auf Deine Düsen um.
Mit dieser Größe (und einem Satz kleiner oder größer) fängst Du an zu testen.
Natürlich auch hier die Größe gemessen an der Originalbedüsung. (Muss ja nicht unbedingt mit dem übereinstimmen, was da grad verbaut ist).

LG

Re: vergaserdüsen ?

Verfasst: Di 31. Jan 2012, 08:54
von fish
hallo im forum. die badener sind ja die "erfinder" der gs ig´s. da kannst du sicher netten kontakt finden.

fang versuchsweise mit 15% größer als orginal an. damit liegst du in etwa richtig. kann aber noch deutlich nach oben und unten variieren!! kommt auf jeden fall auch darauf an, welche filter du verwendest. die orginal k&n haben einen wesentlich größeren luftdursatz als z.b. die delo´s. ist insgesamt aber eine ziemliche fummelei mit den gleichdruckvergasern bis das ordentlich läuft. bei dir in der gegend gibt es einige gs freaks, die du bestimmt mal um rat fragen kannst.

Re: vergaserdüsen ?

Verfasst: Fr 3. Feb 2012, 23:03
von Dä Nici
Hab das Thema mal aus dem "Ich stelle mich vor" hier hin verschoben da es ja doch eher um Technik geht ;)

Gruß, Nici