850er Block im 750 Motor

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Benutzeravatar
ed44
Beiträge: 151
Registriert: So 26. Jun 2016, 23:26
Wohnort: Bergisches Land

850er Block im 750 Motor

Beitrag von ed44 »

Meine GS 750 E (Bj 78) fährt nach einigen Optimierungs-Aktionen (Fahrwerk, Bremsen, Zylinderkopf) sehr schön, vor allem mit den schmalen Reifen im Vergleich zu neueren Maschinen genial wuselig.
Der Ölverbrauch stieg zuletzt aber in Richtung 1l/1000 km, wie Martin schon vorhersagte.
Das ist schon etwas unpraktisch, es steht also an, Übermaß-Kolben etc einzubauen.

Aus dem Anlaß überlegte ich, gleich auf einen 850er Block umzurüsten.
Dazu muss ja wohl das Motorgehäuse aufgespindelt werden.
Hat das jemand schon mal gemacht?
Dazu muss das ganze Getriebe zerlegt werden, oder?
Hat jemand vielleicht einen solchen Block zu verkaufen?

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 315
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von Voxy »

servus.
das einfachste ist wenn du dir den top end von ner 850er besorgst.
so weit ich weiss musst da nur im rumpfmotor etwas ausschleifen, damit die grösseren buchsen platz haben.
frag mal Hias von der IG Bayern, der hat so nen motor drinnen.

gruss
voxy
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2868
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von Martin »

falls Bedarf ist, ich habe noch einen kompletten Top-End GS 850 in schwarz eloxiert. Laufleistung um die 40tKm.
Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
ed44
Beiträge: 151
Registriert: So 26. Jun 2016, 23:26
Wohnort: Bergisches Land

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von ed44 »

Kann es sein, dass die (Flachschieber-) Vergaser der GS 750 nicht an den 850 Motor passen?

Der Hias von der IG Bayern - hat der hier im Forum einen User?

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1546
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von fish »

welche flachschieber von der gs 750? die hat normalerweise rundschieber. oder meinst du die vm29 der gsxr 750?
der hias ist hier im forum als "hias" :D

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 315
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von Voxy »

ja hias ist hier im forum schau mal unter den mitgliedern
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Benutzeravatar
Hias
Beiträge: 183
Registriert: So 17. Nov 2013, 00:44

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von Hias »

ah ja sorry.....war mopedmäßig unterwegs....
...wegen 850er Block: war kein Problem, hab nur die 4 "Getriebelöcher" für die Buchsen mit der borhmaschine und nem Universalfräser etwas größer gemacht, ist ja ganz leicht (Alu).....hab das Getriebe nicht zerlegt....alles komplett mit Lappen ausgelegt und nen Staubsauger a bisserl mit absaugen lassen.....

Hab ich ca. 2006 gemacht und seitdem läuft sie top.....hat a bisserl mehr Zug von unten....sie braucht zwar a bisserl Öl (so knapp 1 L auf 1000 km), ich hab allerdings nichts an den Führungen gemacht, keine Ringe erneuert oder so....nur Ventilschaftdichtungen gewechselt......Hab da nen ganzen Motor für ganz kleines Brot bekommen.....war auch damit heuer am Treffen damit....

...Wegen den Vergasern: Die Stutzen der GS 750 / 850 und 1000 sind alle gleich (außer 1000er Membranvergaser), also ist da alles kompatibel von VM 26 / VM 28.......
...Flachschieber ist dann natürlich ne andere Sache!!!!

Ok bis denn HIAS
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ed44
Beiträge: 151
Registriert: So 26. Jun 2016, 23:26
Wohnort: Bergisches Land

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von ed44 »

Sorry, ich meinte 'Schiebervergaser', die Originalen, und die sind rund.

@Hias, dass man den Block ohne Zerlegung anpassen kann - fein.
Ich hatte irgendwo etwas von "Aufspindeln" gelesen.
Getriebe und Kurbeltrieb arbeiten hier einwandfrei, da würde ich mir die Zerlegung gern sparen.

Und du hast die Vergaser von der 850er mitgenommen - wie unterscheiden die sich denn von den 750er Vergasern?
Was ist mit dem Zylinderkopf - ist das der gleiche wie bei der 750er?
Die Bohrung unterscheidet sich ja nur um 4 mm.

Zu deinem Umbau - sieht cool aus, vor allem auch der Auspuff.
Die Schwinge und die Felge sind breiter?

Benutzeravatar
motorbox1
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:09

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von motorbox1 »

Links Vorherr.JPG
Rechts Vorherr.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
motorbox1
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:09

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von motorbox1 »

Nachherr.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten