Zündprobleme

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Antworten
rotwilli

Zündprobleme

Beitrag von rotwilli » Do 31. Mai 2012, 23:06

Hallo,
wer kann mir helfen. Habe eine GS 500E Bj. 80 die nach 1 Jahr Standzeit sofort ansprang und auch gut lief. Habe dann den Tank und die Seitenblenden demontiert und neu Lackiert. Lackierte Teile montiert und Motorad gestartet. Sprang sehr schlecht an und hatte enorme Fehlzündungen. Habe dann im Forum gelesen das eventuell der Vergaser verdreckt ist, was mir durch den Tank Aus und Einbau auch plausibel vorkam. Vergaser und Tank komplett zerlegt und gereinigt und wieder eingebaut.
Motorad sprang dann einigermaßen an und hatte leichte Fehlzündungen im unteren Drehzahlbereich.
Habe dann Zündzeitpunkt und Schließwinkel überprüft , diese waren optimal eingestellt. Konnte aber an den Kerzen kein Zündfunke feststellen obwohl an den Zündspulen Strom anlag und der Motor trotzdem lief ( Spulen wurden zu Testzwecken gegen Funktionstüchtige ausgetauscht ). Stellte aber fest das der Auspuff vom 1 u. 4. Zylinder heiß war aber der 2. u. 3. Zylinder kalt war.

Kein sichtbarer Zündunke.
Linke Zylinder keine Zündung Kerzen nass.
Zündzeitpunkt u. Schließwinkel optimal, Spulen in Ordnung, Batterie neu.

Ich danke schon mal für Eure Antworten.

Grüße,

Engelbert

Benutzeravatar
NiceIce
Beiträge: 1334
Registriert: So 1. Jan 2012, 23:40
Wohnort: Klagenfurt / Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Zündprobleme

Beitrag von NiceIce » Do 31. Mai 2012, 23:59

Servas.

Meine Vermutung:

Vergaser irgendwo noch verdreckt, Augenmerk Kaltstarteinrichtung (Choke)
Schwimmerkammer.
Schwimmerstand einstellen (WHB hilft oder http://www.gs-classic.de/index1.htm)

LG
Martin
Cabiva Elefant 750 AC • Yamaha XV 750 • KTM Gs300 MA • MZ 125 ES/1
http://www.niceice36.de
https://www.youtube.com/user/NiceIce1964

Antworten