GS 1000 E Kupplungskorb

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Antworten
Benutzeravatar
George
Beiträge: 8
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 11:41

GS 1000 E Kupplungskorb

Beitrag von George »

Hallo Allerseits,

ich habe eine GS 1000 E Baujahr 80, die ich wieder zum laufen gebracht habe, allerdings ist die Kupplung schon von Anfang an unglaublich schwergängig gewesen. Bei längeren Fahrten bekommt man langsam einen Krampf in der Hand. Ich habe den Seilzug schon gut geölt und denke jetzt, dass es an dem äußeren Kupplungskorb liegen könnte. Die Rillen sind schon recht gut zu erkennen. Aber vielleicht habt Ihr ja moch Ideen, außerdem weiß ich nicht wo ich einen neuwertigen äußeren Kupplungskorb herkriegen sollte, da er bei allen Ersatzteilshops auf den ich bis jetzt geguckt habe, nicht lieferbar oder nicht verfügbar ist. Vielleicht fällt jemandem dazu etwas ein...

Vielen vielen Dank schon mal

LG George
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3356
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: GS 1000 E Kupplungskorb

Beitrag von Martin »

ist der Kupplungszug richtig verlegt? Bei meiner GS 850 habe ich den Zug kürzlich etwas besser verlegt und es ist deutlich weniger Handkraft nötig.
Grüße
Martin

Admin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
Benutzeravatar
Norton
Beiträge: 16
Registriert: Mi 25. Nov 2020, 22:38
Wohnort: Unterfranken

Re: GS 1000 E Kupplungskorb

Beitrag von Norton »

Habe nach nur 2 Jahren Standzeit schon mal einen rostigen Kupplungszug gehabt. Sieht man ja nicht. Da nützt auch das Ölen nix.
Im Zweifel eher den Kupplungszug erneuern, als anzufangen, gleich an der Kupplung rumzuschrauben.
Gruß,
Andi
BMW Honda Maico Norton Suzuki Triumph Yamaha
Benutzeravatar
Hias
Beiträge: 244
Registriert: So 17. Nov 2013, 00:44

Re: GS 1000 E Kupplungskorb

Beitrag von Hias »

HI,
wenn Kupplungszug geklärt ist und sie immer noch zu schwer geht, mach mal eine von den 6 Federn raus und miss sie ab. Ich hatte mal einen Kauf-Motor, da waren die zu lange (ich glaub statt 40,5 waren 42er drin, ausserdem waren sie auch noch zu dick !!!) Hab gedacht, der Zug reisst fast ab.... :lol: :lol:

LT WHB nachmessen .
Die Rillen hab ich mit Schleifpapier etwas "geglättet", damit die Scheiben sich nicht mehr so "einhaken". Jetzt passt`s!! :!:
HIAS
Benutzeravatar
George
Beiträge: 8
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 11:41

Re: GS 1000 E Kupplungskorb

Beitrag von George »

Ich hatte einen anderen Lenker vorher dran und deswegen könnte mein Kupplungszug auch einfach zu lang sein.
Ich werde einen Neuen erstmal nehmen und den gut verlegen. Und dann schau ich weiter.

Danke für die vielen guten Tipps :)

LG Georg
Antworten