Zylinder 2 läuft nicht - GS 1000

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Antworten
ZaA_22
Beiträge: 15
Registriert: Do 2. Mai 2019, 05:59

Zylinder 2 läuft nicht - GS 1000

Beitrag von ZaA_22 » Mo 16. Sep 2019, 19:26

Hallo,

Ich hab ein Problem mit dem zweiten Zylinder. Der will nicht so richtig.
Zum Set up:

4 in 1 Anlage
KN Luftfilter
Motorservice, alle Verschleissteile neu ausser kolben und Ringe
Starter neu
Kompression in kaltem Zustand - 9,25 bar (die andren haben zwischen 8,5 und 10)
Zündkerzen + Kabel + Schuhe neu
Sogar die Kerzengewinde wurden sauberst auf der fräsmaschine repariert
Vergaser mit 125er Düsen bestückt und gründlich gereinigt


Ich kann die Kerzen, Kabeln vertauschen es funktioniert immer nur Zylinder 2 nicht.
Das komische ist, er läuft ab und zu so halb mit, wenn ich bei laufenden Motor den Schuh runterzieh, merkt man wie die Drehzahl ein wenig runter geht.

Ich habe leider keine Ahnung mehr wie ich das ganze angehen soll um den Fehler zu finden.

Mfg
Andreas

Benutzeravatar
Hajo
Beiträge: 195
Registriert: Do 2. Jan 2014, 20:51
Wohnort: Bonn

Re: Zylinder 2 läuft nicht - GS 1000

Beitrag von Hajo » Mo 16. Sep 2019, 23:24

Moin Andreas,

ist das nur im Choke-Betrieb? Wenn ja, ist es der feine Kanal in der Schwimmerkammer, der das Chokesystem mit Sprit versorgt, das setzt sich gerne mal zu. Vergaserreinigerspray von D. Louis wirkt schnell und gut.
Falls der Fehler ohne Choke auftritt, kann es ein Fehler im Unterdrucksystem des Benzinhahns sein. Benzinhahn auf Pri stellen, Unterdruckschlauch abklemmen, und sicherstellen, dass dieser nicht brüchig ist, wodurch Falschluft angesaugt wird. Läuft der Motor dann ruhig, ist der Fehler eingekreist.
Viel Erfolg und Gruß aus Basel
Hajo

Benutzeravatar
Gerd
Beiträge: 177
Registriert: Do 5. Jan 2012, 08:26
Wohnort: Burscheid
Kontaktdaten:

Re: Zylinder 2 läuft nicht - GS 1000

Beitrag von Gerd » Fr 20. Sep 2019, 17:41

Hi,

1000 E VM 28 Schiebervergaser ??
oder
1000 G BS 34 mit Membranen ??

Falls es die " G " ist tippe ich mal schwer auf defekte Membran
des 2ten Vergasers.

Bei der " E " Ist was verstopft.

Schöne Grüße
Gerd
Je älter ich werd, desto schneller fuhr ich früher

http://www.optik-am-brunnen.de

ZaA_22
Beiträge: 15
Registriert: Do 2. Mai 2019, 05:59

Re: Zylinder 2 läuft nicht - GS 1000

Beitrag von ZaA_22 » Mi 9. Okt 2019, 17:40

Hallo,
Alle Töpfe laufen jz richtig gut.
Ein Problem ist nun, dass sie bei 6500 Umdrehungen im Stand schiesst wie ein Maschinengewehr :(
Und das ist eher schlecht, wenn man bedenkt dass ich für die EG eine Lärmmessung brauch.

Vl gibts tipps.

Mfg
Andreas

Nordheide
Beiträge: 55
Registriert: Di 24. Jan 2017, 09:43

Re: Zylinder 2 läuft nicht - GS 1000

Beitrag von Nordheide » Mi 9. Okt 2019, 18:57

Das ist gar nicht zulässig , den Motor ohne Last im Leerlauf so hoch drehen zu lassen .

Benutzeravatar
Hias
Beiträge: 159
Registriert: So 17. Nov 2013, 00:44

Re: Zylinder 2 läuft nicht - GS 1000

Beitrag von Hias » Mi 9. Okt 2019, 19:43

Hi,
wenn schon im Stand gemessen wird, dann mit max. 1/2 Nenndrehzahl, also bei höchstens 4500 U/min......so wie dann auch theoretisch die "Grünen" messen....

Wenn die knallt, was hast du für ne Zündung drin, wenn noch Kontakte, dann Kondensator defekt/Unterbrecherabstand falsch oder ZZP stimmt nicht....
Hias

ZaA_22
Beiträge: 15
Registriert: Do 2. Mai 2019, 05:59

Re: Zylinder 2 läuft nicht - GS 1000

Beitrag von ZaA_22 » Mi 9. Okt 2019, 20:34

leider wird das damalige Messverfahren angewendet znd das ist bei 75% Nenndrehzahl im Stand!

desivincenzo
Beiträge: 55
Registriert: So 25. Feb 2018, 01:37

Re: Zylinder 2 läuft nicht - GS 1000

Beitrag von desivincenzo » Do 10. Okt 2019, 18:06

Um durch die Lärmmessung zu kommen, haben wir in den 80ern die 4-1 Anlage im Endtopf mit Stahlwolle gefüllt...

Gruß Carsten

Antworten