GS 1000G Rotor schraube löst sich nicht

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1698
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: GS 1000G Rotor schraube löst sich nicht

Beitrag von Frank »

Nicht mit roher Gewalt und auch nicht mit dem Schlagschrauber, jeder Schlag geht ja auch seitlich auf die Kurbelwellenlager. Nuss mit Knebel und dann mit einem Gummihammer immer in Drehrichtung auf den Knebel klopfen , die Schraube löst sich dann langsam.
...36 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Tiny
Beiträge: 21
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 12:33

Re: GS 1000G Rotor schraube löst sich nicht

Beitrag von Tiny »

Warum ist ein Gummihammer besser?
Ok, ich habe es versucht!
Hat leider nix gebracht.
Der Roter dreht leider immer ein Stück mit.

Nordheide
Beiträge: 63
Registriert: Di 24. Jan 2017, 09:43

Re: GS 1000G Rotor schraube löst sich nicht

Beitrag von Nordheide »

Da kannst du schon einen Luftgetriebenen Schlagschrauber benutzen und dann kommt die Schraube sofort . Der Schrauber muss was Taugen und der Kompressor gut voll sein .
Die Schläge arbeiten auch bei dem in Drehrichtung und das ist dem Lager egal .
Interessant wird es sein , ob der Rotor genau so unwillig von seinem Konus runter will .

Tiny
Beiträge: 21
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 12:33

Re: GS 1000G Rotor schraube löst sich nicht

Beitrag von Tiny »

Der Schrauber ist gut,aber der Schlauch vielleicht ein bißchen dünn. :|
Für den den Rotor habe ich mir extra das Werkzeug zum Abziehen besorgt.

Tiny
Beiträge: 21
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 12:33

Re: GS 1000G Rotor schraube löst sich nicht

Beitrag von Tiny »

Update:
Mit einen großen ,elektro Schlagschrauber habe ich die Schraube abbekommen.
Mit dem Abzieher ging auch der Rotor ab.
Nun die Überraschung, das Gehäuse der Anlasserkupplung hat es zerlegt. siehe Fotos
Ich habe noch einen 850er Motor da,aber leider ist das gehäuse 2mm zu klein :oops:
In ber Bucht gibt es gerade zwei Angebote für:
Suzuki GSX1100E GS110X 1980-1982 Anlasserfreilauf 194-19
und
Suzuki GSX1100E GS110X 1980-1982 Anlasserfreilauf 194-20.
Weis jemand ,ob die passen könnten?
Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dj2
Beiträge: 301
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:37
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: GS 1000G Rotor schraube löst sich nicht

Beitrag von dj2 »

Hast du die genauen Maße von dem Anlasserfreilauf
vielleicht habe ich was hier liegen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gruss dj2 (Martin aus Bretzfeld-Unterheimbach)
--- Es gibt nicht was nicht geht ---

Tiny
Beiträge: 21
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 12:33

Re: GS 1000G Rotor schraube löst sich nicht

Beitrag von Tiny »

Moin,
endlich habe ich zeit zum Messen gehabt.

Außen ( Weiß ) - 101mm
Innen ( Rot ) - 46mm
Gruß

Antworten