Suzuki GS 400 Umbau auf Speichenräder

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
Harper
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Mai 2020, 22:35

Suzuki GS 400 Umbau auf Speichenräder

Beitrag von Harper »

Habe mir Speichenräder für meine Suzuki GS 400 T Bj.1981 gekauft. Vorderrad austauschen ging einfach, beim Hinterrad hat die Trommelbremse beim Speichenrad einen größeren Durchmesser und auch der Kettenblattaufnehmer ist größer. Hab bei eBay mit Müh und Not den Trommelbremsenaufnehmer rechts gefunden, allerdings keinen Kettenblattaufnehmer rechts. Sind andere Suzuki Modelle diesbezüglich kompatibel? Hat jemand Erfahrungen mit Umbau auf Speichenräder?

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1546
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Suzuki GS 400 Umbau auf Speichenräder

Beitrag von fish »

warum benutzt du nicht den vorandenen kettenradträger der t oder hast du nur deinen originalen?

tobi
Beiträge: 1069
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Suzuki GS 400 Umbau auf Speichenräder

Beitrag von tobi »

Definitiv sind da unterschiede zwischen Gussrad und Speiche, durftest du ja auch feststellen :-)
Speiche hat 180er Bremstrommel, Gussrad nur 160. Träger müsste ich nachmessen gehen, kann schon sein das der anders ist. Wenn hier keiner was hat mach nen Bild von kleinen träger und mess den benötigten durchmesser aus. Dann kannste die Moppedschlachter z.b. in ebay anschreiben.So ein Träger geht im gegensatz zu den Radsätzen nicht kaputt, daher sucht die keiner ( und deswegen bietet die auch keiner an) Auf anfrage habe die Schlachter in der Regel auch solche teile, bei Suzuki ist vieles auch in vielen Modellen zu finden ( Suzi-Lego).
Ich weiss jetzt aber auch nimmer auswendig ob alle Abstandshülsen gleich sind, das kannst du aber online z.b. bei CMSNL raussuchen

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1700
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Suzuki GS 400 Umbau auf Speichenräder

Beitrag von Frank »

Was brauchst Du denn alles noch genau?
Unbenannt.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...36 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Harper
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Mai 2020, 22:35

Re: Suzuki GS 400 Umbau auf Speichenräder

Beitrag von Harper »

Hab jetzt Kettenradträger und Trommelbremse der Suzuki GT 250 geholt, passt rein,
hoffe nur dass das Gestänge der Bremse passt.

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1700
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Suzuki GS 400 Umbau auf Speichenräder

Beitrag von Frank »

Gestänge passt, ist identisch. Die Teile hättest Du von mir alle haben können.
...36 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E

Benutzeravatar
Linde
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Apr 2020, 13:53

Re: Suzuki GS 400 Umbau auf Speichenräder

Beitrag von Linde »

Ich habe mir für meine GS 450 auch Speichenräder besorgt und bereits die Felgen neu verchromt,
die Naben poliert und alles neu eingespeicht. Nun werde ich als Nächstes neue Reifen aufziehen
und dann probieren, ob die beiden Räder ohne großen Umbau, halbwegs passen.
Naben und Felgen fertig 01.jpg
Naben und Felgen fertig 02.jpg
Speichenräder fertig.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Linde

is das Leben noch so schwer, nimm dir einen Gummibär !

Antworten