Projekt GS500L

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Antworten
Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 147
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Projekt GS500L

Beitrag von dieterpapa » Di 25. Sep 2018, 12:00

Moin zusammen,

nachdem die kleine GS450L sowieso auf die Bühne muss (siehe Startprobleme) - und die Frau mit einer 1100er Gummikuh erst mal fahrtechnisch versorgt ist - will ich mich doch endlich auch dem Motor widmen.

Probleme sind Kupplung und der Anlasser.

Nachdem ich zu Hause die Teile eines zerlegten Motors einer GS500E habe, deren Motor ja auf dem 450er basiert, will ich im Zuge der notwendigen Reparaturen auch mal sehen, was mit der Laufgarnitur einer 500er so alles möglich wäre. :D
Kombiniert mit dem Kopf der GS450L aufgrund der Krümmerführung.

Vergasertechnisch bin ich - das gebe ich zu - noch unbeleckt. Aber man ist ja lernwillig und wächst mit den Aufgaben. Deshalb meine ersten Frage dazu:
Die GS450 hat als Vergaser die BS34SS, während die GS500E bis BJ2000 den BST33RS und danach den BSR34SS hat.

Wie unterscheiden sich eigentlich diese Vergaser? Wo kann man sich da am besten einlesen?
Mit welchem Vergaser sollte man am besten weitermachen? Die passenden 500er Vergaser gibt es ja eigentlich zu Hauf...

Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G

Antworten