Das große Batterie Topic

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Antworten
Kingloui
Beiträge: 148
Registriert: Di 19. Apr 2016, 11:26

Das große Batterie Topic

Beitrag von Kingloui » Sa 14. Apr 2018, 10:39

Moin Moin

Ob lifepo4, Blei Vlies, Lithium Ionen... Es gibt so viele und ich bin echt überfordert.

Hatte bisher 2x lifepo4 und beide hab ich geschrottet.

Ich selber habe kein E-Start also nur Kicker in Verbindung der M-Unit. Es ist alles auf LED umgerüstet bis auf den Hauptscheinwerfer. Also keine großen Verbraucher.

Die GS zieht doch auch Strom beim Kicker aus der Batterie.

Ich kann die Batterie nur liegend verbauen und hab nur wenig Platz.

Da bleibt halt nur eine geringe Auswahl.

Da lifepo4 zwecks Empfindlichkeit und preis wegfällt

Bleibt wegen der Einbaulagr nur Blei Vlies??

Die Wahl wäre z.B. Diese https://m.reichelt.de/?ARTICLE=130547&P ... gJrnfD_BwE


Reicht das? Kann ich die verbauen ?


Gruß

desivincenzo
Beiträge: 29
Registriert: So 25. Feb 2018, 01:37

Re: Das große Batterie Topic

Beitrag von desivincenzo » Mo 16. Apr 2018, 01:32

Ja, die kannst du liegend verbauen. Durch den Kicker kann sie diese kleine Kapazität haben, lasse sie aber nicht lange mit Licht ohne laufenden Motor stehen.
Außerdem erst Licht einschalten, wenn der Motor angesprungen ist, da sonst die Spannung schon stark absinken kann und den Funken schwächt.

Gruß

tobi
Beiträge: 790
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Das große Batterie Topic

Beitrag von tobi » Mo 16. Apr 2018, 08:23

3,3Ah ist verdammt wenig, da hat ja ne honda dax fast was grösseres. Such doch mal hier im forum, der fish baut immer effekta batterien ein, oft im bürzel. Weiss nur grad die kapazität nicht.

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Kingloui
Beiträge: 148
Registriert: Di 19. Apr 2016, 11:26

Re: Das große Batterie Topic

Beitrag von Kingloui » Mo 16. Apr 2018, 10:26

Hab jetzt eine mit 4ah gekauft, mal sehen

Licht ist eh erst an wenn Motor an ist. m-Unit ist so eingestellt.

Gruß

siggi_f
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 10:13

Re: Das große Batterie Topic

Beitrag von siggi_f » Di 17. Apr 2018, 09:00

Die geringere Kapazität ist nicht das größte Problem. Die Dingers liefern wg. geringerem Innenwiderstand einen höheren Strom. Und furchbar viel sollte der gekickte Start ja nicht ziehen.
Mopete mit Zündung an stehen lassen saugt aber die 4 Ah schneller weg als 12Ah. (4Ah = 4Stunden lang 1A liefern dann leer)
Die KungLongs werden gerne in die BMW-Boxer verbaut, die WIRKLICH nen hohen Startstrom brauchen. Aber auch da werden 17 statt 25AH (oder so :oops: ) verbaut. Hab ich auch drin...
Der nächste Vorteil: Geringe Selbstentladung.

VG
Siggi
GS1000E Bj'80 im Aufbau

Kingloui
Beiträge: 148
Registriert: Di 19. Apr 2016, 11:26

Re: Das große Batterie Topic

Beitrag von Kingloui » Di 17. Apr 2018, 15:57

Das einzige was an ist bei der Zündung AN ist das LED Tacho. Und halt der Strom der beim kicken gezogen wird.

Antworten