Gs 500 E Bj 1979

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
georg050676

Gs 500 E Bj 1979

Beitrag von georg050676 »

Hallo...

Am Montag hol ich meine Suzi... Soweit ich weiss ist das Bike seid 2002 nicht mehr angemeldet wurde aber immer wieder mal gestartet und bewegt. Der Ventildeckel ist zur Zeit herunten aber alles ist gut abgedeckt.

Meine erste Frage ist worauf soll ich mal achten bevor ich bei der Maschine irgendwas bewege...
Zweitens das Ventilspiel... könntet ihr mir die Tolleranzen nennen.. Die Suzi hat ja Ventilscheiben zum auswechseln...
Vergaserreinigen kann ich...

Mein Plan wäre mal alles untersuchen und saubermachen... hoff es sind Kerzen in den Schächten damit kein Dreck reingekommen ist.... Meint ihr ich sollte den Zylinderkopf öffnen... oder mal die Ölwanne runternehmen um alles sauber zu bekommen...

Bin mal für alle Tips dankbar...

Lg...

Ps habt ihr vielleicht eine Adresse für Spezialwerkzeug... Den Ventilplättchenentferner würd ich mal brauchen...

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 899
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Gs 500 E Bj 1979

Beitrag von Prof »

Zuerst lass Dir von Martin (Admin) das Werkstatthandbich als CD schicken. Schau mal unter "rund um SUZUKI" und Literatur. Dann hast Du das wichtigste Werkzeug.

Ventilausheber bekommst Du von Tante Luise (Bestellnr. 10003054). Der ist zwar etwas weich, erfüllt aber seinen Zweck. Dazu nen kleinen Schraubendreher und ne Spitzzange. Das reicht. Spiel ist laut Bike-Datenbank von Luise beidseitig kalt 0,08-0,13 MM

Ansonsten würde ich alle Flüssigkeiten wechseln. Gabelöl nicht vergessen. :D
Ich mach immer die Ölwanne runter, reinige das Grobsieb (wenn vorhanden) und hol den Schlamm aus der Wanne raus. Dabei kann ich prüfen, ob Späne drin sind.
Und natürlich neue Schlappen für besseren Grip.

Es meldet sich bestimmt noch einer, dem noch was einfällt, was ich vergessen hab.

Grüße
Roland
Zuletzt geändert von Prof am Mi 21. Feb 2018, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Roland

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1698
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Gs 500 E Bj 1979

Beitrag von Frank »

Hallo, da muss ich Dich etwas korrigieren, Ventilspiel ist 0,03 bis 0,08mm. Die GS 500 von 79 ist bis auf Bohrung und Zylinderkopf identisch mit der GS 550, das WHB findest Du im Netz zum runterladen.
...36 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 899
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Gs 500 E Bj 1979

Beitrag von Prof »

Danke, Frank, für die Hilfe
Grüße
Roland

georg050676

Re: Gs 500 E Bj 1979

Beitrag von georg050676 »

Also danke erstmals... Ventilspiel ist bei allen Ventilen Einlass und Auslass zwischen 0.03 und 0.08

Versteh ich das richtig...

Lg

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1698
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Gs 500 E Bj 1979

Beitrag von Frank »

Genau. Beim Auslass versuche ich immer möglichst etwa 0,05 bis 0,08 zu erreichen, beim Einlass 0,03 bis 0,05 und möglichst gleichmäßig.
...36 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

georg050676

Re: Gs 500 E Bj 1979

Beitrag von georg050676 »

Super... da bin ich jetzt mal etwas schlauer... der Ausheber von Tante luis hat aber scheiss kritiken .. geht der trotzdem...

Lg

hannes
Beiträge: 977
Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:52

Re: Gs 500 E Bj 1979

Beitrag von hannes »

Hi Georg,kannst den Niederdrücker(Original/gebraucht) für USD 34,95 plus USD 24,50 kaufen.
oder
Neu Original in Japan für EURO 200,50 plus 19,90 EURO.

Dein Geldbeutel würde sich freuen :shock:

Gruß - Hannes

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 630
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Gs 500 E Bj 1979

Beitrag von icebird1961 »

"Der Ausheber von Tante luis hat aber scheiss kritiken .. geht der trotzdem..."

Ja, der funzzt ganz ordentlich - mußt Du nur "sauber an der Nockenwelle ansetzen, und ggfs. mit der Hand beim Niederdrücken des Stößels seitlich etwas mitführen - der rutscht sonst schon mal ab (is aber auch nocht schlimm ...) da er nicht so ausber gearbeitet ist - wie das Originalteil -
er ist nur aus unberbeitetem Feinguß (!) - daher eben auch billig/ nicht aufwendig& maschinell auf Maß
geschliffen !

Habe damit bei meiner GS 750 E und GS 400 E problemlos die Ventile überprüft/nachgestellt, bis ich meinen Originalen OEM-Niederhalter in meinem Werkzeug-Konvolut (zu oft umgezigen) wiederfinde - sprich: als Notlösung OK :?
GS 400 Black Suzi No.500, GS 550 ET (80), GS750 D (US/1978), GR650X (1988), Kawasaki ZR 750 Zephyr Speiche (1997), YAMAHA RD 125DX (1976) :lol:

georg050676

Re: Gs 500 E Bj 1979

Beitrag von georg050676 »

Okok.... :D Hab ihn schon bestellt... fürs erste wird ers tun... werd vorsichtig arbeiten....

Vergaserbatterie werde ich auch mal klassich reinigen... Irgendwelche Tips diesbezüglich...

Am Montag werd ich mal Fotos hochladen damit ihr seht was ich verrückterweise gekauft hab....

Lg

Antworten