Übler Ventilfederrunterdrücker

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Antworten
Therapeut
Beiträge: 52
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:05

Übler Ventilfederrunterdrücker

Beitrag von Therapeut »

Hallo,
komme gerade aus meiner Schrauberhütte und bin noch ganz entsetzt. :shock:
Erster Einsatz des Spezialwerkzeuges zum Austausch der Shims. An allen Ventilen passt das 05er - Blättchen durch. Schön. Leider an zweien auch das 10er. Also erster Einsatz des Werkzeuges von einem der grossen Zubehöranbieter. Bin begeister, klappt ja prima. Als ich dann auch den anderen Shim raus habe, fällt mir an meinen Fingern feines Glitzerzeug auf. Chromspäne vom Werkzeug! Die rauhe Werkzeugoberfläche ist verchomt und hat beim Einsatz einfach etwas Material verloren. Eine unbehandelter Stahloberfläche hätte vermutlich gepasst. Jetzt befürchte ich harte Chrompartikel, die gewiss nichts im Motor zu suchen haben. Morgen werde ich mit vielen Q-Tipps und dem Industriestaubssauger den Bereich der zwei Ventile gründlich säubern. Schlechtes Werkzeug kostet eben Zeit, selbst wenn man denkt, dass man es nur 1-2 Mal benötigt.
2.65 und 2.75 steht auf den Shims mit dem zu grossen Spiel. Passt auch beim Nachmessen. Benötige also 2.70 und 2.80. :?:
Mal schauen, was der Suzukihändler dafür haben möchte.
Man lernt eben nie aus.
Freundliche Grüße
Gerd
Mackey
Beiträge: 160
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 21:57

Re: Übler Ventilfederrunterdrücker

Beitrag von Mackey »

Dann geb doch mal den genauen Namen des Anbieters raus ;) Eh sich nochmal jemand das Ding kauft..
tobi
Beiträge: 1256
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Übler Ventilfederrunterdrücker

Beitrag von tobi »

Ist nix neues...
Der von JMP vertriebene ist zum Beispiel so eine "Flitterbombe"
Wahrscheinlich kann man aber alle nicht orginalen als Mist bezeichnen, kommen doch wahrscheinlich alle aus derselben Hütte.
Nur gibts noch nen Orginalen von Suzuki und was kost er :(
Ich hab nen Selbstgefeilten bzw nehm nen Schraubendreher, je nachdem ob ich das selbstgefeilte Spezialwerkzeug grad finde

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994
Benutzeravatar
Dietmark
Beiträge: 313
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 09:39
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Übler Ventilfederrunterdrücker

Beitrag von Dietmark »

Nach zweimal Schrott von Tante Louis, habe ich seit Jahren den originalen von Suzuki! Sollte mal um die 70,- kosten, hält aber ein Leben lang!
GSXR750L 90'
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 2043
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Übler Ventilfederrunterdrücker

Beitrag von Frank »

Das Werkzeug vom grossen L ist zu weich, nach ein paarmal Einstellen sind die Kanten rund. Das originale funktioniert einwandfrei seit x Jahren problemlos.
...37 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 1xGS 550, 2x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 HC
Benutzeravatar
Oldie
Beiträge: 100
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 00:24
Wohnort: Mutlangen

Re: Übler Ventilfederrunterdrücker

Beitrag von Oldie »

Ich weiss es nicht mehr sicher, glaube aber meinen vor gefühlten 30 Jahren vom Hein geholt zu haben. Es war aber definitiv kein Originaler von Suzi.

Der macht bis heute einen guten Dienst, keine Abnutzung zu sehen. Bin voll zufrieden...

Gruß Oldie
Therapeut
Beiträge: 52
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:05

Re: Übler Ventilfederrunterdrücker

Beitrag von Therapeut »

... habe es geschafft, die erforderlichen 2 Shims mit yem Teil zu wechseln. Eine Bandagierung mit Tesafilm war sofort weg. Zuletzt habe ich die Gleitfläche mit der Feile von den Chromresten befreit und geglättet. Funktionierte danach immer noch. Dannach sorgfältig die Chromflittet mit Wattestäbchen und Industriesauger entfernt und nun ist der Ventildeckel wieder drauf.
Bei meiner jährlichen Km-Leistung, verteilt auf zur Zeit 5 Motorräder, werde ich da so rasch nicht mehr bei gehen müssen. Wenn, dann mit dem richtigen Werkzeug!
Freundliche Grüße
Gerd
Antworten