Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Benutzeravatar
malT
Beiträge: 18
Registriert: So 30. Jun 2019, 22:19

Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Beitrag von malT » Fr 15. Nov 2019, 22:29

N'Abend

hab mal auf Grundlage von dem Schaltplan in meinem Manual ein buntes Bild erzeugt:
Bild
Ziel: etwas SchnickSchnack entfallen lassen.

Fragen:
- Ist die Parkstellung am Zündschloss vorgeschrieben? (= Standlicht)

- Ich würde gerne Regler/Gleichrichter als Einheit verbauen.
Kann man da die Universal-Teile bei eBay für verwenden? z.B.: eBay-Artikelnummer 293096921112
"Kategorie: 3-phasig Vollweg-Gleichrichters Ausgangsspannung: 14.5±0.5V" :roll:

- Ich würde gerne den Umweg über den Lichtschalter auslassen (auch wg. der Lektüre der Tipps hier)
Kann ich analog https://www.gs-classic.de/tipps/gen_02.htm "Diagramm 3" verkabeln ohne weitere Umbauten?

Ich denke es werden noch ein paar Fragen dazukommen....

Danke schonmal.... Grüße, MalT

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2715
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Beitrag von Martin » Sa 16. Nov 2019, 09:20

malT hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 22:29
- Ist die Parkstellung am Zündschloss vorgeschrieben? (= Standlicht)
Bei meiner GS 850 aus Californien gibt es kein Standlicht und das Abblendlicht ist immer eingeschaltet (bzw. es gibt keinen Ausschalter dafür).
Wenn es einen Schalter fürs Standlicht gibt, wirst Du es auch für den TÜV brauchen. Verwende eine rechte Armatur eines US-Modells ohne den Lichtschalter und einen Scheinwerfer ohne Standlichtlampe.
malT hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 22:29
Kann man da die Universal-Teile bei eBay für verwenden? z.B.: eBay-Artikelnummer 293096921112
Ich habe gute Erfahrungen mit originalen Teilen anderer japanischer Hersteller gemacht. Z.B. Regler von Yamaha SR 500, Honda CB 400 N oder CX 500. Die sind günstig gebraucht zu bekommen und halten lange. Einen neuen Regler für 12,-€ kann man natürlich auch kaufen. Aber wer so billig kauft, kauft mehrmals. Nach meiner Erfahrung halten die genannten Gebrauchtteile deutlich länger.
malT hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 22:29
- Ich würde gerne den Umweg über den Lichtschalter auslassen (auch wg. der Lektüre der Tipps hier) Kann ich analog https://www.gs-classic.de/tipps/gen_02.htm "Diagramm 3" verkabeln ohne weitere Umbauten?
ja, kein Problem. So fahre ich schon über 100tKm rum. Nur den Hauptscheinwerfer als Verbraucher immer eingeschaltet lassen.

Grüße
Martin

Admin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
malT
Beiträge: 18
Registriert: So 30. Jun 2019, 22:19

Re: Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Beitrag von malT » Sa 16. Nov 2019, 11:06

Vielen Dank für die Antworten.

Zum Gleichrichter:
Ich bin skeptisch bei alter elektronik.
Ich dachte mir bei elektronik ist Chinaware nicht so schlecht

Funktionieren auch Regler/Gleichrichter neuerer Modelle?
Bzw. worauf ist zu achten?

Gruß, malT

tobi
Beiträge: 1022
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Beitrag von tobi » Sa 16. Nov 2019, 15:30

Ich fahr auch nen 12 euro Regler. Wobei ich bei den teureren orginalen mehr vertrauen hab.Bei den billigen schmeisst schmeisst du jeden 2. weg weil der ab Werk schon schlecht ist. Wenn du kein Importeur bist weisste halt nie was der Fernost man dir andreht, kann das gleiche sein wie die teuren aus Shops, kann auch der Ausschuss sein den sein Grossabnehmer nicht will.Im schlimmsten Fall ists nur vergossener Hünerdreck der gar nix kann....
Ich hab da ettliche Garnirturen Elektronikbauteile hier die einfach nur mist sind.

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 48
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:04

Re: Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Beitrag von Dirk » Sa 16. Nov 2019, 17:01

Mein Tipp:

Gleichrichter/Regler bzw. Statoren von Electrex in GB.

https://www.electrexworld.co.uk/cgi-bin ... ml#SID=439

Solange die Briten noch in der EU sind kann man ja ohne Zollaufwand bestellen.
Gruß

Dirk
Suzuki GS IG Nord

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1550
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Beitrag von Frank » So 17. Nov 2019, 12:01

Es geht im Prinzip jeder Dreiphasenregler, auch von neueren Suzuki Modellen, oder von anderen Marken auch. Lieber einen gebrauchten originalen als Chinaschrott, mir ging in 35 Jahren mit der GS gerade einmal ein Regler kaputt.
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Benutzeravatar
malT
Beiträge: 18
Registriert: So 30. Jun 2019, 22:19

Re: Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Beitrag von malT » So 17. Nov 2019, 12:41

hab jetzt einen von einer GSX-R 1000 L6

neu weil:
2in1 statt 2 einzelne
die Japanstecker zum/vom original Regler waren komplett ineinander verschmolzen
3 Phasen regeln, kein Umweg über Lichtschalter

Einherjer
Beiträge: 47
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 08:30

Re: Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Beitrag von Einherjer » Mo 18. Nov 2019, 13:10

Dirk hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 17:01
Mein Tipp:

Gleichrichter/Regler bzw. Statoren von Electrex in GB.

https://www.electrexworld.co.uk/cgi-bin ... i%20gs1000&

die angebotenen Chinateile gibt es hierzulande günstiger. Zudem gewährt der genannte Händler nur ein Jahr Garantie.

Benutzeravatar
malT
Beiträge: 18
Registriert: So 30. Jun 2019, 22:19

Re: Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Beitrag von malT » Fr 17. Jan 2020, 19:52

So. Jetzt hab ich fragen zur Stecker Belegung meines neuen Reglers.
Ein Stecker hat 3 Pins. Das sind die 3 Phasen.
Dann ist ein weiter dran mit 4 Pins.
2x schwarz rot
2x schwarz weiß
Ich hab nur 2 weitere Kabel vermutet. + Und -
Was kann das sein?
Oder ist beides doppelt vorhanden?
Warum? Um die Pins zu entlasten?

Schönes Wochenende
malT

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 317
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: Elektrik GS1000 (Vereinfachung, Regler, ...)

Beitrag von Voxy » Sa 18. Jan 2020, 01:34

hy servus,
ich hab den regler einer bmw gs verbaut der hat auch die drei kabel für die phasen und hat 2x masse und 2x plus.
anscheinend bei den neueren nicht ungewöhnlich

gruss
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Antworten