850er Block im 750 Motor

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 494
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von icebird1961 » So 21. Jul 2019, 09:39

... da wäre ich ganz bei ed44:

Deher lieber ne 1000er auf den gefälligeren 750er Look zurückbauen, dann gibt es auch keinen Stress mit dem unter-dimensionierten Fahrwerk/ Rahmen der GS 750;

zumal mir die 550er/750er persönlich wesentlich besser - da eleganter - gefallen, als der zu plumpe 1000er Look - Geschmacksache, weiß schon ... aber das wäre noch was was mich reizen würde:
sauber auf 750 umgebaute 1000e, mit moderner Gabel und Schwinge/ Öhlins hinten (habe ich an meiner Zephyr 750 - die sind absolut TOP !-sind auch an dem Umbau unten verbaut), besseren & moderneren Bremsen& Scheiben, Felgen & Reifen, hydraulischer Kupplung und allen dezenten (!) Rafinessen -aber alles sehr stimmig für den Erhalt des "klassischen GS-Looks" (!) ans Original angelehnt -und mit OEM Teilen aufgebaut ...

... hab' da mal einen richtig schönen Umbau gesehen - das wäre's für mich ! 100 Punkte !

Die Bildrechte beim Besitzer (noch ein - anderer Frank) - aber denke ich kann's dennoch mal hier posten:
Capture21.07.2019-09.36.18.jpg
genau Sooo würde meine Traum-GS 750E auf neuestem Stand aussehen - vlt. gehe ich mal sowas an - wenn ich denn mal Zeit und Räumlichkeiten dazu finde - eilt ja nicht ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von icebird1961 am So 21. Jul 2019, 10:37, insgesamt 3-mal geändert.
Mitglied im GS 400 Owners Club :D Black Suzi No. 500 - GS 750 E (US-1978), Kawasaki ZR 750 Zephyr Speiche (97), GS 550 ET (80) - YAMAHA RD 125DX (76) :lol:

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2557
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von Martin » So 21. Jul 2019, 10:00

viele Infos zu diesem sehr schönen Umbau findet ihr hier:
https://suzuki-classic.de/umbau_gs750_frank.htm

Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
motorbox1
Beiträge: 11
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:09

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von motorbox1 » So 21. Jul 2019, 11:02

Keine Frage es gibt schon schöne Umbauten, sowie Motorumbauten wo man ins Schwärmen kommt.

Benutzeravatar
motorbox1
Beiträge: 11
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:09

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von motorbox1 » So 21. Jul 2019, 11:29

Ja keine guten Bilder, hat sich auch nichts mehr großartig viel geändert in den 15 Jahrenaußer Motor.
IMG_20190704_144704.jpg
IMG_20190704_144725.jpg
IMG_20190704_144737.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ed44
Beiträge: 157
Registriert: So 26. Jun 2016, 23:26
Wohnort: Bergisches Land

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von ed44 » Di 23. Jul 2019, 12:15

Motorbox, breite Reifen und nach oben gebogener Lenker sind Fahrphysikalisch eher nachteilig.
Aber egal, das Streetfighter-Motiv scheint ja unsterblich zu sein.

Thema Traumbike, da schwelge ich gerade in diesen Bildern:
https://www.amlu.com/2016/10/01/wimoto- ... ki-gs550e/

Der Erbauer dürfte den GS-Motor wohl nur wegen der schönen runden NW-Kappen gewählt haben.
Aber geil ist es.
So einen Umbau mit Einzelsitz und schmalem, Schwinge-festen Heckfender hatte ich für eine alte Honda auch schon im Auge.
Meine GS bekommt auch eine andere Sitzbank (die originale ist hinten einfach zu fett), aber immer noch klassische Bauweise.

Benutzeravatar
motorbox1
Beiträge: 11
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:09

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von motorbox1 » Di 23. Jul 2019, 14:29

Schönes Teil, was ich auch noch schön finde ist der cafe racer look. Vieleicht wenn man mal was günstig Schießt das ich dann noch mal so was baue.
Jedes mal wenn ich so ein Teil sehe kommt man ins Schwärmen.

Benutzeravatar
ed44
Beiträge: 157
Registriert: So 26. Jun 2016, 23:26
Wohnort: Bergisches Land

Re: 850er Block im 750 Motor

Beitrag von ed44 » Di 23. Jul 2019, 18:29

Die Springergabel ist schon geil, allein optisch wird dadurch das Gewicht nach vorn gezogen, Hand-in-Hand mit dem kleinen Sitz.
Da hatte jemand ein gutes Auge für Proportionen und Linien.
Springergabel ist allerdings eintragungstechnisch in Deutschland recht heftig; und fahrphysikalisch .. naja.
Aber ein Einzelsitz, der nur vorn mit einem kurzen Ausleger am Rahmen hängt, sollte durchaus machbar sein.

Antworten