Hallo Vergaserfrage

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Benutzeravatar
dj2
Beiträge: 456
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:37
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von dj2 »

Ich vermute daß der Verbinder zwischen den Vergasern das Problem ist
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gruss dj2 (Martin aus Bretzfeld-Unterheimbach)
--- Es gibt nicht was nicht geht ---
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3356
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von Martin »

um erstmal die einfachen Fehlerquellen auszuschließen, sind die Schwimmerkammerdichtungen erneuert oder uralt?
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
hubsi
Beiträge: 35
Registriert: Do 4. Feb 2021, 13:10

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von hubsi »

Hallo Leute,danke für eure geschätzten Tipps.
Hab gestern die Vergaser mal ausgebaut.
S5020027.JPG
ja, es ist so ähnlich wie Martin geschrieben hat die Benzinzufuhr am Steg. Hier ist nur die Schlauchschelle verschoben der Schlauch war schräg am T Teil- genau werde ich das dann noch einmal beim Dichtheitstest schauen.hier mal dieVergaser- Batterie
S5020027.JPG


Liebe Grüsse und danke Euch :D :D :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
hubsi
Beiträge: 35
Registriert: Do 4. Feb 2021, 13:10

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von hubsi »

So,Schwimmerkammern sind dicht,das T Stück muss ich noch genauer unter die Lupe nehmen.........................

LG hubsi
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 2045
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von Frank »

Schöne GS 550, Originallack, originale Auspuffanlage. Inzwischen sehr selten. Bei den Verbindungsstücken sind O-Ringe drin, sie verspröden gerne, und werden undicht. Du brauchst 12x 13679-43010 oder nach Muster.
...37 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 1xGS 550, 2x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 HC
hubsi
Beiträge: 35
Registriert: Do 4. Feb 2021, 13:10

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von hubsi »

Hallo Frank- keine GS 550 er- es ist eine 500er/ :D österr.Ausführung----und danke für den Tipp!
L.G Hubsi
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 2045
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von Frank »

Hallo, klar, stand ganz oben. Aber wirklich eine gute Basis. Ich würde sie komplett restaurieren, zumindest den Rahmen entrosten und neu lackieren. Aber ich bin halt Pedant und Originalliebhaber.
...37 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 1xGS 550, 2x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 HC
Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 788
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von icebird1961 »

Hallo - ich habe bei der Revision meiner GS 550ET /mit den Gleichdruck BS32SS Vergasern/ vorsorglich alle O-Ringe der Benzin-Zuführungen (T-Stücke) mit "Standard-O-Ringen/Benzin & Öldicht) erneuert -
denn die waren schon recht "viereckig und steinhart/ sofort gebrochen beim Abziehen ... nach 40 plus Jahren...)

Diese Komplett-Revision (auch alle Luft-/Pilot & Hauptdüsen Düsen/92,5/ plus Schwimmer-Nadelventile etc. neu) hält seit nunmehr über 3 Jahren 100% Benzin-dicht -

auch den Benzinhahn habe ich komplett zerlegt, und alle Dichtungen& auch die am Tank erneuert -
auch alle (!) Steinhart gewesen ...

Materialkosten so umme 3-5 € (Dichtungssatz von Tante Louis/Set: Benzin& Öl-resistente O-Ringe)
Arbeitszeit allerdings - eher 8h plus... :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von icebird1961 am Mi 17. Feb 2021, 13:57, insgesamt 2-mal geändert.
GS 400 Black Suzi No.500, GS 550 ET (1980), GS 750 D (US/1978), GR 650X (1988), Kawasaki ZR 750 Zephyr (1997), YAMAHA DT 125MX (1981), YAMAHA RD 125DX (1976) :lol:
hubsi
Beiträge: 35
Registriert: Do 4. Feb 2021, 13:10

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von hubsi »

Hallo Leute
Ich werde die Gs 500 komplett restaurieren,zuerst die technischen Sachen dann die Optik. Stelle demnächst Fotos ein die das Motorrad am Kauftag zeigen. Ich will sie unbedingt in Originalzustand restaurieren.
Danke Euch für die vielen hilfreichen Tipps zur Vergaserfrage.Ich werde auch die O-Ringe der Benzinzufuhr wechseln.Die Vergaser und Düsen sind bereits gereinigt ,bald geht es weiter.
Liebe Grüße ans tolle Forum
Hubsi :D
hubsi
Beiträge: 35
Registriert: Do 4. Feb 2021, 13:10

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von hubsi »

IMG_20210130_075444.jpg
IMG_20210130_075427.jpg

Hallo Leute-das isse...............................
L.g Hubsi :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten