Speichenräder restaurieren

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
baker

Speichenräder restaurieren

Beitrag von baker » Do 14. Jul 2016, 14:01

Hab zwar diverse Sätze der Räder aber seit morgen einen Oooriginalen Satz der GS1000. :o
Alufelgen in 17/19 und Gammlige Speichen.
Sollen da originale Speichen Stahl rein oder VA weil ich putzfaul bin.?
Neuer Satz Speichen für ein Rad habich.
Wie bekomm ich die Alufelgen wieder schön, polieren ist schwierig wegen der Punzen.

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1339
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Speichenräder restaurieren

Beitrag von fish » Do 14. Jul 2016, 20:37

va speichen brechen leichter ... entscheidungssache

mit polieren und putzen kenne ich mich nicht aus :lol:

Benutzeravatar
NiceIce
Beiträge: 1339
Registriert: So 1. Jan 2012, 23:40
Wohnort: Klagenfurt / Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Speichenräder restaurieren

Beitrag von NiceIce » Do 14. Jul 2016, 22:30

Servas.

Kenn ich mich aus. :D Aber sind die Speichenfelgen nicht aus Stahl?


Nimm die Achse, spann diese in einen Schraubstock (nicht grad am Gewinde) und setz die Felge drauf, das sie sich drehen kann.
Unbedingt mit 800er, 1000er und abschließend 2000er Nass-Schleifpapier vorschleifen, schon kreisförmig, also die Felge drehen.

Dann das kleine Polierset von Louis, Alumagic und die Alupolitur von Autosol.
https://www.louis.de/artikel/osborn-pol ... r=10002961

https://www.louis.de/artikel/nevr-dull- ... r=10004006

https://www.louis.de/artikel/autosol-al ... r=10004421

https://www.louis.de/artikel/alu-magic- ... r=10004031

Nach dem Schleifen fängst du an, per Bohrmaschine mittlere Drehzahl (um 2500 bis 3000 U/Min) mit der Autosol Polierpaste, das ganze so weit zu polieren, bis ein seidenmatter glanz entsteht.

Danach nimmst die Never Dull Watte und per Hand nachpolieren, bis der Hochglanz kommt.

Versiegeln tust mit AluMagic, regelmässig, das wird jedes mal ein Akt werden, da das polierte Alu schnell anläuft.

Wenn Du einen Bohrmaschinenhalter für eine Tischplatte kaufst, kannst die Maschine einspannen und so auch super die Seitendeckel auf Hochglanz bringen.

Eine Profibohrmaschine würde ich aber nicht nehmen, sondern die billigste Baumarktmaschine mit Regelung, denn die Druckbelastung halten die Lager nicht lange aus.

Resultat nach ca. 3 Tage harten polierens damals:


Bild

Bild

LG
Martin
Cabiva Elefant 750 AC • Yamaha XV 750 • KTM Gs300 MA • MZ 125 ES/1
http://www.niceice36.de
https://www.youtube.com/user/NiceIce1964

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1339
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Speichenräder restaurieren

Beitrag von fish » Fr 15. Jul 2016, 00:16

Aber sind die Speichenfelgen nicht aus Stahl?
gibt es in stahl ... und seltener in alu.

baker

Re: Speichenräder restaurieren

Beitrag von baker » Fr 15. Jul 2016, 08:36

Originale Speichenräder der GS1000 78 haben grundsätzlich Alufelgen 17 zoll. hinten
Drei Tage polieren nö nö des werd nix wern.....

Benutzeravatar
Hajo
Beiträge: 189
Registriert: Do 2. Jan 2014, 20:51
Wohnort: Bonn

Re: Speichenräder restaurieren

Beitrag von Hajo » Di 29. Nov 2016, 19:33

Frag doch mal bei WWS Drahtspeichen in Ochtendung nach, die arbeiten auch Felgen auf, auf Wunsch wird auch einspeichen und zentrieren übernommen. Tel. 02625 9591870
Grüße Hajo

baker

Re: Speichenräder restaurieren

Beitrag von baker » Mi 30. Nov 2016, 00:45

Danke werde ich machen.

Antworten