GS 450 S Umbau auf "Geländetauglich"

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
condor443
Beiträge: 3
Registriert: Do 6. Jun 2019, 17:08

GS 450 S Umbau auf "Geländetauglich"

Beitrag von condor443 » Mo 13. Jan 2020, 10:48

Moin zusammen,
bin neu hier auf dem Forum und wollte gleich mal eine Frage stellen.
Bin jetzt schon ca. 1 Jahr an meiner GS 450 S (Bj. 81) am basteln (ist mein erstes Motorrad). Sieht zwar echt scharf aus, wollte aber fragen ob es möglich ist die GS geländetauglicher umzubauen und wenn ja, wie?
Habe mir selber schon gedanken gemacht.. im Internet sieht man immer den Begriff "Scrambler" rumgeistern und anscheinend sind das ja umbauten welche auf Geländetauglichkeit ausgelegt sind.
Was müsste man denn nun konkret ändern bzw. wo müsste man was austauschen um dies zu erreichen?
(bitte nicht böse auf mich sein, bin Motorrad-Laie :D )
Mfg Condor

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 309
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: GS 450 S Umbau auf "Geländetauglich"

Beitrag von Voxy » Mi 15. Jan 2020, 00:52

hi
das hauptproblem in sachen geländetauglich seh ich immer am gewicht der GS.
kommt auch darauf an in wie fern geländetauglich du das haben willst. feld wiesen usw. oder eher unbefestigte wege

gruss
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: GS 450 S Umbau auf "Geländetauglich"

Beitrag von Martin » Mi 15. Jan 2020, 09:53

längere Gabel und längere Dämpfer für mehr Bodenfreiheit wäre mal ein Anfang. Und ganz wichtig, Stollenreifen.
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

condor443
Beiträge: 3
Registriert: Do 6. Jun 2019, 17:08

Re: GS 450 S Umbau auf "Geländetauglich"

Beitrag von condor443 » Mi 15. Jan 2020, 14:11

Voxy hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 00:52
hi
das hauptproblem in sachen geländetauglich seh ich immer am gewicht der GS.
kommt auch darauf an in wie fern geländetauglich du das haben willst. feld wiesen usw. oder eher unbefestigte wege

gruss
Moin,
naja Feld- und Waldwege eben. Durch Schlamm und desgleichen würde ich nicht fahren, ist ja kein Panzer :lol:
Gruß

Antworten